Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
“To Hell And Back: The Kane Hodder Story” – die potentielle Doku über DEN Jason-Vorhees-Darsteller
“To Hell And Back: The Kane Hodder Story” – die potentielle Doku über DEN Jason-Vorhees-Darsteller

Ich weiß auch nicht genau, ob es jetzt einfach passt, weil der Inhalt des Films ja auch irgendwie Sabotage bzw. den Diebstahl vom Eigentum einer fremden Firma (Empire GbR) thematisiert, oder weil JJ Abrams hier als auch bei “Star Trek” zugange war und den Song in den ersten der neuen “Star Trek”-Filme eingebaut hat. Ich weiß es nicht. Aber es ist ein guter Song, also vielleicht ist es auch einfach das. (mit Gruß an Daniel, der mir das per Twitter schickte)

Dass Marvel und Harley Davidson schon länger zusammenarbeiten ist keine Überraschung, wenn man in letzter Zeit mal einen Comic von ihnen durchgeblättert hat und sich fragte, warum man comiclesende Motorradfahrer für eine mächtige Zielgruppe halten sollte. nun gingen sie zum 75. Geburtstag von Captain America noch einen Schritt weiter und haben ganz viele Motorräder gestaltet, von denen einige tatsächlich ganz schön cool aussehen. In meiner Wahrnehmung sind das vor allem die schlichteren Punisher-Modelle oder die von Black Widow, da die halt am Ende auch eher schwarz sind. Ich stehe nicht so auf knallbunte Karren.

Ich hab euch die Modelle mal alle in ein Imgur-Album gelegt.

marvel harley

Auf den Seiten von Marvel kann man auch für das beste Modell abstimmen und es dann tatsächlich auch gewinnen! Allerdings leider nur, wenn man in Australien oder Neuseeland lebt. Den Heimatländern von sowohl Marvel als auch Harley und Davidson. (via)

Es ist genau das. Keine Ahnung, was ihr erwartet habt und keine Ahnung, warum ihr auf solche Links klickt. Was stimmt denn mit euch nicht? Vermutlich das gleiche, was mit Brian Tessler und Jon Baken con Cool 3D World auch nicht stimmt, haben sie doch die Animation verbrochen. (via)

In Großbritannien gibt es das Alnwick Castle und Teil dieses Schlosses ist der Giftgarten, in dem tatsächlich nur (neben vielleicht dem ein oder anderen verirrten Grashalm, so sicher kann man sich da ja nie sein) für den Menschen schädliche Pflanzen wachsen. Es ist so gefährlich, dass man den Garten offenbar nur mit einem Schutzanzug betreten sollte, weil da auch eine Pflanze wohnt, deren Berührung menschen einen sehr unangenehmen und schmerzhaften Ausschlag verpassen… bis zu sieben Jahre lang!

Man merkt übrigens auch am trockenen Witz am Ende, dass sich der Garten in GB befindet. Die Briten sind schon ein süßes Volk. (via)

Das Künstlerkollektiv INDECLINE gab bei einem Bildhauer, der auf den Namen Ginger hört und schon an sehr vielen Projekten arbeitete, die Statue eines nackten Donald Trump in Auftrag, die sie dann in mehreren Großsstädten der USofA in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aufstellten. Diese Städte sind New York, San Francisco, Los Angeles, Cleveland und Seattle und das Ding ist so unsagbar abstoßen, dass natürlich sehr viele Leute damit posieren wollten. Das folgende Video zeigt die Reaktionen der Leute in New York und es ist alles ganz zauberhaft!

Die Washington Post bekam ein Statement von Ginger und sie schreiben:

The eyes scowl, the mouth pouts and the veiny, almost reptilian skin looks like it was torn off a human-size frog and dipped in bronzer.

The job of conceptualizing and creating the statues fell to a man who goes by the name “Ginger,” a Las Vegas-based artist. Ginger told The Post that he has a long history of designing monsters for haunted houses and horror movies.

In addition to doing makeup for a Busta Rhymes video, Ginger’s résumé includes another source of great pride for the artist: He’s a regular keynote speaker at haunted house conventions across the country. (We checked and, yeah, they’re a thing.)

“When the guys approached me, it was all because of my monster-making abilities,” he said, referring to INDECLINE members. “Trump is just yet another monster, so it was absolutely in my wheelhouse to be able to create these monstrosities.”

Das ist einfach so lustig und cool, dass einige der Statuen natürlich schon demontiert wurden. Leider. Jetzt hoffe ich tatsächlich noch ein bisschen mehr darauf, dass Drumpf Präsident der USofA wird. Nicht etwa, weil das ein Garant für einen dritten Weltkrieg wäre, sondern auch einfach, weil es den künstlerischen Widerstand der Leute antreibt. Und das ist schön.

Drüben beim Gothamist gibt es noch einige Bilder von dem Spektakel, aber eben auch Bilder vom Abtransport der Statue aus New York. (via)

Ich liebe ja die Videos von kaptainkristian, weil er einfach immer sehr schlaue und richtige Dinge über Filme und Serien erzählt. Hier hat er sich die Effekte des Klassikers “Jurassic Park” vorgenommen (der übrigens der zweite Film war, den ich auf VHS sah, dafür dann mehrfach – der erste war “Hook”. Vielleicht war es auch anders herum, die Eltern holten beide aus der Videothek. Kennt ihr noch Videotheken?) und erzählt uns wieder ganz richtig, dass CGI eben nur gut ist, wenn es unterstützend eingesetzt wird, um die Relation zur Realität zu wahren, für sich allein aber immer ein bisschen komisch aussieht. Der Kristian. Schlauer Typ. (via)

Ein paar hübsche Menschen an den Stränden von Rio. Es ist alles nichts Neues, wird aber auch nie wirklich alt. Viel mehr als das hier habe ich von den olympischen Spielen aber auch noch nicht mitbekommen. Ist Deutschland vielleicht schon wieder Weltmeister? Hoffentlich nicht. (via)

Die Comiczeichner unter euch werden das kennen: Da zeichnet man sich mal ein sexy Gegenstück und schon beginnt man zu träumen. Es ist so typisch. Die gute Emma hier, gespielt von der zauberhaften Alison Pill (wir kennen sie als Kim Pine aus “Scott Pilgrim vs. The World”), steht auch genau vor diesem Problem, hat sie sich doch einen Regisseur gezeichnet, gespielt von der animierten Version von Gael García Bernal, muss aber irgendwie auch was mit Drogen und Real Dolls. An der Stelle habe ich den Trailer nicht so richtig verstanden, aber es sieht sehr unterhaltsam und abgedreht aus und erinnert ein bisschen an “Stranger Than Fiction”, nur eben aus der Sicht der Autorin.
In den USofA erscheint der Film am 2. September, für Deutschland ist aber leider noch kein Starttermin bekannt. (via)

Julie Newmar ist vermutlich meine zweitliebste Catwoman-Darstellerin, weswegen das hier an sich schon nur mit ihr cool wäre. Aber hinzu kommen halt auch noch Adam West als die Synchronstimme von Batman und Burt Ward als die von Robin, eben wie wir das alles gewöhnt sind. Nur eben als Animationsfilm. Andere Schurken, wie der Joker, der Riddler und der Pinguin, sollen auch auftauchen, allerdings weiß man jetzt noch nicht, wer sie sprechen wird. Vermutlich einfach Mark Hamill.
Als Download soll der Film dann bereits am 11. Oktober erscheinen, auf Blu-Ray kommt er dann aber erst am 01. November. Ich finde das ja sehr schön, dass sie sich nochmal alle für einen neuen Film zusammen finden, weil die Batman-Serie aus den 60s ja schon etwas ganz besonderes war und tatsächlich auch immer noch ist. Das wird cool. (via)

Wir haben lange nicht mehr über “Gravity Falls” gesprochen, aber tatsächlich hatte ich das nach der zweiten Staffel auch gar nicht mehr so richtig auf dem Schirm, die ich dann jetzt aber auch nicht so richtig komplett sah. Warum eigentlich? Vermutlich, weil ich dumm bin.
Auf jeden Fall mochte ich das immer sehr und dieser Pilot hier ist ein wirklich schönes Stück. Das ist alles noch so ganz anders, aber doch vertraut, es zeigt tatsächlich auch ein bisschen eine anders umgesetzt Episode, aber irgendwie… es ist gut, dass die eigentliche Serie dann einen etwas anderen Weg gegangen ist.

In den Anmerkungen spricht das Video davon, dass man es sich lieber auf der richtigen Seite (Login: RETURNBACKWARDS Passwort: TOTHEPASTAGAINTHREE) anschauen sollte, aber das funktionierte bei mir zum Beispiel auch nicht. Dafür findet man dort eine kleine Einleitung zu dem Video und einen Geheimcode, wie man sie ja in der Serie auch gerne mal fand. (via)