Meine dritte Custom Action Figure: Batman of Zur Enh Arrh
Meine dritte Custom Action Figure: Batman of Zur Enh Arrh
Bei TOK! TOK! FOX! spreche ich mit Sarah und Henrik über Horror in Comics und Horrorcomics und Horror und Comics
Bei TOK! TOK! FOX! spreche ich mit Sarah und Henrik über Horror in Comics und Horrorcomics und Horror und Comics
Meine erste Custom Action Figure: Iron-Cyber-Man
Meine erste Custom Action Figure: Iron-Cyber-Man
“This War of Mine”, ein Spiel über Opfer eines Krieges, ist jetzt auch für mobile Geräte verfügbar
“This War of Mine”, ein Spiel über Opfer eines Krieges, ist jetzt auch für mobile Geräte verfügbar

Category Archives: Comics

NOVA5_Softcover_822[1]

Ich kenne tatsächlich niemanden, der das Marvel-Event “Axis” las ud ich weiß selbst auch nur so am Rande, was da passiert sein soll. Offenbar ist irgendwas auf der Mutanten-Insel Genosha vorgefallen, was Schurken hat gut werden lassen, während die Helden zu Schurken wurden. Ich glaube, das ist auch alles, was man wissen muss, denn zunächst muss sich unser Nova gegen eine Hulk-Version namens Kluh erwehren, bevor er auf den irren Symbionten Carnage trifft.

read more »

Ich glaube das muss einfach so sein, damit unsere kleinen Gehirne verstehen, wie stark Superman und wie clever Batman ist. Aber als Batman da den Schlag von Superman pariert – wow. Also nicht wow, weil es zwar sicher ziemlich schockierend für Supes ist, das aber einfach nicht rüber kommt. Aber es ist auch nur der Trailer und ich kann meckern, wie ich will – ich schaue den Mist doch eh im Kino. Aber das auch nur, weil ich aus diesem Fiasko wenigstens einen guten Wonder-Woman-Film herausbekommen will.
Der Film startet bei uns am 24. März. Übrigens ist das genau eine Woche nach meinem Geburtstag, aber das ist an der Stelle auch nicht so wichtig. (via)

Tatsächlich ist es aber weniger ein Batman-Fanfilm, als viel mehr ein DC-Fanfilm, so viele lustige Anspielungen, wie es hier gibt. Batman ist da mehr das Mittel die Story zu transportieren, in der ein paar Kriminelle Metawesen irgendwas durch Gotham transportieren müssen, während Batman sie einen nach dem anderen aus dem Verkehr zieht. Darunter eben auch so Leute wie Bane, Banshee und Deadshot. Das ist alles schon ziemlich niedlich und mit einem ganz eigenen Charme, was vermutlich auch an den wirklich schlechten Effekten liegt. Aber ey, darüber können wir doch locker hinweg sehen. Dafür hat der Film ja auch einiges an Witz und wirklich niedlichen Momenten. (via)

Seien wir mal ehrlich: Vermutlich sind Ryan Reynolds und Wade Wilson irgendwie miteinander verschmolzen, wobei ich glaube, dass Ryan nur noch eine kleine Stimme in einem gelben kasten in Deadpools Kopf ist und Wade irgendwie zu sehr nach außen Drang. Damit müssen wir jetzt leben und ich denke nicht, dass wir da die Leid tragenden sind.
Auf jeden fall war er neulich bei “The Tonight Show with Jimmy Fallon” und erzählte dort:

“I know that one of us did it. “There’s four of us: There’s me, Rhett Reese, Paul Wernick, and Tim Miller, the director. One of us did it. We all said at the beginning, ‘Someone should leak it, someone should leak it,’ so the idea was planted. But I’m 70 percent sure it wasn’t me.”

Das heißt also, dass er sich zu 30% sicher ist, dass er es doch war, was bei durchschnittlichen 25% eben 5% mehr sind. Ich glaube, dass das Rätsel damit gelöst ist, wer es war. Aber wir können froh sein, dass es passierte, denn das Test Footage damals war ja überall so erfolgreich, dass sich Fox überhaupt erst dazu genötigt sah, einen ganzen Film daraus zu machen, der vermutlich irre erfolgreich wird. Danke Ryan. Danke Wade. (via)

Comics 10.02.2016

Man beachte bitte meine neue Bambitasse, aus der mein Tee noch ein bisschen besser schmeckt. Tee trinke ich ja auch gerne beim Comicslesen, um mal eine dieser wundervollen Überleitungen zum eigentlichen Inhalt dieses Artikels zu bringen: Comics. Comics, die ich als und über die ich gern mit euch reden möchte. “Batman in Europa” ist leider vobei, war storytechnisch okay, aber vor allem optisch eine Pracht. Dann geht es noch um “Daredevil”, für den Ähnliches geht, wo aber auch die Story sehr spannend ist und dann war da noch “Faith”. “Faith” ist auf so vielen Ebenen so zauberhaft, dass ihr da nicht vorbei scrollen dürft. “Grayson” ist einfach nur lustig, “Midnighter” ist einfach nur abgefuckt, “Limbo” ist einfach nur schön und toll und alles und “Tokyo Ghost” ist einfach nur traurig. “Squirrel Girl” ist aber wie immer. Ihr werdet es lieben.

read more »

THEWITCHER2_Softcover_925[1]

Also wenn ihr heute den Hexer Geralt von Riva noch nicht kennt, dann habt ihr euch vermutlich komplett von der Gaming-Szene verabschiedet. Das ist sicherlich schon okay, auch wenn ihr dann vielen guten Kram verpasst. Allerdings basieren die Spiele, die sich “The Witcher” nennen und mittlerweile drei Teile umfassen, ja auf Romanen des Autors Andrzej Sapkowski, und eben jene Romane werden auch gerne mal, wie “Im Glashaus” vor einer ganzen Weile, in eine Comicform gebracht. Der vorliegende Comic basiert allerdings wiederum auf den Spielen, aber das merkt man glücklicherweise gar nicht, da sich hier wieder das gleiche Creative Team gefunden hat, das eine völlig neue Geschichte des Hexers erzählt.

read more »

Es ist ja auch bald wieder Reisesaison und so Städtreisen sind ja durchaus beliebt. Weil ich ja in Berlin wohne, ist das jetzt nicht mein erstes Reiseziel, aber so viele Menschen, wie mir jeden Tag mit riesigen Koffern im Weg stehen, meine ich zu behaupten, dass es bei anderen durchaus beliebt ist.
Da finde ich Gotham City und Metropolis durchaus ansprechender, sind es doch sehr wichtige kulturelle Zentren Amerikas. Beide Städte sind nur so mit Theatern und Museen gespickt, dass man vermutlich mehrere Wochen in den Städten verbringen kann und noch nicht alles entdeckt hat.

Aber vielleicht möchte ich da lieber doch nicht hin. Ich glaube Detroit ist zur Zeit sicherer.

Natürlich sind das beides Commercials für den anstehenden “Batman V Superman: Dawn of Justice”-Film, der bestimmt voll super wird. Voll. (via)

MARVELEXKLUSIV116SAVAGEHULKSOFTCOVER_Softcover_357[1]

Hulk ist für mich ja so eine Figur, von dem ich vermutlich mittlerweile schon total viel gelesen habe, aber über den ich einfach nicht so richtig viel weiß. Ich versuche es immer wieder, aber ich fand nie so richtig die Serie, die ich beispielsweise jedem empfehlen würde, wenn er sich für den Hulk interessiert. Das macht es mir als euren Lieblingscomicblogger wirklich schwer, aber ich bleibe dran. Und irgendwann finde ich die Serie, die für mich zum Standard-Hulk-Werk wird. Diese hier ist es übrigens nicht, aber sie ist trotzdem sehr nett.

read more »

Der Film läuft ja bei uns ziemlich genau am Donnerstag an und ich habe bereits Überschriften einiger Reviews gelesen, die uns einen ganz, ganz tollen Film versprechen. Eine sprach sogar davon, dass der Film besser als die Comics sein soll. Das wage ich zu bezweifeln, aber ich bin offen für jede Überraschung. Und wenn ich mir das ganze Marketing um den Film anschaue, hat nicht nur Ryan Reynolds total Bock auf den Film, sondern auch das Studio. Ich glaube, dass er wirklich, wirklich gut wird.

Und ach so, Valentinstag. Ja. Steht ja auch an. Und Superb Owl war wohl gestern. (via)

Auf der Seite von Captain America und Bucky stehen also noch Falcon, Ant-Man, interessanterweise Hawkguy und Scarlet Witch, während Iron Man War Machine, Black Widow, Vision und Black Panther zur Seite stehen. Auf der Seite gibt es eigentlich wenig Überraschungen, weil seine Helden keine geheime Identität haben oder an sich überhaupt Menschen sind. Fraglich ist jetzt, wie sie da noch Spider-Man einbauen. Auf jeden Fall wird der Leipziger Flughafen zerlegt, als würden da wieder ein paar Leute für oder gegen irgendwas demonstrieren, was die meisten schon vergessen haben. Hauptsache kaputt machen. Für einen Film ist das aber alles voll in Ordnung.
5. Mai dann. (via)