Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ihr seid jetzt vielleicht ein bisschen enttäuscht, weil es ich hier nicht um so einen Drachen handelt, wie man ihn vielleicht aus diesen ganzen Fantasy-Franchises kennt. Er spuckt kein Feuer, hat keine Flügel und ob er auf einem Haufen Gold schläft oder überhaupt auch nur eine Jungfrau in seine Höhle verschleppt hat, weiß man jetzt auch noch nicht. Dafür ist das aber genau die dritte Art von Seedrachen, die bisher bekannt sind, und das hier ist das erste Filmmaterial, das von einem lebenden Exemplar aufgezeichnet wurde! Das ist schon ein bisschen aufregend.
Beim nächsten Mal aber bitte einen, der Feuer spuckt, sonst wird das alles irgendwie unglaubwürdig. Danke. (via)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#2
17. Januar 2017

Hach, ich finde die Unterwasserwelt ja eh total aufregend. Ich könnt mich auch Stunden vor ein Aquarium setzen und einfach nur beobachten.
Auch wenns mit Sicherheit suboptimal für die Tiere ist.

Siehe: https://i.imgur.com/rLTCxhB.jpg


#3
Casaloki
17. Januar 2017

Richtig spannend wird es, wenn sie einen vor irgendeiner Küste überlebenden Stamm der Sea-Monkeys finden, die wahrscheinlich in großer Zahl die Toiletten runtergeflossen sind. 🙂

http://images.mentalfloss.com/sites/default/files/styles/article_640x430/public/sea_monkey_pic_0.jpg

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>