Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Wenn es um praktische Effekte geht, gibt es neben Weta Workshop, die eigentlich alles tolle an praktischen Effekten machen, nicht mehr viele. Und diese Robo-Geishas aus “Ghost in the Shell”! Ich hatte ehrlich keine Ahnung, dass das alles Masken (bzw. Requisiten, je nach dem) sind, so unglaublich toll, wie sie in den Trailer aussahen. Aber tatsächlich gibt es mehrere Varianten und sogar eine mit echten beweglichen Zahnrädern in der Maske, nachdem sie aufgeklappt wurde. Es ist unglaublich und mit Adam Savage steht da eben auch jemand, der das total gut wertschätzen kann, kommt er doch eben auch aus deinem ähnlichen Business.

Adam Savage visits Weta Workshop to get up close with some of the practical props the effects studio made for the upcoming film Ghost in the Shell. Weta Workshop’s Richard Taylor shows Adam the mechanical geisha masks and animatronic puppets his team created, and how Weta Workshop used new fabrication and design technologies to make these props possible.

Das jetzt bitte noch als Sextoy, dann bin ich nah genug an meinem Traum eines Fembots. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>