Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Der erste Teil war ja einfach ein Kind der frühen 2000er Jahre und dabei zwar total unterhaltsam, aber einfach völlig überdreht und absurd und scheiße. Aber eben auch total lustig, handelt es doch von einem X-TREME-Sportler, der Spezialagent werden sollte, weil nur er diese gefährlichen Stunts machen kann. Das war, wie gesagt, damals mega cool und ist es vermutlich auch heute noch. Der zweite Teil war doof, aber da spielte auch nicht mehr Vin Diesel mit, sondern einer von diesen Rappern, die irgendwas mit Ice heißen. Cube oder Tea, ich weiß das nie.

Nun gibt es aber endlich einen dritten Teil, der natürlich auch wieder genauso doof sein wird, wie der erste, weil halt auch Vin Diesel dabei sein wird. Und wenn das Franchise doch schon xXx heißt, muss da ja auch mal ein dritter Teil her. Einfach so aus Prinzip.

Mit dabei sind neben Vin Diesel eben auch Ruby Rose, Sam Jackson, Donnie Yen, Nina Dobrev, Toni Collette und der Hound Rory McCann und am 19. Januar kommt der Film dann in unsere Kinos.

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>