“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!

Tag Archives: Darth Vader

Ich hatte mich schon vorbereitet, hier irgendwie enttäuscht zu werden, aber am Ende singt hier echt jemand als Dath Vader mit Maske, aber Anzug, wie James Earl Jones diesen einen Song aus “Arielle, die Meerjungfrau”. Offenbar soll es da auch eine Realverfilmung geben und das hier ist wohl sein Audition-Tape. Irgendwie so. Am Ende ist es aber absurd und merkwürdig, aber auch durchaus sehr gut anhörbar. (via)

Normalerweise finde ich diese Videos, in denen Cosplayer miteinander kämpfen und irgendwie beweisen wollen, welche Figur nun die stärkere wäre, eher doof. Normalerweise, denn das hier ist wirklich ganz schön gut und stellenweise äußerst clever. Außerdem finde ich auch das Buzzplay (see, what I did there?) echt richtig gut. Das alleine ist schon eine Erwähnung wert. Das Ende ist aber wenig überraschend. Oder halt sehr. Je nach dem, auf wen ihr wetten würdet. (via)

Personal Space, General Veers! Bitte dran halten, bevor man einem Sith zu nahe tritt. Er könnte es bestenfalls schlecht aufnehmen. (via)

Harley Quinn Darth Vader

Ich habe da doch kürzlich diese Darth-Vader-Maske umgestaltet (hier der Artikel mit viel mehr Bildern), weil da irgendwie ein neuer “Starship Trekwarsmon”-Film erscheint oder erschien oder so. Auf jeden Fall mögt ihr das glaub ich (ich bin ja auch nicht mehr so am Zahn der Zeit) und weil ich damit ja auch ein bisschen Arbeit hatte und es ja auch Harley Quinn ist und die anderen zwar alle viel besser und aufwändiger sind, aber mir das halt auch Spaß macht und… also ihr könnt gerne, wenn ihr Facebook nutzt, für mich voten. Ihr könnt auch für andere stimmen, aber auch für mich oder für alle halt. Oder wie ihr mögt. Oder halt nicht. Wie auch immer. (Der Endzeit-Vader ist echt irre gut, ey) Aber ich würde mich sehr freuen! 🙂

Darth Vader Harley Quinn

Warum ich einen Darth Vader Helm gerade das Design von Harley Quinn vepasst habe? Darum! Vielleicht war meine einzige Inspiration zu dem Zeitpunkt mein Cpmicregal, vielleicht musste ich aber auch den Arbeitsaufwand ein bisschen abwägen, weil das zeitlich natürlich alles begrenzt war. Vermutlich liegt es aber auch einfach daran, dass ich die Harley Quinn nach ihrem Schöpfer Bruce Timm einfach total gerne mag. Manchmal haben Dinge aber auch nicht so viele Gründe.

Auf jeden Fall hatte Maskworld, die natürlich auch sonst ganz tolle Star-Wars-Kostüme feilbieten, kürzlich zu “Pimp My Vader” geladen. An der Aktion konnte man sich teilnehmen (ja ja, der bastelt an einer Actionfigur herum und bewirbt sich direkt für Wettbewerbe!), indem man seinen Vorschlag verbalisierte und dann als einer von zehn Leuten ausgewählt wird, die dann einen Helm zugeschickt bekamen, den sie dann eben wie beschrieben veränderten. Ich habe meinen Vorschlag allerdings noch ein bisschen überarbeitet und mit unglaublich viel Glitter gearbeitet. Ich weiß nicht, ob man es erkennt, aber die rote und die schwarze Farbe am Helm ist mit Glitter vesetzt, während die Rauten an den Seiten, die Stubse an den (ich sag mal) Mundwinkeln und die Nase purer Glitter sind. Ich hasse Glitter. Glitter ist wirklich überall und geht vermutlich nie wieder weg, aber es funkelt wirklich gar wunderbar! Und wenn ich besser fotografieren könnte, würdet ihr das sogar sehen, aber da bin ich leider äußerst unfähig.

Nun beginnt heute die Abstimmungsphase, weil es da ja natürlich auch etwas zu gewinnen gibt. Natürlich würde ich mich wie bekloppt freuen, würdet ihr für mich abstimmen, aber schaut euch lieber die anderen Werke an und stimmt für den, den ihr am besten findet (und da sind wirklich richtig, richtig gute dabei). Der Helm, der bis zum 20.12. die meisten Likes in der Facebook-Galerie bekommt, gewinnt am Ende einen 500€-Gutschein für Maskworld und das ist ja nun wirklich sehr, sehr nett. Allerdings bekommen alle anderen auch einen kleinen Preis, weswegen ihr da wirklich nur euren Gewissen verpflichtet seid. Und außerdem darf ich ja auch den Helm behalten.

Nach dem Klick kommen die Bilder nochmal in groß, gespickt mit ein paar Erkenntnissen, die ich während des Arbeitens gesammelt habe:

read more »

 youtubedirekt

Und das kommt nicht von ungefähr, weil es bald eine Hot-Wheels-Serie mit Autos geben soll, die sich von Star-Wars-Charakteren haben inspirieren lassen. Ich habe die anderen Fahrzeuge noch nicht gesehen, aber dieses Modell ist allein schon dadurch super, weil es das auch im Maßstab 1:1 gibt. Allein die Details! Die Light-Saber-Schweller, die ganze Front, das alles! Irre! Bryan Benedict, der Designer der Modelle, dazu:

There is a Boba Fett car and I’m pretty sure you’re gonna like it. Boba Fett is my personal favorite of all the cars I’ve done. We’re doing a lot of cars. There’s something like 24 or 26 different cars total. There will also be characters from the new movie coming out.

Ich kann jetzt aber wirklich nicht noch anfangen Matchbox (Sammelbegriff) zu sammeln. Wirklich nicht. (via)

 youtubedirekt

Normalerweise finde ich die Epic Rap Battles of History ja mitunter okay, aber nicht so richtig gut. Sie sind nett, aber nur selten wirkliche Brüller. Hitler gegen Vader ist, auf so eine verbotene Art und Weise, echt richtig lustig. “I put the germ in the Germany, I’m sic on this mic” und der komplette erste Part von Vader sind echt super clever. Das Ende kommt leider etwas wenig überraschend und viel zu schnell, aber vermutlich sollte man da eh nicht drüber lachen. Tun wir das also lieber heimlich und schauen uns vielleicht noch das Behind The Scenes Video an. (via)

Leider ist hier auch wieder jegliche Quelle unbekannt und die Suche mit TinEye erbrachte leider auch keine Ergebnisse. Dennoch ist dieses Cosplay-Mashup wirklich über alle Maßen toll. Auch, wenn es irgendwie nicht viel Sinn ergibt, wenn man mal von dem Namen absieht. Dafür ist die Umsetzung aber, wenn man mal aufdie Details achtet, um so toller. (via)

Nachtrag: Gefunden! Offenbar steht das gerade bei Ebay zur Versteigerung und für nur $2500 kann das als Sofortkauf direkt euch gehören.

read more »

Ich fand das tatsächlich gerade ziemlich witzig und auch ein bisschen awesome. Das ganze geschah auf einer Tour im Jahre 1980, wo Queen ihr Album “The Game” promoteten. Übrigens hat unser Freddie das auch öfter mal gemacht. Zum Beispiel auch auf Superman reitend, “We Will Rock You” singend, dafür aber kein “Flash Gordon”-Shirt trangend. Allerdings in einem roten Glitzeranzug. Auch gut. (via)

Ich glaube wir können von Glück sprechen, dass damals das Universum nicht in einer Awesomewolke verpufft ist, als sich diese beiden, ich sag mal, Figuren begegneten. (via)