Und dann entwickelte ein Typ eine Roboter-Zunge, mit der er seine liebsten Animefiguren ableckt
Und dann entwickelte ein Typ eine Roboter-Zunge, mit der er seine liebsten Animefiguren ableckt
Aloha Deutschland möchte gerne Hawaiihemden mit deutschen Motiven produzieren
Aloha Deutschland möchte gerne Hawaiihemden mit deutschen Motiven produzieren
“Toys vs. Toys” – Eine Stop-Motion-Animation mit irre vielen Actionfiguren
“Toys vs. Toys” – Eine Stop-Motion-Animation mit irre vielen Actionfiguren
“The Story Of Technoviking” ist eine Doku über Memes, Persönlichkeitsrecht und eben den Technoviking und seine Geschichte
“The Story Of Technoviking” ist eine Doku über Memes, Persönlichkeitsrecht und eben den Technoviking und seine Geschichte

Category Archives: Games

Puh, ist das ein beschissener Trailer. Aber ich kann damit leben, weil ich noch ein anderes Video fand, das uns das alles ein bisschen genauer vorstellt. 4D bedeutet in dem Fall übrigens eher 5D, weil es erstmal halt das koventionelle 3D ist und man dazu noch durch die Gegend gerüttelt wird, was offenbar auch eine eigene Dimension ist. Weil halt aber auch Zeit vergeht, was ja bekanntlich eine Interpretation der vierten Dimension ist, ist das mit dem Rütteln eben die fünfte Dimension. Ihr versteht schon.
Auf jeden Fall wird der Simulator nächsten Monat in dem Freizeitpark California’s Great America eröffnet und heißt ganz genau “Mass Effect: New Earth”. Es scheint uns allerdings eher Dinge zu zeigen, die wir schon kennen. Ein Spiel ist ja aber auch geplant. Aber keine Ahnung. (via)

Übrigens gibt es auch einen offiziellen “Star Fox”-Cartoon, aber das interessiert mich jetzt auch nicht mehr, nachdem ich die erste Folge dieser Serie hier sah. Es ist nämlich nicht nur “Star Fox”, sondern auch alles in einem Stil, der an die Cartoons aus den 80s, oder eher noch 70s, erinnert. Es ist wirklich irre schön gemacht, mit herrlich kruden Charakteren, erstaunlich guten Animationen und eben auch einer Story, die ziemlich spannend werden könnte:

Fox McCloud has been captured by a group of Venomian soldiers led by Wolf O’Donnell, and is taken to the neutral Sargasso Space Station as per orders from Andross.

Ich glaube, ihr wollte jetzt nichts lieber, als den dazu passenden YT-Kanal abonnieren, was ihr auch echt tun solltet. Schließlich wollen die Leute um Matthew Gafford nicht umsonst sechs Jahre an der Serie gearbeitet haben. (via)

Natürlich ist hier die Rede von echten Geistern. Oftmals ist es in Videospielen nämlich so, dass die Fahrweise des besten Spielers einer Strecke aufgezeichnet wird und man dann in einem neuen Versuch dagegen antreten kann. Der Junge fährt hier also gegen den Geist seines verstorbenen Vaters und das ist alles sehr berührend und niedlich, aber eben auch das Remake eines Youtube-Kommentars.

Youtubepost

Ziemlich cool. (via)

Hey, da fällt mir wieder auf, dass ich nie irgendwas mit Zelda gespielt habe und alles, was ich darüber weiß, nur aus dem Internet und dem ganzen Nerdkram darin gelernt habe. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mal, was ein Triforce macht, aber verratet es bitte niemandem. Sonst ist meine Credibility echt in Gefahr. “Game of Thrones” sagt mir allerdings irgendwas. Das muss glaub ich irgendso eine Mittelalterserie sein. So wie “Herr der Ringe” scheinbar. Wer weiß. (via)

Kennt ihr diese “Choose Your Own Adventure”-Bücher? Na klar kennt ihr die. Der Youtuber Many A True Nerd, der in seinem Kanal mitunter sehr lustige Playthroughs anbietet, versucht jetzt dieses Konzept auf Youtube zu übertragen. Natürlich mit seinem Lieblingsspiel “Fallout – New Vegas”. Das funktioniert auch erstaunlich gut, ist aber am Ende dann doch ziemlich schnell erledigt. Anders vermutlich, als das Erstellen der Videos, hat er dafür doch über 70 erstellt. Ein bisschen richtet er sich dabei auch nach der eigentlichen Geschichte des Spiels und das Konzept geht auch voll auf. (via)

Ja okay, vorher sahen wir Orks und Menschen und irgendwelche sozialen Probleme, die zu einem offen ausgetragenem Konflikt führten, wie man es halt aus “Warcraft” so kennt. Jetzt sehen wir aber mal richtiges “Warcraft” mit Kämpfen und Magie, Zwergen, Greifen und viel, viel Action. Das finde ich durchaus ansprechend, wobei mich der Dubstep dann doch ein bisschen abturnt. Aber gut, das macht man wohl heute einfach so.
Über die Ork-Mensch-Mischlingsfrau (vermutlich ist das politisch völlig inkorrekt formuliert) würde ich aber gern mehr erfahren. Garona heißt sie und ist vermutlich wichtig in der Story.
Kann den Trailer nun mal jemand im Spiel nachstellen? Und ich meine nicht “World of Warcraft”.
Der Film erscheint in den USofA am 10. Juni, bei uns aber bereits am 26. Mai. (via)

Ja, das ist ziemlich tragisch, dass es ziemlich cool ist, aber so im Jahr 2105 gibt es bestimmt auch so eine Animation von den Anschlägen in New York, die wir dann sicherlich auch ziemlich beeindruckend finden. Es ist, wie es ist. Mit genügend Abstand, kann man irgendwie jeden Schock und jede Abscheu überwinden.
Deswegen: Diese Animation ist ganz schön cool. Sie zeigt uns nämlich in Echtzeit, wie die Titanic im Jahr 1912 sank, beginnend bei der Kollision mit dem Eisberg und dem Finale knappe 2.5 Stunden später, wenn das abgebrochene Teil (Was ihr sehen wollt, befindet sich so um 2:29:00) im Wasser versunken ist. Übrigens war es im Film natürlich dramatischer, aber das hier ist auch schon ziemlich bewegen, woran die Schreie der Leute vermutlich nicht unschuldig sind. Begleitet wird das ganze auch mit Szenen aus dem Inneren des Schiffes.

Wozu, fragt ihr euch? Für ein Spiel. Das Video wie eben auch das Spiel wurde mit der Unreal 4 Engine umgesetzt und die Leute brauchen natürlich auch noch Finanzierungshilfe. Das Spiel handelt von Rätseln, die man wohl lösen muss, bevor das Schiff abtaucht, aber darüber könnt ihr euch auf er passenden Seite informieren oder direkt die Demo runterladen. Ich mag die Animation aber so ziemlich gerne und wenn man sie um 23:39 startet, kann man sie auch in Echt-Echtzeit verfolgen. Hm. Vielleicht heute Abend. (via)

Dass das alles gut funktioniert, hat der Youtuber UpIsNotJump kürzlich aber auch schon mit dem Trailer zur zweiten Staffel “Daredevil” und Beweis gestellt. Um uns dessen aber nochmal zu versichern, hat er das auch nochmal mit dem zu “Rogue One: A Star Wars Story” gemacht und ich muss sagen, dass es vermutlich auch zu einem Großteil an den Stormtrooper-Skins liegt, die da munter durch die Gegend sterben.

Das Trailernervgeräusch ist übrigens auch wieder dabei und ich habe Dank euch gelernt, dass das eigentlich die Alarmsirene vom ersten Todesstern ist. Sowas kann man mal wissen. Ich erlaube mir da aber kein Urteil. (via)

Wie ihr ja vielleicht noch wisst, ist das Basteln mit Actionfiguren auch eine meiner kleinen Leidenschaften, die ich in letzter Zeit sträflich vernachlässigt habe. Das liegt aber einfach daran, dass mir für die eine angefangene hier einfach die Ideen ausgegangen sind und ich bei einer anderen auch kurz davor bin, selbst auf eine ganz ähnliche Weise wie hier im Video zu modellieren. Nur halt lange nicht so gut oder aufwändig oder professionell oder… wow, habt ihr gesehen, wie irre cool das aussieht? Vor allem, wie es von “Ach, das kann ich auch” zu “Wow, shit ist das cool” wurde, ohne, dass man es merkt.
Übrigens sieht man hier auch, wie man mehrteilige Skulpturen anfertigen kann, was ich mir mal in meinem Kopf notiert habe und vermutlich nie anwenden muss. Ich glaube, ich mache am Wochenende mal wieder ein bisschen was. und in zehn Jahren, kann ich dann vielleicht auch mal den deformierten und von der Familie verheimlichten Bruder dieser Deathclaw angehen. (via)

Im Prinzip bekommt man die Möglichkeit Wesen zu fangen und gegen sie zu kämpfen oder andere gegen sie kämpfen zu lassen. Das ist cool und erinnert an Pokemon. Allerdings bekommt man auch allerlei neue Gegenstände, mit denen man seine Siedlung verschönern kann. Manches davon sah man bereits als Mod von Spielern, wie beispielsweise den Topf, in den man Pflanzen pflanzen kann.

With the Wasteland Workshop, design and set cages to capture live creatures – from raiders to Deathclaws! Tame them or have them face off in battle, even against your fellow settlers. The Wasteland Workshop also includes a suite of new design options for your settlements like nixie tube lighting, letter kits, taxidermy and more!

Aber ey, wie lange hab ich das jetzt nicht mehr gespielt? Mir ist, als hätte ich es dieses Jahr noch gar nicht gestartet und das ist schon sehr, sehr traurig. Verdammtes Berliner Wasteland und dessen langweilige Quests, das mich immer von den wesentlich spannenderen Wastelands abhält.
Das Gute ist daran aber, dass ich mir dann irgendwann mal die ganzen Addons in einem schnieken Paket bei Steam ziehen kann, wenn es sie da mal im Angebot gibt. Dieses hier kommt aber schon am 12. April. (via)