Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ihr kennt natürlich “Night of the Living Dead”, denn ihr mögt ja auch Zombiefilme und selbst wenn nicht, habt ihr Szenen daraus bestimmt schon mal irgendwo gesehen, haben sie doch damals die Rechtesache verkackt und den Film George Romero versehentlich gemeinfrei gemacht. Es ist, wie es ist, hat hiermit aber nicht besonders viel zu tun, denn bei diesem Film handelt es sich nämlich um eine ganz zauberhafte Parodie des Werkes. Statt Zombies ist es hier nämlich Brot in verschiedenen Ausführungen, das unseren Protagonisten nach dem Leben trachtet. Es ist einfach so bescheuert, wie es lustig ist, wobei eben auch beachtlich ist, wie konsequent die Sache durchgezogen wurde. Allein das Bild erinnert so stark an das Original.

Der Film stammt von Kevin S. O’Brien und ist tatsächlich älter als dieser Blog. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>