Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Von dieser Anthologie ist auf den entsprechenden Seiten schon eine ganze Weile die Rede, allerdings hat es bis eben gedauert, dass da auch mal ein Trailer dazu erscheint. Der Sinn dahinter ist es, dass weibliche Regisseure mit begrenztem Budget und begrenztem Zeitrahmen Filme drehen, dessen Hauptrollen ebenso mit Frauen besetzt sind. Das kann man jetzt nötig finden oder nicht, auf jeden Fall sind dabei aber vier super interessant aussehende Horrorfilme herausgekommen. Vor allem das mit dem Kind ey. Oder dieses fiese Creepvieh. Und über die Puppe will ich gar nicht mehr nachdenken.

XX is a new horror anthology with a gender twist – all segments will be helmed by female directors and will star female leads. The directors have been given free creative rein within budget and time constraints, but all of the segments themselves will involve the horror genre.

Die Filme wurden hierbei gedreht von Karyn Kusama (Jennifer’s Body, Aeon Flux), Mary Harron (American Psycho), Jennifer Lynch (fast nur Serien) und Jovanka Vuckovic (nocht nichts bekanntes). Ich bin nach dem Trailer total gespannt und auch, wenn es etwas trashig aussieht (das muss aber an der Stelle so) erwarte ich hier echt kaputten Kram. Am 17. Februar kommt der Film in die Kinos und in die Demand-Angebote. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>