“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

Es ist offenbar ein ziemlich hochwertig produzierter Space-Horror-Streifen, in dem die Astronauten der ISS in Proben vom Mars außerirdisches Leben entdecken, was natürlich der absolute Knüller ist und wäre. Allerdings ist dieses Leben offenbar gefährlich und will dann alle Astronauten umbringen und zur Erde zurück können sie auch nicht, weil das wohl zu gefährlich wäre. Die Darsteller, darunter Ryan Reynolds, Jake Gyllenhaal, Rebecca Ferguson und Hiroyuki Sanada, sind tatsächlich äußerst bekannt, was für die Produktion spricht, aber sonst wirkt es doch sehr wie ein Pre-Prequel zu “Alien”. So irgendwie. Nicht zu letzt auch wegen des Flammenwerferdingsies.

“Life tells the story of the six-member crew of the International Space Station that is on the cutting edge of one of the most important discoveries in human history: the first evidence of extraterrestrial life on Mars. As the crew begins to conduct research, their methods end up having unintended consequences and the life form proves more intelligent than anyone ever expected.”

In den USofA läuft der Film am 24. Mai an, bei uns dann bereits am 18. Mai. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>