Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

alien-covenant

Früher hieß es noch “In space no one can hear you scream” und nun heißt es lediglich “Run” und ich finde das tatsächlich ziemlich gut, wissen wir doch mittlerweile alle, dass das vermutlich die beste Taktik ist, wenn man einem Xenomorph gegenüber steht (ich spiele ja gerade “Alien: Isolation” und will da eigentlich immer nur zurück rennen… es ist furchtbar).
Das hier ist das Sequel zu “Prometheus” und ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass es besser wird, obwohl sich Ridley Scott eben bei “Prometheus” auch keiner Schuld bewusst ist. Wir werden sehen. In den USofA startet der Film am 19. Mai, bei uns leider erst am 24. August 2017, verfickte Scheiße. (via)

Es gibt 3 tolle Kommentare:


#2
24. November 2016

Wat? Erst im August? Spinnen die?


#3
Casaloki
25. November 2016

Ich würde sagen, man muss schon schnell sein wie Usain Bolt, um den Viechern zu entkommen. Also, bleib lieber gleich stehen. 😉


#4
6. Dezember 2016

@florian: Natürlich spinnen die!

@Casaloki: Verstecken soll gut klappen, hab ich gehört. 😀

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>