Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Category Archives: Toys

Da würde ich, hätte ich ein Hutgesicht, eben jenen Hut ziehen, so clever finde ich die Idee. Das Marketingteam hinter “Rogue One: A Star Wars Story” hat nämlich, statt wie üblich die neuen Toys nur mit ein paar Bildern vorzustellen, einen nach Stop Motion anmutenden, aber vermutlich mit CGI umgesetzten, Kurzfilm produziert, um das Spielzeug für ein ein bisschen emotional aufzuladen, damit wir noch bereiter sind einiges davon zu kaufen. Das noch hier und da ein paar Anspielungen – das funktioniert schon alles ziemlich gut so.

Mit dabei ist natürlich LEGO, Funko Pops und eben auch die Black Line Figurenserie, die ich tatsächlich auch immer wieder ziemlich hübsch finde. Hier hat Disney echt eine Chance genutzt mal etwas Neues zu probieren, weil doch sowieso davon ausgegangen werden kann, dass sich der Kram wie Crack verkauft. Im Laufe des Monats sollen noch weitere Kurzfilme mit weiteren Toys vorgestellt werden, bis dann am 30. September die gesamte Toyline vorgestellt werden soll. Na mal schauen. (via Daniel, der sich schon mal einen Todesstern vorbestellt hat. Natürlich nur für den Eigenbedarf.)

Frank Ippolito, ein Special Effects Make-Up Artist, hat sich gewundert, wie eine LEGO-Figur eigentlich in echt aussehen würde, hat das innerhalb einer Woche aus Latex gebaut und damit die Comic Con in San Diego besucht. Und es sieht so mega eklig aus. Vermutlich sind das Verstörende die Härchen und Falten in Kombination mit dem leeren Blick. Und natürlich die Fingernägel.
Überraschend ist aber, dass die Kids gar keine Angst davor hatte, aber vermutlich ist die Jugend von heute echt noch ganz anderes gewohnt. (via)

Pokemoan-dildos

Für ein gutes Wortspiel bin ich ja immer zu haben und wenn es dann noch zu einem Thema ist, das gerade ordentlich viel Buzz hat, sowieso. Pokémon, so hot right now. Hot indeed! Denn Pokémon-Sextoys sind vermutlich genau das, was dieser Welt noch fehlte. Dabei finde ich tatsächlich, dass sich die Leute von Geeky Sex Toys dabei auch echt viel Mühe gegeben haben. Hier wurde nämlich nicht nur irgendwie ein Bild auf einen blöden Dildo geklebt, die Spielzeuge wurden wirklich unterschiedlich gestaltet, was zum einen natürlich den Sammeltrieb anspricht, aber auch nochmal eine ganz eigene Aussage über euer Lieblings-Starter ist (meins ist natürlich Glumanda).

‘Bulby’ – A grass type Pokémoan. Bulby has a large seed tip making it a very pleasurable friend to have. It’s seed is 5cm wide and 4cm tall and its body is 16cm tall and 3.5cm wide.

‘Charmy’ – A slightly thinner, fire type Pokémoan with a flaming tail. Standing 18cm tall and 4cm wide at its widest point Charmy gives intense orgasms everywhere it goes.

‘Squirty’ – A water Pokémoan. Squirty has a smooth round head with a large grooved turtle shell on its back. Its bubbly head measures 4cm wide whilst his body measures 6cm wide and 14cm tall.

‘Piky’ – This small electric type anal Pokémoan is a perfect size for the average Pokémoan trainer. Piky is an extremely cute yet essential addition to your team. Its insertable size is 2.5cm wide by 4cm tall and his tail is 8cm long.

All our Pokémoan toys are made using 100% skin safe silicone.

Dass die Pikachu-Variante tatsächlich ein Buttplug ist, an dem dann auch noch der Pikachu-Schwanz rausschaut, ist genau mein Humor!

Die Dildos kosten alle $69 (hehe), der Plug allerdings nur $50 und bestellen könnt ihr sie natürlich auf den Seiten der Geeky Sex Toys. Ich habe gerade noch mal ein bisschen in dem Shop gestöbert und es gibt da nicht nur den Sonic Screwdriver oder das Schwert von Jon Snow oder viele andere lustige Dinge als Dildo, sondern tatsächlich auch einen im dunklen leuchtenden Green-Lantern-Cockring! Alter! Wie lustig das ist! (via)

13b0331f002d929d705b4ee1dc2d2a26

Endlich gibt es eine offizielle Figma von Saitama, dem größten Superhelden aller Zeiten, der alle Gegner mit nur einem Schlag besiegen kann, das aber natürlich alles nur als Hobby betreibt und meistens ein bisschen traurig darüber ist, dass er keine wirklichen Gegner mehr finden kann, die ihm gewachsen sind. Dabei ist die Figur natürlich, wie man es von Figma gewohnt ist, total beweglich und wunderbar detailliert und kann Dank des Figure Stands auch positioniert werden, wie einem gerade der Kopf steht. Sie kommt mir austauschbaren Händen (offen und als Fäuste) und mit einem auswechselbaren Gesicht (ernst und freundlich) und eben auch einem Kaffeebecher mit dem Logo der Hero Association drauf.

“I’m just a guy who enjoys being a hero as a hobby”

  • From the anime series ‘One Punch Man’ comes a figma of the average guy whose hobby is being a hero – Saitama!
    Using the smooth yet posable joints of figma, you can act out a variety of different scenes.
  • He comes with two expressions including his standard face as well as a serious expression for battle scenes.
  • Optional parts include his cup marked with the Hero Association logo as well as folded arm parts.
    An articulated figma stand is included, which allows various poses to be taken.

Man kann sie bereits vorbestellen, das allerdings nur noch bis zum 24. August, und für ¥6000 (also knappe 52 €) ist das tatsächlich gar keine so schwere Entscheidung für mich. Auf den Seiten der Good Smile Company gibt es noch mehr Infos und eben auch die Vorbestellmöglichkeit. Verschickt wird sie dann allerdings erst Im Januar nächsten Jahres.

Vermutlich habe ich sie mir gerade bestellt. Ups. (via)

11d36e8f6560c4657d40b1430474dacc

5c6f824158b82da3a9863b6b949bbc76

istg_st_planetary_glassware_set_grid

Wenn man kurz mal so tut, als wäre das nicht irgendwie komischer Unsinn, ist das eigentlich ziemlich cool. Die Gläser sind nämlich tatsächlich auch sehr hübsch, zeigen aber nur verschiedene Heimatplaneten (und einen Borg Kubus), die man ganz einfach auch für andere Planeten halten könnte. Vulkan sieht ja auch ein bisschen nach Mars aus und die Erde ist ja auch immer irgendwie gleich. Trotzdem würde ich ziemlich gerne aus dem Romulus-Glas Grüne Wiese trinken und aus dem Erden-Glas irgendwelchen anderen Schnaps, den man hier so finden kann. In den Qo’nos-Becher passt bestimmt ziemlich gut Wein und in den Vulkan-Becher… keine Ahnung, was trinken Vulkanier so? Vermutlich nur Wasser.

This Star Trek Planetary Glassware Set lets you gaze upon otherworldly beauty while drinking your orange juice. Or tea, Earl Grey, hot. We’ve chosen to highlight several M-class planets: Earth, the capital planet of the United Federation of Planets, home of Starfleet Headquarters, and the location of the main branch of Starfleet Academy; Vulcan, the Vulcan homeworld and a founding member of the United Federation of Planets; Romulus, the homeworld of the Romulans and the capital world of the Romulan Star Empire; and Qo’noS, homeworld of the Klingons and the capital of the Klingon Empire. We also threw in a shot glass for good measure which resembles a Borg Cube, the primary vessel of the Borg Collective. First thing we’re doing when we get ours is filling up Romulus with some good Romulan Ale. Or possibly whatever we can find that’s drinkable and blue around the house. Not Windex.

Mit knappen $40 sind das vermutlich nicht die günstigsten Gläser, die man so haben kann, dafür aber mitunter sicher die schönsten. (via)

ramona-flowers1

Mondo ist ja mittlerweile nicht mehr nur bekannt für tolle Prints zu Filmen und dergleichen, sondern eben auch für ganz tolle Collectibles, die leider immer ein Heidengeld kosten, aber eben auch mega cool sind, falls wir uns da mal an die Turtles kürzlich erinnern.
Nun veröffentlichen sie halt auch eine Figur zu Ramona Flowers aus “Scott Pilgrim vs. The World” (und allen Fortsetzungen) und entspricht in Pose, Design und Ausstattung genau der Ramona aus dem vierten Band der Serie “Scott Piglrim Gets it Together”, wo sie gegen Roxie Richter in der Happy Avocado kämpft. Tatsächlich ist das so genau, weil auch Schöpfer der Serie Bryan Lee O’Malley daran mitarbeitete, während das Farbkonzept der von Nathan Fairbairn illustrierten Version der Comics entspricht. Es ist sozusagen alles on point!

Ramona Flowers Collectible Figure
An American expatriate, ninja delivery girl, and traverser of subspace, Ramona Flowers is the object of Scott Pilgrim’s love. Too bad she’s got 7 evil exes he must defeat, as well! The Ramona Flowers Collectible Figure, from the Scott Pilgrim comic series, is based on the art of creator Bryan Lee O’Malley, features 7 points of articulation, and has interchangeable accessories.
Accessories Include:
Titanium Baseball Bat (+1 Against Blondes)
Large Hammer (+2 Against Girls)
Subspace Suitcase & Strap (Storage Capacity: Unknown)
2 x Interchangeable Right Arms

Brock Otterbacher, Creative Director of Toys/Collectibles bei Mondo, sagt dazu:

Ramona Flowers is the type of girl that everyone either wants in their life, or wants to actually be. And who wouldn’t? She’s cute, cool, and can travel through sub space! The Ramona Flowers Collectible Figure has been a long time coming, and we couldn’t be more excited to finally get her out in front of the world. Thankfully you don’t have to fight any evil exes to get her!

In einer Exklusiven Version gibt es noch einen Scott in der Tasche dazu und verfügbar sein wird es ab heute um 12PM CST, was glaub ich 19 Uhr bei uns sein sollte. Die normale Version ohne Scott wird nur $50 kosten, während die exklusive Version $55 kosten wird. Und beide werden auch nur für 72 Stunden vorbestellbar sein. Also Finger an die F5-Taste! Ich hole mir auch eine! (via)

read more »

SagaToy2[1]

Ich persönliche finde Brian K. Vaughan total großartig, kann aber auch durchaus verstehen, wenn man mit seinen Comics nicht so viel anfangen kann. “Y – The Last Man” fand ich, zumindest mit dem ersten Band, den ich da habe, total toll und “Saga” trägt natürlich einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Zu letzterem veröffentlicht McFarlane Toys, die ja bekannt für qualitativ hochwertige (ich sag mal) Alltags-Figuren sind, nun Actionfiguren, die den beiden anfänglichen Hauptfiguren nachempfunden sind. Sehr detailliert und mit viel Zubehör. Preislich bewegt sich das wohl bei $50, aber blöd ist halt, dass man sie ausschließlich auf der SDCC dieses Jahr bekommen wird. Oder halt dann bei eBay für den mindestens 5-fachen Preis. Wie es halt immer so ist. (via)

SagaToy[1]

voltron-maquette-400281-03[1]

Habt ihr eigentlich schon die Serie auf Netflix gesehen, die da letztes Wochenende veröffentlicht wurde? Ich schon und sie ist tatsächlich ganz schön gut. So gut, dass ich das in einer Sitzung durchgeschaute und echt viel Spaß dabei hatte. Und weil der Hype halt real ist, kommt auch Sideshow daher und zeigt uns seine neue Statue, die Voltron in einer beeindruckenden Größe von 27″, also knappen 70 cm, darstellt. Viel zusammen bauen und verwandeln kann man da leider nicht, aber wenn man sich mal die Details gibt, ist das schon total beeindruckend. Und die Augen leuchten!

To say that Sideshow is excited to share this piece with you is an understatement – It is our pleasure to introduce to you Sideshow’s Voltron Maquette.
Standing at a tremendous 27” tall, our Voltron Maquette is our unique interpretation of the iconic Defender of the Universe. Wrought with battle damage earned in combat while defending the galaxy, Sideshow’s Voltron will capture the imagination of fans from the 80s, and ignite the hearts of new fans to the property as well.
Constructed from polyresin, metal, and premium grade PVC, Voltron is made up of 106 individual pieces. However, lucky owners will only have to assemble 11 pieces to summon forth Voltron. The wingspan gives Voltron a diameter of 14.5”, making it the perfect centerpiece to your collection. The eyes in the main head, both the lions and the robot’s, light up and the piece can be displayed with or without the incredibly detailed sword.

Aber sowas kostet natürlich auch. In diesem Fall wären es $1’250 und da sind leider noch nicht Versand und Zoll dabei. Dafür bietet Sideshow aber eine Ratenzahlung an, was wirklich ganz schön nett ist. Wie so ein netter Drogendealer. Auf den Seiten von Sideshow könnt ihr die Figur vorbestellen, verschickt wird sie dann aber erst am Mai nächsten Jahres. (via)

ldaeveyczwbzyspncng3[1]

Wir könnten natürlich über die Figur selbst reden, immerhin ist das doch meines Wissens nach das erste komplette Bild des neuen Designs des Kaijus, wie er in “Godzilla Resurgence”, dem neusten Godzilla-Film von Toho, auftreten wird. Wir könnten über die kleinen Ärmchen reden, über das debile Grinsen und sicherlich auch über die massiven Schenkel, die im japanischen Raum bei der letzten US-Produktion noch kritisiert wurden. Aber wenn wir uns den Schwanz anschauen…

Total! Glücklicherweise gibt es bei Twitter noch mehr Bilder, die das alle nicht besser machen, während das da oben von nippon.com stammt.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir das für knappe 85 € ins Wohnzimmer stellen möchte. Leider ist es auch wirklich kein schöner Schniepel, dafür war aber der Trailer damals wesentlich besser.

Puh. (via)

Ich war jetzt schon ein paar mal im LEGOLAND in Berlin und es war eigentlich immer recht nett. Es ist sehr laut, weil Kinder sehr laut sind, aber wenn man das ertragen kann, hat man da schon Spaß. Ich war aber leider noch nie im LEGOLAND in Dänemark, das ja eigentlich nochmal eine ganz andere Geschichte ist. Ähnlich ist wohl das in Kalifornien, wenn ich dem Video hier trauen darf. In diesem war Wired nämlich genau dort, in Carlsbad, zu Besuch und hat sich die Werkstatt angeschaut, wo die ganzen schönen LEGO-Modelle hergestellt werden.
Ich weiß jetzt aber nicht so genau, ob sie dort 3 Millionen Steine haben oder eher 3 Millionen verschiedene Arten von Steinen. Ich finde beides plausibel, weil ich in so großen Dimensionen nicht mehr so richtig denken kann. Sie haben da halt sehr viele Steine. Auch goldene. (via)