“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!

Es ist so absurd, gleichzeitig unglaublich lustig und doch total bescheuert, dass es einfach nur unglaublich viel Spaß macht, man es aber einfach nicht so richtig lange ertragen kann: SHITTYFLUTE.
Wir kennen natürlich alle Cover-Versionen von Songs und manche sind so schlecht, dass sie einem sogar das Original versauen und manche sind sogar besser, als das Original. Das gibt es und beide Betrachtungsweisen (Anhörungsweisen) sind total legitim. Shittyflute ist jetzt aber nochmal was ganz anderes. Hier covert nämlich jemand mit einer Blockflöte und einer Kazoo (schaut dieses Kazoo-Video ihr Nulpen) bekannte Popsongs und es ist immer scheiße. Es ist wirklich scheiße. In seiner Absurdität ist es aber eben auch wirklich, wirklich lustig.

Und es gibt da einen ganzen Youtube-Kanal voll von. Das Lustige daran ist nämlich auch, dass niemand wirklich so schlecht Blockflöte spielen kann. Selbst der unmusikalischste Mensch kann irgendwann ein paar gerade Töne, die sicherlich auch irgendwann mal eine Melodie ergeben, herausbringen. Und diese konsequente Schlechtigkeit ist einfach herrlich. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>