In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen

Tag Archives: Horror

093 Ein Kurzfilm, der uns zeigt, dass die Monster nicht unter dem Bett wohnen youtubedirekt

Ich glaube da gab es mal einen Reddit-Thread, in dem es um sehr kurze Kurzgeschichten ging, also nicht mehr als 2 Sätze oder so, und da war auch genau diese Geschichte dabei. Das ändert aber nichts daran, dass das verfilmt auch schon wieder ganz schön creepy ist. Kinder sind sowieso immer creepy. Die kleinen Psychos. (via)

09 Ihr mögt keine Puppen? Ihr werden den Trailer zu Heidi hassen! youtubedirekt

Chucky ist ja für manche Leute schon ziemlich schlimm, obwohl das immerhin noch ziemlich witzig ist. Das liegt vermutlich daran, dass viele Leute, eigentlich die meisten, Puppen an sich ziemlich creepy finden. Genau da setzt der Independentstreifen “Heidi” an, der mit dem Trailer hier schon eine irre Gänsehaut mitbringt. Ich hasse das.

After discovering a mysterious doll in an attic, two high school friends are increasingly plagued by a series of disturbing and unexplained events.

Der Film an sich ist allerdings so ein Festivalfilm, der überall herumgereicht wird. Ein DVD-Release ist noch nicht im Gespräch, aber das wird schon werden. Früher oder später. (via)

0GXH2WSOE Creature Features der 50s sind zurück mit The Tentacles Claw youtubedirekt

Ich mag solche Filme, also solche aus der originalen Zeit, total gerne, weil das da alles noch so einfach war und man lieber einfach Geschichten erzählen wollte, als ausgefeilte Effekte zu produzieren. Aber das konnte man ja auch irgendwie nicht. Und im Stile dieser Filme bewegt sich auch “The Tentacle’s Claw”. Lest Mal:

Dr. Demonious Horlack has set up his laboratory of horrors in a quiet, seaside town. The former Nazi scientist has devised a way to manipulate simple creatures using the power of the mind. With the help of his assistant Gunda, he has gained control over a giant cephalopod, and is using the creature as his personal assassin.
Fortunately for the people of the planet, a humble schoolteacher, Marie LeMay, living in the same town. As the traumatic tentacle attacks start to take their gruesome toll, Marie begins to unlock her own innate, psychic abilities. Her brain scientist boyfriend, Professor Dick Goodwin, helps her recognize the potential she has deep within the recesses of her mind. The stage is set for an epic, psychic showdown. But can she prevail, or will Dr. Horlack carry out his evil plans to take over the world and make Marie his psychic slave-bride?

Wenn das doch nicht mal herrlich trashig klingt! Und vielleicht habt ihr im Trailer ja auch Jim Parsons, bekannt als Sheldon Cooper in “The Big Bang Theory”, erkannt? Es ist ein bisschen schwierig, aber ihr kriegt das hin.

Der Film will dann irgendwann im November in Kinos laufen. Aber nicht in besonders vielen. (via)

10710746 778817602162028 2329869330628104383 nBD1 Beaster Day   Ostern fällt aus, der Osterhase läuft Amok (NSFW   GORE)

Ich habe ja schon wirklich viel gesehen, was Filme anbelangt, und sicher war da auch schon mal ein blutrünstiger Hase dabei. Aber das hier? Das ist nochmal ein ganz anderes Kaliber. Lest mal, worum es hier eigentlich geht:

Hide your eggs!! Deep in the woods, there stalks a giant killer mutant Easter Bunny. Unsatisfied with nibbling on grass, he craves, chews lives on human flesh. Rock climbers, hitchhikers, and NUDISTS alike all end up in his jaws as he devours everyone in his way. One by one the townsfolk are consumed by the evil hare, but he still remains a mystery to most of the habitants.
Knowing that a flesh eating giant rabbit might affect tourism a bit and the upcoming Easter Day corporate sponsored parade, the corrupt mayor quietly covers up the deaths hoping to rake in as much cash as he can for the Easter Day celebrations. The mayor tells the townsfolk that there is nothing to fear from the horrific decapitations and intestine removals. The deaths are all accidental demises due to hazardous farm tool equipment.

The only people left to save the town are a crazed dog catcher and a want-to-be actress who dreams of being a poet, painter or anything other than a dog catcher. Will they win? And how many more NAKED MODELS have to DYE?!?

maxresdefault7SCQWRPH Beaster Day   Ostern fällt aus, der Osterhase läuft Amok (NSFW   GORE) youtubedirekt

Aber der Trailer ey! Und das Poster! Sehe ich das richtig, dass das Monster eigentlich eine Marionette ist? So, wie sich das bewegt, kann es eigentlich nichts anderes sein. Aber gerade das macht auch den unglaublichen Trashfaktor aus, der hier offenbar sehr, sehr hoch ist. (via)

Dead Snow 2 Poster1 680x1007 Dead Snow 2: Red vs. Dead hat einen neuen, offiziellen Trailer

Das ist nämlich der Trailer für den US-Release des Films, der da am 10. Oktober erscheinen wird. Natürlich nicht in allen Kinos, dafür aber in ein paar und vielleicht ja auch mal irgendwie, irgendwann, irgendwo bei uns in einem Schloß aus Sand (am 28. November auf DVD, ich hab das gegooglet). (via)

maxresdefault Dead Snow 2: Red vs. Dead hat einen neuen, offiziellen Trailer youtubedirekt

lost time christian sesma movie poster1 Lost Time   Mal wieder Alienhorror, damit wir nie wieder schlafen können

Alienhorrorfilme sind für mich ja ganz schlimm. Also nicht diese, wo die Aliens eher Monster sind (das ist für mich voll okay und meistens unterhaltsam), sondern diese, wo Aliens Menschen entführen und Experimente an ihnen durchführen. Ganz schlimm. Deswegen machen die mir aber auch so viel Spaß und ich glaube “Lost Time” könnte einer dieser richtig spaßigen Filme sein. Also wenn man mein Verständnis von Spaß teilt.

The story for the film begins with a strange encounter on the road. Melissa (Jenni Blong) and Valerie (Vallese), who are sisters, experience a bright light and lost recollections, while on a sojourn. They attempt to piece back their memories with help from a clinician, who has written a book on similar experiences. But, Dr. Reed might be more interested in covering up rumors of alien abductions and help is not the first thing on his mind.

Viel cooler ist aber der Trailer, in dem wir ganz tolles Setdesign und überraschend gute Schauspieler sehen. Und Experimente und Men in Black und Alienmonsterschatten und natürlich einen Actionhelden.

maxresdefault11 Lost Time   Mal wieder Alienhorror, damit wir nie wieder schlafen können youtubedirekt

Am 19. September soll der schon, ihr werdet es erraten, als VOD erscheinen. Aber ihr wisst ja, wie das läuft. Aber lasst euch nicht von den Aliens erwischen! (via)

maxresdefault21 Inner Demons   Wenn sich Besessenheit als Drogensucht tarnt youtubedirekt

Ich merke gerade, dass die Überschrift auch ein ziemlich guter Titel für eine Reportage wäre, aber tatsächlich ist es doch eher ein Spielfilm. Ein gruseliger Spielfilm. Einer mit Dämonen. Im Gegensatz zu anderen Besessenheitsfilmen tut der Film aber nicht so, dass es sich hier vielleicht doch nicht um Dämonen handelt, sondern geht damit ziemlich offensiv um. Sogar im Trailer wird das ziemlich gut klar und sorgt auch hier schon für einige schöne Schocker. Also das mit dem Spiegel… puh.

Am 3. Oktober erscheint der Film auf diversen VOD-Portalen, also auch irgendwo mehr oder weniger legal. Ihr wisst schon. (via)

maxresdefault103 Noch zwei herrlich creepige Teaser zu American Horror Story: Freakshow youtubedirekt

Also eine Schlangenfrau… also wie fange ich das jetzt an, ohne so creepy zu klingen, wie die Teaser eigentlich sind? Also eine Schlagenfrau, Freunde, das ist ja einer meiner nicht ausgelebten Fetische. Gut, das war jetzt doch creepy, aber wir müssen uns ja auch darauf einstellen, wenn wir uns hier solchen Quatsch anschauen, nicht wahr?
Und so eine Schlangenfrau in einem Vogelkäfig ist schon praktisch. Das spart auf jeden Fall Flugkosten. Aber das Video hier drunter? Mh nein. (via)

maxresdefault Noch zwei herrlich creepige Teaser zu American Horror Story: Freakshow youtubedirekt

maxresdefault3PZDN3NK Solitude erzählt einen Horrorfilm in 5 verschiedenen Genres youtubedirekt

Sechs eigentlich, wenn man die Meta-Geschichte dazu nimmt, in der ein Typ eine Kiste voller Polizeiakten findet, die davon erzählen, dass am Solitude River ständig Morde geschehen. So richtig interessant wird es dann aber erst, als in Rückblenden diese Morde als verschiedene Genres nacherzählt werden. Die Synopsis des Films erklärt euch das aber wesentlich besser:

In 2014, James Erikson finds an old storage locker filled with journals and newspapers of his family’s history. As he researches it, he finds out about the evil that his family has tried to contain for several generations.
Besides present day, the other segments in this film are as follows:

1939 – Frank Erikson is a scientist doing research in North Dakota when a mysterious monster attacks his research team. This will be reminiscent of classic monster movies of the time period, such as “The Mummy” or “Frankenstein”.

1961 – Frank Erikson returns to the Solitude River to try to destroy the monster once and for all. This segment is influenced by Alfred Hitchcock’s films, as well as other B-movie’s of the 50′s and 60′s.

1977 – The 1977 segment follows Donald Erikson, Frank’s son who is a real estate broker and is planning on building river homes in Solitude, but does not realize what the land holds. It is in the style of supernatural horror films of the 70′s, such as “The Omen” or “The Exorcist”.

1986 – And here’s the slasher! A group of college friends are planning on spending a weekend camping and partying near the Solitude River, not knowing of the evils that dwell there. This segment takes influence from classic 80′s slashers such as the “Friday the 13th” or “Nightmare on Elm Street” series.

1999 – The last segment before present day is going to be found footage, similar to “The Blair Witch Project”. It follows a group of film students who heard the rumors of the deaths near Solitude and are shooting a documentary about them.

Die Idee ist total super und ich bin echt mal gespannt, ob das dann auch konsequent durchgezogen wird. Wann der Film veröffentlicht wird, ist leider noch nicht bekannt. (via)

maxresdefault101 Killer Mermaid   eine Killer Meerjungfrau ist sogar mir neu, der Trailer wirkt aber irre gut youtubedirekt

Vermutlich wirkt das wegen des Settings so cool, aber auch wegen der guten Idee, dass Meerjungfrauen eigentlich irre Monster sind, was ja historisch auch nicht so weit hergeholt ist. Schließlich hat man ja oft Nixen dafür verantwortlich gemacht, wenn Schiffe zu nahe an Küsten gesegelt sind. Am Ende waren es allerdings nur Seekühe und vermutlich habe ich irgendwo eine Verknüpfung vergessen.

Two beautiful young women go on an exotic Mediterranean vacation and uncover the watery lair of a killer mermaid hidden beneath an abandoned military fortress. What was once a carefree adventure becomes a deadly fight for survival.

Die Synopsis wirkt vielleicht ein bisschen generisch, allerdings macht der Trailer dafür echt vieles wieder wett. Am 9. September können wir uns dann von dem Film auf DVD überzeugen lassen. (via)