Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Ausstellung

Im Kühlhaus in Berlin gibt es gerade eine ganz wunderbare Ausstellung, die ich euch an dieser Stelle gerne ans Herz legen möchte. Dabei handelt es sich nämlich um die Werkschau der Beuth-Hochschule, bei der 20 Studenten ihre Werke nicht nur vor- und ausstellen, sondern auch zum Kauf anbieten. Soweit, so gewöhnlich, allerdings hat diese Ausstellung den Clou, dass die Erlöse komplett zur Bahnhofsmission gehen, die damit obdachlosen Menschen helfen kann. Und gerade das wird vermutlich bald sehr relevant, droht es doch nicht unbedingt wärmer zu werden. Und weil die ganzen Materialen der Künstler von vielen freundlichen Firmen gespendet wurden, bedeutet komplett in diesem Fall wirklich komplett komplett.

Die Motive sind dabei so unterschiedlich wie die Fotografen selbst: Auf den 100 Bildern finden sich Portraits, Akte, Dinge, Landschaften, Architektur und irgendwie alles dazwischen, was es äußerst schwierig macht, dort kein Bild zu finden, das man auf die ein oder andere Weise ansprechend findet.
read more »

Vor einer Weile bereits schrieb mich Julia von der STRYCHNiN Gallery in Berlin an, dass sie doch bald eine Ausstellung über Roboter bei sich beheimaten würden, die eben jene freundlichen Riesen in verschiedenen, künstlerischen Ansätzen zeigt. Die Junkbots von Himatic, die ich neulich hier hatte, werden zum Beispiel auch dort vertreten sein.

Das ganze läuft schon seit dem 15. Juli und findet eben in der STRYCHNIN Gallery in der Boxhagener Straße 36 in 10245 Berlin statt. Und weil der Eintritt gratis ist, werde ich mich dort ganz bestimmt auch einmal sehen lassen. Weitere Informationen dazu findet ihr dann beispielsweise hier.

Disclaimer: Auch, wenn es so scheinen mag, ist das kein bezahlter Beitrag. Ich mag die Sache einfach.