Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Category Archives: Linktipp

Dyslexia[1]

Sechrleich httae jdeer von uns jmdeanen in dre Sculhe, der nchit so gtu lsene knntoe, wei die andreen. Veileitch wra mna dvoan ein bisschne geenrvt, wiel se dcho nchti os schwre snie knan, sthet es dcho hlat da! Mna mssu se dcho nru ienfach lseen! Abre se ist scwher. Se sti vremtulich sagor sher scwehr und chi bni so frho, dsas hci irmmhein dcho zeimlchi oaky lseen knan. Allerdings ist es für uns nicht Betroffene eben doch sehr schwer vorstellbar, wie es genau ist, wenn die Buchstaben einfach immer wieder hin und her springen und man sich beim Lesen tierisch konzentrieren muss.

A friend who has dyslexia described to me how she experiences reading. She can read, but it takes a lot of concentration, and the letters seems to “jump around”. I remembered reading about typoglycemia. Wouldn’t it be possible to do it interactively on a website with Javascript? Sure it would.

Das schreibt Victor Widell, der eine kleine Applikation gebastelt hat, die mittels JavaScript Buchstaben eines Blogposts herumspringen lässt. Fraglichen Post findet ihr hier und es ist wirklich sehr, sehr schwer. Meistens kann man das Wort ganz gut erraten, aber richtig schwierig sind natürlich Fremdworte, die man vorher noch nicht so oft gelesen hat. Ich leide glücklicherweise nicht unter Dyslexie, finde das aber durchaus plausibel und halte das auch für eine durchaus nette Idee. (via)

Reddit3016[1]

Ich meine mich zu erinnern, dass es so etwas schon mal gab, allerdings lange nicht in dem Umfang. Reddit 3016 zeigt uns nämlich ein Internet, wie es im Jahre 3016 aussehen könnte, voller Marsstatuen, intelligenter Bakterien, Roboter (vor allem Fembots!) und der Alltäglichkeit einer doch eher verwirrend wirkenden Zukunft.
Der Gestalter Blair Erickson hat dabei auch noch Dinge wie MindTube, Hologur und The Huffington Planet erdacht und dabei die Designs der heutigen Vorlagen übernommen. Und nichts ist da zufällig. Sogar die Werbung ist da nicht aus Versehen. Es ist alles so zauberhaft und wird sogar immer noch von ihm befüllt. Irre. (via)

10-Jahre-Gilly-Blog-772x515[1]

Ich glaube es war 2008, als ich Gilly das erste mal auf der Re-Publica traf. Weil das nun mittlerweile auch schon 8 Jahre her ist und er heute seinen zehnten Bloggeburtstag feiert, kommt das total gut hin. Damals bloggte er bereits zwei Jahre und ich erst… 3 Monate? Ich glaube, ich habe vergessen, wann ich damit anfing, aber diese Artikelübersicht hier im Backend sagt, dass das ungefähr hinkommt. Aber das ist auch alles schon so lange her und die Erinnerungen sind so verschwommen, dass ich darauf auch einfach nicht näher eingehen will. Jedenfalls macht Gilly das heute genau zehn Jahre lang und da kann man sich auch schon mal an den Hut tippen. Oder was habt ihr zuletzt mal zehn Jahre lang gemacht?

wnod[1]

In einem dazu passenden Artikel (aus dem ich auch das Bild raubkopierte) lässt er die letzten zehn Jahre nochmal ein bisschen Revue passieren und bereitet uns auf ein sehr umfassendes Gewinnspiel vor, an dem ihr auch alle teilnehmen solltet.

Samifer+I+win[1]

Aber ich will eigentlich nur kurz die Gelegenheit nutzen und ihm mein herzlichstens Beleid auszusprechen, dass ihn einst das Internet packte und nicht mehr los liess, er es durch seine ständige Präsenz (zum Beispiel auf Twitter oder neuerdings auch auf Youtube mit wirklich sehr, sehr guten Vlogs) aber durchaus zu einem erträglicheren Ort gemacht hat.
Außerdem ist er wirklich einer von den Guten und das kann man an ja auch mal sagen.

giphy[1]

Warum hier jetzt noch ein Gif von Katy Perry fehlte, weiß ich allerdings auch nicht. Es fühlte sich richtig an.

furry-friend1[1]

Ich erwische mich ja auch öfter mal dabei, wie ich auf den Seiten des Tierheims Berlin unterwegs bin und mir Katzen anschaue, die ich adoptieren und liebhaben könnte. Schließlich gibt es da ja auch so verkorkste Tiere, die nicht mit anderen Katzen können und auch gar nicht die Wohnung verlassen möchten – so eine wäre echt perfekt für mich! Aber es wäre auch ein bissche unvernünftig ein Tier in mein Leben zu holen, weswegen ich das halt auch noch nicht getan habe.

Und das brauch ich jetzt ja auch gar nicht mehr, weil ich das gesunde Katzenschnurren nun auch ohne Katze bekommen… kann… oh je ist das traurig. Falls ihr euch das aber trotzdem anschauen wollt. (via)

Screen-Shot-2015-03-12-at-8.55.35-AM[1]

Es ist ein bisschen doof, dafür aber auch erstaunlich unterhaltsam. Justin Hook kombiniert nämlich das bekannte Spielprinzip vom “Familienduell” mit der automatischen Vervollständigung der Google-Suche. Prinzipiell muss man also raten, wie eine Wortgruppe, die “I love my…”, “Indiana Jones…” oder “The Beatles are…” lauten kann, vervollständigt werden könnte. Dafür gibt es Punkte und wenn man falsch tippt, kommt das rote X. Leider aber ohne den Sound, dafür aber auch ohne Werner Schulze Erdel.

Wie gesagt, es ist doof und man ist recht schnell durch, aber es ist wirklich ganz schön nett und kurzweilig spaßig. Probiert es am besten selbst mal aus. (via)

hobo-diamonds

Dass man die Asche seiner verstorbenen Lieben Diamanten pressen kann, ist sicherlich bekannt. Aber jetzt gibt es einen Service namens Boestones, der das auch mit Obdachlosen macht. Das klingt erstmal eigenartig, wird aber noch viel abgefuckter, wenn man die Legitimation auf der Seite des Service Boestones durchliest:

100% molecularly identical to natural diamonds
Gives the homeless a meaningful afterlife
Two to three times less expensive than earth-made stones
Conflict-free & environmentally conscious

WTF!

Bestimmt habt ihr Fragen dazu, das ist ganz normal, weswegen natürlich auch ein FAQ geschrieben wurde, in dem man beispielsweise folgende Perlen findet:

Is this legal?
Yes.

Is this moral?
We find being reborn as a diamond more dignified than being thrown away.

Are animal remains ever included in creating a diamond?
All Boestones are 100% human carbon.

Und am Ende führt es dazu, dass die 1% die 99% als Schmuck tragen dürfen. Die Zukunft ist funkelnd.

Und weil ich mir das leisten kann und mir das auch verdient habe, wollte ich gerade so einen Stein bestellen (als besserer Mensch, der ich ja bin), musste aber festellen, dass der Service leider doch nur ein sehr, sehr gut gemachter Fake ist. Will man nämlich einen Stein bestellen, kommt man direkt auf die Seiten des National Congress for the Homeless, die damit Awareness für die Leiden von Obdachlosen schaffen wollen. Hut ab. Das ist wirklich cool.

share[1]

Weil es in Tokyo bald eine Ausstellung zu “Attack on Titan” gibt, bietet die Website dazu die Möglichkeit an, sich selbst mal einen Titanen zu basteln. Und was würde da bitte näher liegen, als ein Charlie-Chaplin-Titan, der die Menschen mit Humor und Charme erobert… oder so.

Die Seite ist natürlich auf japanisch, aber usabilitytechnisch so ganz gut gemacht, dass ihr ziemlich schnell eurem Titanen dabei zuschauen könnt, wie er Mensch um Mensch verspeist. Mahlzeit. (via)

WTnyY[1]

Irgendwie hatte ich mir ja vorgenommen, bei diesen Linkdump-Artikeln auch immer noch einen kleinen Text zu schreiben, mit dem ich zeigen will, dass ich eigentlich auch ein bisschen clever bin. Jetzt mache ich das hier allerdings gerade zum zweiten Mal und schon fällt mir gar nicht mehr ein, was ich eigentlich so erzählen könnte. Vermutlich liegt es daran, dass die letzten Tage und Wochen doch recht anstrengend waren und ich davon einfach zu erschöpft bin, um mir über Dinge Gedanken zu machen. Zwischen Arbeit und Bloggen bleibt leider nicht mehr so richtig viel Zeit und ich merkte schon, dass mir das ziemlich an die Substanz ging. Glücklicherweise sind ja jetzt Ferien, weswegen das alle ein bisschen entspannter werden dürfte, auf der anderen Seite ist es aber Weihnachten und wer ein entspanntes Weihnachten hat, hat vermutlich keine Familie. Und das ist ja auch ein bisschen traurig.
Jetzt ist ja aber erstmal Wochenende und das sind ja auch kleine Ferien. Ich hoffe nur, dass ihr nicht Montag nochmal zur Arbeit müsst – das wäre ja echt grausam. Vielleicht könnt ihr ja krank sein, wenn euch jemand zwingen möchte. Ich unterschreibe euch das dann natürlich auch gerne.
Wie gesagt, nächstes Mal habe ich mehr zu erzählen. Aber vielleicht möchtet ihr ja etwas loswerden?

Menschlichkeiten

Jenna Talackova nahm an der kanadischen Version der Wahl zur Miss Universe teil, wurde aber disqualifiziert, weil sie mal ein Mann war. Dafür ist sie jetzt aber ein gefragtes Model und trägt nun teure Kleidung im Modemagazin Elle. “I believe I am a woman who went through transgender procedures. As soon as I started taking hormones, I felt more and more complete. How everything worked out is amazing” – Model Disqualified from Miss Universe for Being Trans Gets Elle Spread

In Australien fand man eine Gruppe von Menschen, die so lange keinen Kontakt zur Außenwelt hatten, dass sie jetzt alle schwer behindert, weil miteinander verwandt, sind. Eine völlig irre Story! – Children of horrifying incest ‘cult’ with four generations of in-breeding found living deformed, filthy and mute in scenic valley

XlxHLOt[1]

Filme

Offenbar hat “The Village” von M. Night Shyamalan genau den selben Plot, wie “Action Comics” #324 von vor 40 Jahren! Aber vermutlich ist da nur ein Zufall, obwohl die Ähnlichkeiten schon sehr prägnant sind. M. Night Shyamalan …BUSTED!

Bald gibt es ja wieder irgendwelche Film-Awards und um die Chancen auf einen zu verbessern haben ein paar Filmstudios ein paar Drehbücher der bekannteren Filme veröffentlicht, die man sich bestimmt gut mit einem Partner in einem lauschigen Moment vor dem Kamin gegenseitig vorlesen kann. – You Can Now Legally Download Many Of The Year’s Best Screenplays

Paul Rudd ist Ant-Man! Und es ist perfekt! Mit Edgar Wright als Regisseur wird der Film ein einfacher Knüller. Ich nehme jetzt bereits Wetten an. – Marvel officially confirms Paul Rudd as “Ant-Man”

VwWFjE3[1]

Comics

Neulich erzählte ich euch noch, dass “Inhumanity”, mit Matt Fraction als Hauptautor, vermutlich ganz toll sein könnte, weil Matt Fraction. Jetzt wurde er aber als Autor ersetzt. Na ja. – Charles Soule Replaces Matt Fraction on Marvel’s “Inhuman”

“Dredd”, der unglaublich gute Film mit Karl Urban in der Hauptrolle, war zwar an den Kinokassen nicht sonderlich erfolgreich, dafür aber auf DVD eine Bombe. Jetzt kommt das Sequel als Comic! – ‘Dredd’ Sequel Hits the US in January

Panini stellt die Heftserie von “Spawn” ein, die seit 1997 in Deutschland läuft, mit der #107 ein. Aber es ist alles halb so wild. – Panini stellt Spawn als Heftserie ein!

Die CBR hat eine Sammlung mit den 70 bedeutensten Panels aus Marvel Comics zusammengestellt. Da sind ein paar echt schöne und vor allem bekannte Dinge dabei, die aber leider auch nicht so richtig kommentiert sind. Allerdings sprechen auch viele für sich selbst. – The 70 Most Iconic Panels in Marvel History

qB9WOVr[1]

Social Media und sowas

Offenbar kann Facebook auch die Wörter mitloggen, die ihr tippt, aber nicht absendet. Also sie tun das natürlich nicht, aber sie könnten. “Facebook said it was no longer tracking any users when it comes to unpublished posts. It also has no plans to track the unpublished words and letters that users type.” – Facebook can see what users type even if status is not posted

Spiele

Ein kleiner, glücklicher Junge bekam in den 90ern jedes Jahr zu Weihnachten SEGA-Spiele geschenkt. Ich war leider nicht dieser junge. – Christmas Morning with SEGA

u8sXvnk[1]

Yeah Science, Bitch!

Das Discovery Magazine berichtet, dass die habitable Zone, also der Bereich in Sonnensystemen, in denen bewohnte Planeten existieren könnten, größer ist, als man vorher dachte. Offenbar vergaß man in diese Mutmaßungen die Atmosphären mit einzubeziehen. – Stars’ Habitable Zones Are Larger Than Previously Thought

y2SWlTO[1]

Kunstkram

Olympus BioScapes hat die beeindruckstensten Makro-Aufnahmen von lebenden Dingen gekürt und die Gewinner sind zwar schön, in den honorable Mentions sind aber auch noch ein paar wunderschöne Perlen versteckt. – Olympus BioScapes 2013 Winners Gallery

u2zRtOB[1]

Ich habe jetzt etwas beschlossen: Ich mache jetzt auch solche Linklistenartikel. Allerdings will ich nicht so doof einfach nur ein paar interessante Links posten, sondern das ganze noch für verschiedene Geschmäcker aufwerten. Zum Beispiel mit einem schönen Einleitungstext, mit ein paar tollen Gifs und, weil ich ja nun mal so bin, natürlich auch mit ein bisschen Senf zu den Artikeln. Das ist ja klar.
Und damit das nicht überhand gewinnt, mache ich das auch nur samstags, weil hier am Wochenende ja eh nicht so viel los ist. Also eigentlich gar nichts, aus dem ganz einfachen Grunde, weil Wochenende eben Wochenende ist und man sich da ja auch mal ein bisschen entspannen muss. Ich bin echt mal gespannt, ob das hier okay ankommt und wie lange ich das durchhalte.

Liebe und Leben

Die gute Ricarda schreibt in einem ganz schön interessanten und offenen Artikel über ihre Erfahrungen im Onlinedating. Sowohl aus beruflicher Sicht, als auch aus privater, was vielleicht ein bisschen ernüchternd, aber auch gewisse Weise auch nicht wirklich überraschend ist. “(man wird) gewertschätzt wie das Schnitzel im All You Can Eat Buffet. Hier geht niemand hin, weil er Schnitzel gern mag und genau das und kein anderes Schnitzel will. Die meisten gehen hin, um zu schauen wie viel sie essen können, damit sich der Preis, den man am Eingang bezahlt hat, auch lohnt.” – Dann bist du nur das Schnitzel im All You Can Eat Buffet – Onlinedating aus Frauensicht

Offenbar ist es in Deutschland schon Gang und Gäbe, aber jemand fand die Lösung für Einsamkeit auf Spielplätzen: Die Buddy Bench. Wer einsam ist und einen Spielkameraden braucht, setzt sich dort hin, um anderen zu signalisieren, dass er einen Freund braucht. Können wir das bitte auch irgendwie für Erwachsene umsetzen? Bitte? “We show we care about others when we ask others to play” – Buddy bench at Roundtown Elementary to help foster friendships

Kunstkram

Yahoo, die ja nicht nur Tumblr kauften, sondern ihre gierigen Finger auch in Richtung Imgur ausstrecken, versuchen auch auf andere Weise irgendwie relevant zu sein/bleiben. Zum Beispiel mit ihrer Sammlung der Bilder des Jahres 2013 – Photos of the Year 2013

Ein Cosplay von Spider-Woman mit Body Paint. Ich glaube allein das sind Worte, die euch zum klicken verleiten. – Auf tumblr

DX5Vntl[1]

Comics

Nach “Animal Man” im März wird auch “Batman: The Dark Knight” mit der #29 beendet werden. Ich finde das gut, weil es einfach zu viele Batman-Serien gibt. Der Autor ist allerdings ein bisschen traurig. “Batman is forever, but sadly not all of his titles are. ‘Batman: The Dark Knight’ will be ending with Issue 29” – Hurwitz Announces The End of “Batman: The Dark Knight”

Ist Shigeru Mizuki etwa der älteste Comic-Künstler der Welt? Vielleicht. Auf jeden Fall bringt er mit 91 Jahren nochmal eine Manga-Serie raus. – Is This the Oldest Working Comic Book Artist in the World?

Zack Whedon erzählt, wie es in der anstehenden Comicserie mit der Serenity weiter geht. Beispielsweise spielt es ziemlich direkt nach dem Spielfilm in einem ‘Verse, in dem sich eigentlich alles geändert hat. Außerdem soll es viel düsterer werden und uiuiuiuiui freue ich mich dadrauf. – WHEDON SHEDS LIGHT ON “SERENITY’S” NEW DAY

ALu1Dx6

Quatsch & Unsinn

 youtubedirekt
Eindrucksvoll eine unter Druck stehende Sprudellimonadenflasche öffnen? Diese Technik nennt sich Ninja Swipe und könnte der Knüller auf jeder Party sein und Gastgeber zum Ausrasten bringen. (via)

Tila Tequilla, die irgendwann mal wegen irgendwas, das MySpace hiess, bekannt war, will wieder bekannt sein und ist jetzt Hitler-Sympathisantin und nennt sich “Hitila”. Allein wegen des Bildes solltet ihr euch den Artikel mal anschauen. – Tila Tequila Is a Nazi Sympathizer Who Calls Herself ‘Hitila’

Spiele

Geleakte Dokumente zeugen davon, dass “Fallout 4” in Boston spielen wird. Außerdem wird es ein “Fallout 4” geben! Yeah! – Leaked Documents Reveal That Fallout 4 Is Real, Set In Boston

Pokemon in HD mit richtig fiesen Drachen und anderem Echsengetier. Jemand namens Tako-ashi (vermutlich ein Künstlername) hat die drei klassischen Starterpokemon in HD gerendert und daraus auch ein paar schnieke Poster gemacht. Wenn das in der Art seinen Weg in eine erwachsene Pokemon-Version finden würde, wäre das natürlich der Oberknüller! – Die Bilder gibt es im Blog von Tako-ashi

BL0cqqR[1]Filme und Serien

Es gibt sexy unterwäsche im Design von “Sailor Moon”, was irgendwie ein bisschen eigenartig ist, sind das doch alles Schulmädchen… oder? – The Most Realistic Sailor Moon Lingerie Money Can Buy

Japan reagiert auf den “Godzilla“-Trailer und die meistgeäußerte Meinung ist eigentlich, dass alle die Emmerick-Version hassen. Aber wer tut das nicht? “This is nothing but the typical Yankee notion that Godzilla is a cruel destroyer.” – Japan Reacts to the Godzilla Trailer

Der nächste X-Men-Film (also der nach “Days Of Future Past”) kommt 2016 und wird von Apocalypse handeln. Dashat Brian Singer verraten, aber nicht, wer den Schurken spielen soll oder könnte. Ich tippe mal auf Dwayne Johnson und wäre bereit darauf zu wetten. – New X-Men Movie Announced: Who Is Apocalypse?

Peter Jackson möchte eine Folge von “Doctor Who” in Neuseeland drehen. Ich erlaube das. “Speaking to Digital Spy and other journalists, the director explained that discussions about his involvement are ‘actually kind of serious’.” – Peter Jackson wants to direct Doctor Who in New Zealand

Jason Momoa (Kal Drogo, Conan, Ronon Dex) ist im Gespräch für eine Rolle in “Batman vs. Superman – Man Of Steel 2”, was bestimmt ein Karrierekiller wird. – Jason Momoa in Talks to Join Batman-Superman Movie

dtjN28P[1]

Science, Bitch

Die Cancer Society of Finland hat eine Website gebastelt, mittels derer sie uns zeigen, wie sich der Tabak-Konsum auf den menschlichen Körper auswirkt. Die Seite ist nicht nur gut gemacht, sondern liefert auch echt interessante Infos. Zum Beispiel wachsen auf dem Arm einer Raucherin mehr Haare, wegen der männlichen Hormone. – Tobacco Body

Zum ersten Mal haben Wissenschaftler die Möglichkeit, ein Stück Gestein vom Merkur zu untersuchen, das als Meteor zur Erde kam. What a time to be alive. – From Mercury to Morocco, and onward to Yale: a meteorite’s tale

Holzware

Die gute Hannah erzählt uns etwas über die Symboliken in Romanen von Steven King, was man mindestens interessant findet, wenn man Steven King mag. “Ein wahrscheinlich gar nicht so geheimes Geheimnis von King ist eines, das er mit vermutlich unglaublich vielen Schreibern teilt: Er recherchiert nicht gerne” –
Symboliken in Stephen King Romanen

Samsung_Smartfilm_Award_2014_01[1]

Eins im Jahre 2008 schrieb Maik von Langweiledich.net eine durchaus sehr lesbare Kurzgeschichte, was an sich nichts besonderes für ihn ist, macht er genau das doch öfter und sogar so sehr, dass er sogar bereits ein Buch veröffentlichte. Jetzt möchte er noch einen Schritt weiter gehen und diese Kurzgeschichte als Kurzfilm verfilmen lassen, was einerseits natürlich ein bisschen schwierig, andererseits aber auch recht einfach ist. Budget ist da, nur muss er da irgendwie rankommen. Wie das geht? Indem man ihn bei einer Facebook-Kampagne mit einem Klick unterstützt.

Organisiert wird das von Launching People und was das genau ist, weiß ich gerade auch nicht. Es ist auch nicht wichtig und mir in dem Fall gerade sogar sehr egal. Tatsächlich möchte ich nur gerne, dass Maik seinen Film drehen kann, die nötige Asche dafür erhält und mir die Hauptrolle gibt. Nein, letzteres natürlich nicht, soll er doch am Ende mit seinem Film gewinnen.

Unterstützen könnt ihr ihn hier auf Facebook und die Kurzgeschichte, um die es geht, könnt ihr hier lesen. Dankeschön.