Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
“To Hell And Back: The Kane Hodder Story” – die potentielle Doku über DEN Jason-Vorhees-Darsteller
“To Hell And Back: The Kane Hodder Story” – die potentielle Doku über DEN Jason-Vorhees-Darsteller
Die neue “Star Trek”-Serie hat einen ersten Teaser UND ICH BIN SO AUFGEREGT!
Die neue “Star Trek”-Serie hat einen ersten Teaser UND ICH BIN SO AUFGEREGT!

Category Archives: Quatsch & Unsinn

Es war ja nun wirklich keine große Überraschung, dass der Cosplayer P Diddy auch wieder auf der Comic Con in San Diego unterwegs sein und Unfug treiben wird. Dieses mal wird es sogar ein bisschen aktuell, indem er für Rache für Harambe protestiert (irgendwie), was ja der Gorilla war, der da kürzlich erschossen werden musste.
Aber ansonsten ist es natürlich auch wieder sehr lustig. Das ist ja die Hauptsache. (via)

Das einzige, was Rend Pandas so machen, ist eigentlich nur niedlich sein. Das können sie halt auch total gut, wie so Tiere halt sind, die in ihrer Evolution nie einem Fressfeind begegneten.
Auf jeden Fall sehen wir Kesari hier sein Gehege erkunden und Dinge fressen, aber wir dürfen nicht vergessen, warum er wirklich in den Symbio Wildlife Park in Sydney gebracht wurde: Zum Ficken. Er ist nämlich dort, weil Kesari sich mit dem anderen Red Panda im Park, Pabu, paaren soll. Das klappt bestimmt! (via)

Ich verstehe einfach nicht, wieso manche Leute sich in die U-Bahn drängeln, obwohl die Lampen schon leuchten, und dabei meistens eingeklemmt werden, sodass irgendjemand anderes die Tür aufstemmen muss. Und manchmal kommen dann noch andere angerannt und drängen sich in die Bahn und der Türaufhalter muss die Türen NOCH länger aufhalten. Und meistens sehe ich das halt auf Strecken, wo die Bahnen eh alle 5-10 Minuten kommen. Das ist so bekloppt alles, denn wenn es von genau dieser Bahn abhängig ist, ob man pünktlich zu einem Termin kommt, dann liegt das Problem sicherlich nicht genau bei dieser einen Bahn. Und sowieso Türen aufhalten. Wie nervig das einfach für alle anderen Passagiere ist.

Genauso bekloppt ist es wohl einer losfahrenden Bahn hinterher zu laufen. Aber in diesem Fall ist es okay, weil der Läufer, Arthur Meyer, die Videos ja selbst mit “Subway Idiot” betitelte. Im ersten läuft er nur. Im zweiten zwar auch, dafür aber nicht alleine. Das ist schön. (via)

Ich mag Jonah Hill und für diese irre bescheuerte Werbung tatsächlich sogar noch mehr. Es ist einfach alles so schlecht, aber ich fühle mich ihm total verbunden, weil ich darüber ganz genauso reden würde. Tatsächlich kennt das vermutlich auch jeder Blogger, der schon mal für irgendwas Werbung gemacht hat und herumlügen musste, dass er sich damit irgendwie verbunden fühlt. Rasierschaum oder so. Wow. Lecker Rasierschaum. Bester Rasierschaum. Rasierschaum schmeckt zwar nicht, wie er aussieht, ist aber total schaumig, so beim Rasieren.

Ein bisschen Sorgen mache ich mir aber schon um Jonah. Erst war er ja ziemlich dick, dann ganz dünn und jetzt ist er wieder ein bisschen mopsig. Das Mopsige an sich ist mir egal, aber so eine krasse Schwankung ist selten gut und manchmal ein Anzeichen für irgendwas anderes. Außer, man ist Christian Bale. Der kann das ab. (via)

Das ist ein so sehr cleverer Sketch, dass am Ende sogar das typische Gebettel nach den Subscriptions uns Likes noch lustig ist und irgendwie dazu passt. Thema ist, dass das Restaurant quasi das Leben ist und die Leute da Dinge wie Bildung und Kinder bestellen und am Ende mit dem, was sie bestellt haben, klar kommen müssen. Traumfrauen sind schwierig, verschwendete Jahre im Büro aber nicht so sehr. Und vielleicht können wir etwas daraus lernen, ganz sicher sogar, aber glücklicherweise haben wir das nächste Woche auch schon wieder vergessen und machen ein paar Überstunden, weil es ja sein muss, essen wieder zu viel Pizza und Eis, weil wir es ja verdient haben, und verchillen ein paar Stunden bei Netflix, weil das ja auch Spaß macht. Es ist, wie es ist. Ich bereue nichts. (via)

Es hat natürlich ausschließlich ästhetische Gründe und verändert auf keinste Weise die Funktion eures Schweinches. Allerdings gefährdet es auch nicht die Garantie und ist eigentlich recht nutzlos, aber so ist das ja immer bei rein optischen Mods. Dennoch zeigt uns jemand namens Gray von der Vale Head Farm in Stourbridge, England, wie man relativ einfach den Ringelschwanz eines Schweinches entringeln kann.

Es sind viele schöne Momentaufnahmen und manchmal kann man die Orte, an denen sie sich herumtrieben, ganz gut erahnen. Aber eigentlich sind sie auch nur am Trinken und Baden und dafür kann man ja irgendwie auch zuhause bleiben. Gut, mit Gewehren schießen kann man nicht überall und die ganze Kultur kommt auch nicht so gut aus einem Wikipedia-Artikel, den man auf dem Sofa liest, aber eigentlich bin ich da auch nur ein bisschen neidisch.
Auf ihrer Reise besuchten sie aber auch “nur” die USofA, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam, Australien, Japan und England. Woher sie jetzt eigentlich stammen, kann ich aus dieser Auflistung aber auch nicht erahnen. (via)

Guy Fieri kann man durchaus kennen, wenn man mal eine von diesen amerikanischen Koch- und Restaurant-Shows gesehen hat. Er ist halt sowas wie der amerikanische Rach oder diese andere Typ, der so unsympathisch ist und in Restaurants geht, um sie irgendwie zu retten und dabei die Leute anzuschreien. Ich weiß nicht mehr. Nicht Rach, der andere. Eigentlich ist das auch sehr egal.
Jedenfalls funktioniert dieses Video auch ohne das Wissen um Guy Fieri sehr gut, weil es am Ende ein sehr traurig essender Typ ist, der sich zu “Hurt” in der Version von Johnny Cash immer und immer mehr Essen in den Hals schiebt. Pass auf dich auf Guy. Hier übrigens noch mein Lieblings-Gif mit Guy.

So wirklich kann ihn in den USofA halt niemand leiden. (via)

Donuts sind dieses fettige Teiggebäck, die ob des Fetts eben sehr köstlich sind, sich aber auch direkt in den Arterien ablagern, wohingegen Donuts auch mit einem Auto driftend gezogene Kreise sind, was am besten mit einem Fahrzeug mit Heckantrieb funktioniert. Noch besser funktioniert es, wenn sich der Motor im Heck des Fahrzeugs befindet, damit ordentlich Gewicht auf der Achse liegt, aber erfahrene Fahrer (sogenannte Erfahrener) kommen auch mit einem Motor in der Front klar, wie man hier am Besipiel des Nissan 370Z NISMO sieht. Übrigens ist das auch eines der Autos, die ich gerne Nnngghh-Autos nennen, weil das eben das Geräusch ist, das ich von mir gebe, wenn ich so eines sehe.

Neulich war jedenfalls internationaler Donut-Day und Nissan hat uns hier mal gezeigt, wie man das alles überhaupt erst richtig macht. Nämlich mit Donuts. (via)

Wenn das stimmt, würde es ja bedeuten, dass Nic Cage die ganze Zeit nur an sich und seine Filme denken würde. Das glaube ich aber nicht und nach dem, was der Schöpfer dieses wunderschönes Werkes dazu sagt, passt der Titel dieses Videos, der zufällig auch der Titel dieses Artikels ist, nicht so richtig dazu. Er sagt nämlich:

A Glimpse Inside the Mind of Nicolas Cage
i saw this in a dream, i tried to make it exactly as i saw it,
the song is a remix of Vangelis Blade runner End theme.

Aha! Lügenyoutube! Egal, trotzdem abgefuckt. Ich mag das. (via)