Im Krieg sind die Disney-Prinzessinnen dann doch nicht mehr so zauberhaft
Im Krieg sind die Disney-Prinzessinnen dann doch nicht mehr so zauberhaft
“12 Monkeys” wird zur TV-Serie und hier ist der Trailer
“12 Monkeys” wird zur TV-Serie und hier ist der Trailer
Ein musikalischer Tanzszenen-in-Filmen-Supercut
Ein musikalischer Tanzszenen-in-Filmen-Supercut
“Futurama” in 3D, Altah! ALTAH!
“Futurama” in 3D, Altah! ALTAH!

Category Archives: Film & TV

maxresdefault Ein Wissenschaftler von Stanford erklärt die Wissenschaft hinter Hulk und Captain America youtubedirekt

Was er jetzt bei Hulk nicht erklärt, ist, wo eigentlich die ganze zusätzliche Masse herkommt. Aber damit kann ich ziemlich gut leben, wobei ich die Erklärung bei Captain America eigentlich ein bisschen schlüssiger finde. Allerdings vergisst er zu erwähnen, dass Cap ja nicht nur körperlich verändert wurde, sondern mittels des Supersoldatenserums auch zu einem Anführer gemacht wurde. Das wurde im Film ja nicht unbedingt erwähnt, ist aber ein wichtiger Punkt. Dazu darf man auch nicht vergessen, dass im Marvel-Universum auch Magie existiert und damit ließe sich der Hulk sicher auch ganz gut erklären. Zumindest könnte ich damit ganz gut leben und vielleicht gibt das ja mal irgendwann eine neue Origin her. (via)

0 Ein Wissenschaftler von Stanford erklärt die Wissenschaft hinter Hulk und Captain America youtubedirekt

maxresdefault101 Killer Mermaid   eine Killer Meerjungfrau ist sogar mir neu, der Trailer wirkt aber irre gut youtubedirekt

Vermutlich wirkt das wegen des Settings so cool, aber auch wegen der guten Idee, dass Meerjungfrauen eigentlich irre Monster sind, was ja historisch auch nicht so weit hergeholt ist. Schließlich hat man ja oft Nixen dafür verantwortlich gemacht, wenn Schiffe zu nahe an Küsten gesegelt sind. Am Ende waren es allerdings nur Seekühe und vermutlich habe ich irgendwo eine Verknüpfung vergessen.

Two beautiful young women go on an exotic Mediterranean vacation and uncover the watery lair of a killer mermaid hidden beneath an abandoned military fortress. What was once a carefree adventure becomes a deadly fight for survival.

Die Synopsis wirkt vielleicht ein bisschen generisch, allerdings macht der Trailer dafür echt vieles wieder wett. Am 9. September können wir uns dann von dem Film auf DVD überzeugen lassen. (via)

STWEMPEPICV01TPB cover ddfa41 Marel veröffentlicht jetzt alte Star Wars Comics in praktischen Sammelbänden

Dass Nicht nur Star Wars, sondern auch Marvel, von Disney gekauft wurde, habt ihr ja mitbekommen und dass die logische Konsequenz ist, dass Marvel fortan auch die Comics veröffentlichen wird, war total absehbar. Dass sie aber auch direkt noch die alten Comics, die seit 23 Jahren bei Dark Horse erschienen sind, neuveröffentlichen werden, finde ich dann doch eine sehr angenehme Überraschung. Den Anfang macht im April 2015 “Star Wars Legends Epic Collection: The Empire Vol. 1″:

“The Empire Vol. 1″ is slated to include “Star Wars: Republic” #78-#80, “Star Wars: Purge” #1, “Star Wars: Purge – Seconds to Die” #1, “Star Wars: Purge – The Hidden Blade” #1, “Star Wars: Purge – The Tyrant’s Fist” #1-#2, “Star Wars: Darth Vader and the Lost Command” #1-#5 and “Star Wars: Dark Times” #1-#5.

Each story is from the past decade of Dark Horse’s “Star Wars” run, and take place in the aftermath of 2005′s “Star Wars: Episode III – Revenge of the Sith.”

The collected edition will include work from creators including writers John Ostrander, Randy Stradley, Haden Blackman and Alexander Freed; plus artists Luke Ross, Douglas Wheatley, Jim Hall, Chris Scalf, Marco Castiello, Andrea Chella and Rick Leonardi.

Marvel selbst sagt dazu:

“We’re thrilled to be bringing our innovative Epic Collections to a galaxy far, far away,” Marvel SVP sales and marketing David Gabriel said in the announcement. “We’ll be bouncing around to different periods of Star Wars history with each Epic Collection, constructing one huge tapestry, collecting full unbroken runs of all the greatest Star Wars comics from the past 35 years.”

Wie gesagt, nach 23 Jahren erscheint der Kram jetzt nochmal neu und ist dann das, was früher als das Expanded Unvierse bezeichnet wurde. Das gilt aber laut Lucasfilm nicht mehr, sondern ist einfach Kram. Fanfiction oder so. Keine Ahnung. Auf jeden Fall hat Dark Horse jetzt diesen Monat das letzte Mal “Star Wars”-Comics veröffentlicht, bevor es dann im Januar 2015 mit “Star Wars” von Jason Aaron und John Cassaday weiter geht. Danach folgen “Star Wars: Darth Vader” von Kieron Gillen und Salvador Larroca im Februar und “Star Wars: Princess Leia” von Mark Waid und Terry Dodson. ALso wenn Mark Waid SW schreibt, bin ich dabei. Da muss ich nicht mal Fan sein.

Aber dass nochmal die alten Sachen in angenehmen Sortierungen kommen, da bin ich schwer dafür und mindestens bei der ersten Ausgabe dabei. (via)

maxresdefault64 Die coolsten GoPro Videos 2014 (bis jetzt) youtubedirekt

Okay, 2014 ist noch lange nicht rum, aber trotzdem hat Luc Bergeron bereits die besten Videos, die dieses Jahr mit einer GoPro gefilmt worden, zu einem sehr, sehr schönen Supercut zusammengeschnitten, der uns die schönen Dinge dieser Welt zeigt, ohne, dass wir unseren Hintern von dem Sofa erheben müssen. Die Zukunft, ich liebe sie.
Peinlich wird es nur, wenn jetzt im Laufe des Restjahres noch coolere Videos kommen und dieser Zusammenschnitt hier obsolet wird. (via)

chloe moretz gives up on hit girl and kick ass 3 thanks to movie pirating Chloë Grace Moretz wird nie wieder Hit Girl spielen, weil Piraten

Vor ein paar Jahren haben wir natürlich alle Chloë Grace Moretz als Hit-Girl in “Kick-Ass” lieben gelernt und obwohl es auch einen dritten Teil der Comicserie gibt, will sie die Rolle an den Nagel hängen. Und das nicht etwa, weil sie sich neue Aufgaben suchen will, oder solchen Quatsch, sondern weil alle Leute die Filme illegal aus dem Netz luden:

Sadly, I think I’m done with the character. Hit-Girl was a very cool character, but I don’t think there will be any more movies. You make these movies for the fanboys, but nowadays everyone seems to pirate them rather than watch them in the movie theatre. Kick-Ass 2 was one of the number one pirated movies of the year, but that doesn’t help us because we need box office figures. We need to prove to the distributors that we can make money from a third and a fourth movie – but because it didn’t do so well, we can’t make another one.

Das sagte sie zumindest in einem Interview mit Digital Spy. Dass die Filme trotzdem ziemlich erfolgreich waren und dass Piraterie mitunter eigentlich kaum einen Einfluss auf die Zahlen an den Kinokassen hat, davon redet sie nicht. Alles, was wir hören, ist ein Mimimi. Na ja. (via)

maxresdefault45 Das Attack on Titan Theme funktioniert einfach mit ALLEM! youtubedirekt

Es funktioniert nicht nur in einer gebeatboxten Version, sondern auch mit den Intros anderer Serien erstaunlich gut. Als alter Musikwissenschaftler würde ich behaupten, dass das einfach an dem Tempo des Liedes liegt, das so hoch ist, dass langsame Schnitte einfach durch Zufall treffen. Irgendwie so.

maxresdefault Das Attack on Titan Theme funktioniert einfach mit ALLEM! youtubedirekt

Ich habe mir das auch nur ausgedacht, weil ich eigentlich weder alt, noch ein Musikwissenschaftler bin, weil ich dann ja den Fachausdruck für einen Musikwissenschaftler benutzt hätte. Wobei ich auch gar nicht weiß, ob es sowas überhaupt gibt. (via)

maxresdefault25 Celebrating 50 Years of American Doctor Who youtubedirekt

Spätestens als der Doctor mit dem hübschen Kinn auf einmal einen Cowboyhut auf hatte, wussten wir alle, dass das so nicht funktioniert. Weil die Serie aber eben nunmal erfolgreich ist und eben viel zu britisch für den amerikanischen Markt, haben sie die Serie eben nochmal schnell nachgedreht. Wie neulich auch schon Japan.

Trotz allen Unsinns aber: Sam Rockwell als der Doctor? Lasst uns da mal kurz drüber nachdenken… (via)

016 Das Attack on Titan Theme, gebeatboxt youtubedirekt

Beatgeboxt. Box gebeatet. Mit dem Mund. Oral, quasi. Obwohl man beim Beatboxen sicher auch Wörter verwenden könnte, die man dann verfremdet zu Geräuschen umformt. Dann wäre es verbal. Vielleicht sollte mal jemand das “Attack on Titan”-Theme mit Wörtern des Titels verbalisieren. Das wäre doch mal Kunst. (via)

Bvq4F6fIAAAVFK21 Dancing Groot als Bobblehead von Funco!

Funco macht mich mit seinen coolen Figuren irgendwann nochmal richtig arm. Allerdings kosten die Dinger auch im Schnitt nur so 10-20 Euro, von daher ist die Gefahr zwar nicht besonders groß, aber doch da und so einen tanzenden Mini-Groot, wie man ihn in dem Film sehen können soll (ich wurde gespoilert, aber nicht wirklich, weil ich ja die Comics lese), wäre schon eine angemessene und vermutlich sehr, sehr notwendige Anschaffung. Über den Preis ist noch nichts bekannt, aber wie gesagt. Figuren von Funco sind immer echt im Rahmen des Möglichen. (via)

maxresdefault116 Doctor Who Dating Sim: Time Traveller Boyfriend youtubedirekt

Ich habe ja schon einige abgefahrene Dinge aus Japan gesehen, gerade auch, was Dating Sims angeht. Aber trotzdem glaube ich nicht, dass das hier echt ist. Okay, der Youtube-TExt verrät es ein bisschen, aber der Zweifel war doch da. Vielleicht auch die Hoffnung.
Aber das ist ja jetzt auch nicht mehr so wichtig, weil wir ja jetzt die nächsten Wochen jeden Samstag (oder Sonntag) eh schon ein Date mit ihm haben. Hach. (via)