Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ich glaube, das ist da erste mal, dass ich wirklich echtes Bewegtbild der Konsole sehe, das nicht irgendwie Werbung oder Wäre-schön-wenn ist. Schade, dass ich dabei noch Jimmy Fallon ertragen muss, den ich mittlerweile wirklich sehr unangenehm finde. Es liegt glaub ich an seiner überschwänglichen Freude über jeden Scheiß und dieses merkwürdige Lachen, das irgendwie unecht wirkt. Egal. Er hat das Nintendo Switch und zeigt uns, dass es offenbar genau das ist, was man uns verkaufen möchte. Für den coolen Part müsst ihr im Video mal zu 5:00 spulen.

Trotzdem sieht das Ding so aus, als ob es nicht wirklich gut in der Hand liegt (vermutlich erfinden Drittanbieter da irgendwelche Prothesen) und so richtig angenehm sehen die Controller auch nicht aus aus. So klein und fitzelig irgendwie, keine Ahnung. Vermutlich muss man das wirklich mal in der Hand gehalten haben. Das Display finde ich im Handheldmodus etwas klein, weil das schon auch als E-Reader interessant gewesen wäre. Aber gut, ich will auch ein eierlegendes Honigwollmilchschwein (ich bin schlecht mit Sprichwörtern).

Sehen können wir hier das neue “Zelda: Breath of the Wild” und ich würde gerne sagen, dass ich darauf gespannt bin, aber ich spielte halt noch nie ein Zelda. (via)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#2
Casaloki
23. Dezember 2016

“Schade, dass ich dabei noch Jimmy Fallon ertragen muss, den ich mittlerweile wirklich sehr unangenehm finde. Es liegt glaub ich an seiner überschwänglichen Freude über jeden Scheiß und dieses merkwürdige Lachen, das irgendwie unecht wirkt.” Der hat sich bei mir erledigt, als er während des Wahlkampfes Trump in seine Sendung holte. Geht gar nicht.


#3
6. Januar 2017

@Casaloki: Ugh… zum Glück hatte ich ihn da schon weitestgehend ignoriert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>