“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

Tag Archives: ASMR

Über ASMR haben wir hier ja schon öfter gesprochen, ist das doch quasi Massage für das Trommelfell und eine seichte Form der Meditation. Bei manches klappt es, bei anderen nicht und wenn man sich darauf einlassen kann, ist es auch nur ein bisschen merkwürdig. Für ihre Fans haben Super Deluxe nun eines ihrer beliebtesten Videos erneut veröffentlicht, dabei aber auf Musik und Sprache verzichtet. Es ist merkwürdig, wenn man nicht weiß, worum es hier geht, aber die Farben! Es ist so schön bunt!

You asked, we listened. Here’s a recut of our ASMR Glue Peeling video, now without music and 100% less “judgmental voiceover.”

Ihr wollt aber trotzdem noch das Original mit verurteilender Stimme? Bittefein!

Bisschen eklig ist es aber schon. (via)

Ich glaube, ich habe euch schon mal von ASMR erzählt. Es steht für Autonomous Sensory Meridian Response und ist im Prinzip eine Form der Meditation, bei der euch angenehme Geräusche Gänsehaut auf der Wirbelsäule bereiten. Es ist durchaus nett, funktioniert manchmal ganz gut, aber man sollte keinem davon erzählen, weil es irgendwie doch ganz schön merkwürdig ist, wenn man sich anhört, wie ein Mädchen mit säuselnder Stimme auf einer Haarbürste herumzupft.
Mit Kylo Ren ist das vielleicht vertretbarer und er führt uns hier ja auch durchaus nette Geräusche vor. Natürlich auch das beruhigende Brummen eines Lichtschwerts, aber auch Rasierschaum. Okay. (via)

ASMR ist mega toll. Ich wollte euch da schon mal ganz lange von erzählen, weil das eine ziemlich interessante Entspannungsmethode ist, aber das Video hier macht das ziemlich gut. ASMR steht nämlich für autonomous sensory meridian response und beschreibt eigentlich, dass angenehme Geräusche angenehme Gefühle, bis hin zu körperlichen Reaktionen (Kribbeln im Nacken, nicht was du jetzt denkst), auslösen können, was mitunter sehr entspannend wirken kann. Wenn man bei Youtube nach ASMR sucht, findet man da dann hauptsächlich nette Mädchen, die einem Dinge zuflüstern, sich die Haare kämmen oder mit ihren Fingernägeln auf irgendwas herumtupfen oder -tippen. Es klingt bescheuert, total, aber ihr solltet das wirklich mal ausprobieren.
An dieser Stelle kann ich euch aber keine ASMR-Leute empfehlen, weil das alles eine total subjektive Bewertung ist und jeder etwas anderes mag. Ihr müsst allerdings bei Youtube nur nach ASMR suchen, um in diese Welt einzutauchen. Kommt, ich helfe euch sogar und stelle euch einen Link bereit.
Ich mache das jetzt aber selbst auch nicht so oft, weil ich meine Anspannung eigentlich mag. Das hält mich alles auf zack und gewährt mir eine kleine Grundaggression, die ich brauche, um jeden Morgen und Abend überhaupt mit den Öffentlichen durch Berlin fahren zu können. (via)

Die Leute vom Wryfield Lab haben einige Videos dieser Art im Angebot, die eigentlich alle aus dem ASMR-Kontext stammen. ASMR steht für “Autonomous Sensory Meridian Response” und ist im Prinzip, wenn angenehme Geräusche zur Entspannung angewendet werden. Ihr kennt das bestimmt mit dem Plätschern von Gebirgsbächen oder Walgesängen, aber es gibt bei Youtube auch Videos von flüsternden Menschen oder vom Haarekämmen oder Klopfen auf Dingen. Wenn man dem eine Chance gibt, ist es wirklich nett und interessant, wie beruhigend das wirken kann.
Hier werden eben Tomaten wieder ganz geschnitten, was dazu auch nochmal optisch recht ansprechend ist. (via)