Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Custom

batman-of-zur-en-arrh-2

Wir müssen einfach akzeptieren, dass ich wirklich kein Produktfotograf mehr werde. Dafür macht mir aber das Basteln an Actionfiguren immer noch total viel Spaß, wobei meine Ideen und Projekte langsam so umfangreich werden, dass ich sowas nicht mehr schnell an einem Wochenende basteln kann. Tatsächlich dauerte dieser Batman of Zur En Arrh geschätzte 20 Stunden, verteilt auf drei Wochenenden, weil da auch eine Menge Frust dabei war. Aber die Zeit drängte, sollte das doch ein Geburtstagsgeschenk werden.

read more »

iron-cyber-man-1

Ich habe ja als Kind schon gerne Modelle gebaut, aber eben auch viel zu selten, weil es damals hauptsächlich Militärkrams gab und mich das halt so gar nicht interessierte. Als ich aber vor 2-3 Jahren in diese Wohnung hier einzog und kein Internet hatte, habe ich mir zum Zeitvertreib das Revell Modell der Enterprise (Constitution Class, ihr wisst schon) geholt und eigentlich will ich euch damit nur sagen, dass mir basteln erstaunlich viel Spaß macht. Es ist unglaublich meditativ und für mich ein Hobby, das zur Abwechslung mal nichts mit Computern und Internet zu tun hat. Es ist aber auch ziemlich zeitintensiv, weil ich da nicht so einfach aufhören kann. Aber es macht Spaß.

Jedenfalls war ich ja damals auf der Jubiläumsfeier zu 50 Jahren “Doctor Who” und habe da irre günstig einen Cyberman geschossen. So geil, so langweilig. Also habe ich ihn in den Farben von Iron Man bemalt und geboren war der Iron-Cyber-Man. Es ist zwar nur ein Paintshop, aber ich habe auch schon Ideen für eine Neumodellierung, die ich langsam mal umsetzen möchte. Außerdem will ich ja auch irgendwann komplett neubauen und Figuren gießen, aber bis dahin ist es wohl noch ein weiter Weg. Hier sind ein paar mehr Bilder, Bitteschön:

read more »

district-9-custom-actionfigures

Chris Hooton, besser bekannt als Sabretooth, hat diese Figuren bereits vor ewigen Zeiten gebastelt, aber sie einfach nicht online propagiert. Das Erstaunliche aber ist nicht, dass tatsächlich niemand auf die Idee kam, kommerzielle Figuren zum Film zu vertreiben, sondern, dass die Figuren von Wikus (Mensch) und Christopher (Prawn) zwar “heavily modded” sind, die Figuren von Christophers Sohn und der Mecha aber von grundauf neu gebaut wurden. Irre. Ich schaffe es nicht mal den Pferdeschwanz meiner All-Star-Batman-Batgirl-Figur wieder anzukleben, weil ich gar nicht genau weiß, wie ich da vorgehen soll, ohne es noch schlimmer zu machen.

Hier seht ihr natürlich nur ein Bild, auf dem Blog von Chris aber noch hunderte mehr in verschiedensten Blickwinkeln. (via)

Ein großes Woah! Ich hatte ja schon mal vor einer Weile ein paar Custom-Figuren dieser Serie vorgestellt, aber diese hier stehen denen in wirklich nichts nach. Ich mag vor allem diesen dunklen Look der Kröten, die das ja nicht nur realistischer wirken lassen, sondern vor allem düsterer und fieser. Immerhin reden wir hier über mutierte Schildkröten, die ihr ganzes Leben lang von einer Ratte in der hohen Kunst des Ninjutsu ausgebildet wurden. Warum gibt es dazu eigentlich keinen Film, der sich eher an Erwachsene richtet, so richtig mit Kickass und gebrochenen Knochen? Hat mal jemand ein paar Millionen Euro? Dann dreh ich den einfach schnell. (Dank an Herwig für den Tipp! :))

Wenn es euch so geht, wie mir, dann hattet ihr auch nie die Gelegenheit den Schädel eines Xenomophen als Trophäe mitzunehmen, um ihn euch an die Wand zu hängen. Klar, man hat sie reihenweise gekillt, viele gute Leute dabei sterben sehen, aber nie dran gedacht, sich mal einen Schädel abzusägen. Ganz davon ab, dass das mit dem Säureblut ja auch immer so eine Sauerei wird und noch viel davon aber, dass man meistens auch eher mit wegrennen beschäftigt ist.

Da schafft Wataru von Psycho Monsterz aber Abhilfe, indem er einfach einen Schädel nachbaute und ihn für echt faire $875 zum Verkauf anbietet, damit man ihn sich an doch endlich an die Trophäenwand neben den echt großen Karpfen, den mal aus dem Wasser fischte, hängen kann, um den Enkeln dann später von seiner Tapferkeit zu berichten. (via)

Dass ich persönlich die neuen TMNT-Figuren über alle Maßen großartig finde und mich total auf die neue Serie freue, ist bestimmt kein Geheimnis mehr und dass ich blöd finde, dass es die bisher nur in den USofA gibt, ja ganz sicher auch nicht. Dafür ist, dass ich sie mir irgendwann trotzdem irgendwie organisieren muss, ein Fakt. So gleicht sich alles aus.

Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, aber offenbar fand jemand von Mint Condition Customs die Farben der Figuren zu langweilig und hat sie kurzerhand umgemalt und die kleinen, in Plastik gegossenen Waffen, mit echten Minikettchen aufgewertet. Das Ergebnis ist auf jeden Fall ein ganz schöner Knüller und wo ich das so sehe, muss ich echt sagen, dass das eine nicht unwesentliche Verbesserung war.

Schaut euch doch hier mal die direkten Vorher-Nachher-Vergleiche an oder kauft die Figuren direkt (für mich) bei Ebay für schmale $200. (via)

Sillof ist hier ja mit seinen Custom-Actionfiguren immer ein äußerst gern gesehener Gast. Diesmal hat er sich wieder (ich glaube, er machts gar nichts anderes) an Star Wars gewagt und sie in die Zeit des 50er Jahre Science Fictions versetzt, wo zum Beispiel auch Dinge wie Buck Rogers und Flash Gordon beheimatet sind. Natürlich ist die Serie wieder extrem cool und hier könnt ihr gerade mal die Gruppenbilder sehen. Auf seiner Seite gibt es dann nämlich noch Einzelaufnahmen der ganzen Charaktere. Viel Spaß! (via)

Wahrscheinlich dachtet ihr, wie auch ich, immer, dass es in Bottrop eigentlich nichtmal ein Zaun gibt, über dem man  nicht tot hängen möchte. Dass das nicht stimmt (also nicht das mit dem Zaun, eher das mit der Tatsache, dass da eben doch was los ist) zeigt uns oben stehendes Video, in dem wir nicht nur wunderschöne Autos und wunderschöne Menschen sehen, sondern auch wunderschöner Musik lauschen dürfen.

Gedreht hat das Video Dirk Behlau alias Pixeleye, der mir bei solchen Geschichten schon recht häufig auffällt. (via Ralf, der auch nicht da war)

Die richtigen Actionfiguren zu Mass Effect sind zwar schon ein ganz schöner Knüller, aber dieses Custom-Toy hier spielt echt nochmal in einer ganz anderen Liga. Es ist extrem detailliert, sehr cool gestaltet und eigentlich auch ein Monster Frankensteins.”Warum?” werdet ihr fragen. Darum:

I’ve always wanted to create A geth figure for my mass effect collection so going through my fodder box I put to gether the recipe…
1. Mcfarlane Halo skirmisher body
2. Mcfarlane Halo Elite armor
3. Dc Mass effect Tali lower legs, lower arms n hands
4. NECA gears of war shot gun
4. hoses are from A Mattel mr freeze
5. pulse rifle made from fodder halo gun parts
Once I put the figure together sprayd him black with chaos black and then dry brushed him with A light stoney color and then went back over with chaos black and dark brown to dirty him up. I then constructed the geth pulse rifle and repainted it too. I hope you like and thank you for looking.

Es sind also alles eher Teile anderer Figuren, was allerdings auch bedeuet, dass man sich dieses Werk prima selbst nachbasteln könnte. Dafür müsste man sich aber aein paar ohnehin schon coole Figuren kaufen, die viel zu schade zu kaputtmachen sind. Schwierig. (via)

Ein War-Machine-Buzz-Lightyear-Mashup-Custom passt in meiner kleinen Welt auf jeden Fall, wie Arsch auf Eimer. Ein bisschen blöd ist nur, dass ich den Bastler dieser Geschichte nicht wirklich gut finden konnte. Über einen Buzzfeed-Eintrag bin ich, den Quellen folgend, leider nur bis zu 9Gag gekommen, was aber auch nicht sonderlich aufschlussreich ist. Aber ihr habt ja auch Quellen. Sucht doch mal bitte, wer das da oben gebastelt hat, dass ich ihm linkmässig seine Kudos zukommen lassen kann. Ehre wem Ehre gebührt und so. (via)