Tschernobyls kaputter Reaktor bekam einen riesigen, neuen und mega coolen Strahlenschutz
Tschernobyls kaputter Reaktor bekam einen riesigen, neuen und mega coolen Strahlenschutz
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price

Die WHO hat schon vor Jahren gesagt, dass wir vielleicht mal langsam weniger Fleisch und mehr Würmer essen sollten, weil diese einfach viel weniger Nahrung, Platz und Wasser für die gleiche Masse an Protein benötigen und halt auch diese nervigen Tierschutzgesetze nicht so krass nerven. Ich mein, diese Würmer wuseln zu hundertst im Dreck über- und nebeneinander herum. Sehr viel unangenehmer kann man es ihnen nun wirklich nicht mehr machen.
Jedenfalls macht das Verspeisen von Mehlwürmern total viel Sinn und ich glaube auch fest, dass das die Zukunft ist. Okay, wenn ich mir die gerösteten Würmchen auf dem Salat da so anschaue, finde ich das doch mindestens gewöhnungsbedürftig, aber sicherlich kann man aus einem Brei auch sowas wie einen Burger-Patty herstellen und dann merkt man ja eigentlich auch nicht mehr, was man da wirklich isst, wie man bei ordinärem roten Fleisch ja auch nicht bemerkt, wie schlecht die Tiere teilweise behandelt werden.

Nun hat die Firma LIVIN farms den HIVE entwickelt, in dem man relativ einfach relativ viel Protein produzieren kann, weil man da lediglich seine Gemüsereste verfüttern muss und am Ende ein paar Würmer heraussiebt, die man dann einfach isst. Das ist ziemlich, ziemlich cool.

With the LIVIN farms Hive you can grow healthy and sustainable food in the form of insects in your home! With our beautiful and functional desktop hive for edible insects you can grow up to 200 g of protein-rich super food mealworms.

This replaces about the same amount of protein that you would otherwise consume in the same amount of meat or other rich protein foods. Feed your mealworms sustainably on vegetable scraps from your kitchen and always know 100% what you eat.

Auf der dazu passenden Seite findet man nicht nur ein Diagramm, wie das Gerät genau funktioniert (offenbar ist es ziemlich pfiffig und erfordert kaum Pflege), sondern auch eine Bestellmöglichkeit. Mit $649 ist es natürlich erstmal ziemlich teuer, sieht dafür aber auch ziemlich schick aus. Mindestens an dem Kochbuch wäre ich ja interessiert, weil die Würmer ja sicher keine anderen als die sind, die man in jeder Zoohandlung bekommen kann.

Und wenn man die initiale Abscheu erstmal abgelegt hat, und das geht ja ziemlich schnell (immerhin gelten Kaviar und in Katzendärmen fermentierte Kaffeebohnen als Delikatesse), kann ich mir auch gut vorstellen, ein paar geröstete Würmchen bei einem Filmabend wegzusnacken. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>