Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: iPhone

Wisst ihr was? Ich muss mich wieder viel mehr über Apple-User lustig machen. Allerdings habe ja sogar ich gewisse Ansprüche. Manchmal sind mir Witze einfach zu offensichtlich, als dass ich sie wirklich noch bringen muss (auf der anderen Seite bringe ich aber manchmal Beiträge, weil mir dazu ein lustiger Scherz einfiel), aber Apple und der neuste Hype um das neuste Fon, das ist schon wirklich sehr, sehr, sehr, sehr, sehr [5 Minutes later], sehr, sehr lächerlich. Also ja, klar, es ist scheißeteuer, darüber brauchen wir nicht reden. Aber diese junge Dame hat einen Shop gefunden, in dem es nur $200 kostet, und vielleicht nimmt sie da einfach gleich zwei oder drei mit. Das geht schon. Und wenn sie doch teurer sind, hat sie ja immer noch eine Kreditkarte. Ja klar, dass vergleichbare Föne wesentlich besser und trotzdem günstiger sind (hatte ich mal erwähnt, dass ich mich auf der IFA mehrfach an einem Samsung Galaxy S3 rieb?) ist an der Stelle ja uninteressant, wenn man damit nur telefoniert und SMS schreibt. Der Apfel ist ja auch schön.

Ich muss mich da echt wieder mehr drüber lustig machen. Gerade bei dem momentanen Hype ist das ja eigentlich echt wieder nötig. (via)

Ich weiß nicht, was das nette, blonde, bebrillte (echt bebrillte und nicht so mit Hipsterkackefakebrille weil es in ist und der Träger ein Idiot weil das IMMER NOCH EINE BEHINDERUNG IST und kein Modeaccessoir) Mädchen da erzählt, aber ich möchte ihr bitte länger zuhören. Kann sie mal was über Pen-&-Paper-Rollenspiele erzählen? Oder über Star Trek? Vielleicht in einem Supergirl-Kostüm?

Nein, tatsächlich erzählt sie hier, dass Apple die Schrauben (kein Wortspiel mit ‘screw’. Ja, ich schaue zu dir Cyrus.) ihrer iPhones zu einer Variation änderte, deren Bit man weder leicht finden, noch leicht bei Apple erstehen kann, was mich ja tierisch ankotzen würde. Aber wahrscheinlich ist das auch einfach eines der Dinge, die Appleuser dazu kaufen. Nämlich ständig und nach Strich und Faden von der Firma ihrer Wahl verarscht zu werden. Das hier ist vielleicht noch relativ harmlos, aber dass man nichtmal Musik ohne iTunes auf das Gerät bekommen kann, ist da schon eine ganz andere Klasse. Das aber auch nur, weil ich meine Geräte selten aufschraube.

Das nette Mädchen hat aber noch ein paar andere Videos im Angebot. Nämlich zum Beispiel, wie man das Display eines MacBooks oder direkt noch die HDD (wie sie da “Bigger Hardrive” sagt. Hach.) austauschen kann. (via)

http://vimeo.com/16526987] (via)

Zumindest vermute ich dahinter eine Stop-Motion-Animation, vielleicht ist es aber auch eine Art Augmented Reality. So oder so ist der Clip zumindest irgendwo zwischen niedlich und gory und das ist ja immer eine sehr interessante Mischung.
Den Papierzombie könnt ihr natürlich auch selbst basteln, wenn ihr euch hier den Bastelbogen herunterladet. Die App dazu, für iPad, iPhone und iMer, könnt ihr euch entsprechend in diesem Shop herunterladen, der bei Android Market Place heisst (Heisst der bei Apple irgendwie Appstore?).

Jedenfalls kann man das auf der Seite vom Zombigotchi auch mal Probespielen. Hab ich aber nicht gemacht, weil man sich dazu irgendwas installieren muss.

http://www.youtube.com/watch?v=3T073m83CQk] (via)

Würde mir jemand sagen “Hey, es gibt für das XYZ etwas mit Evil Dead”, XYZ ist hier ein Gerät, das ich kaufen soll, wäre das für mich tatsächlich ein Kaufgrund. Offensichtlich. Ihr wisst ja. Ob das jetzt auch fpr Apple-Produkte gilt, ist natürlich fraglich, aber zumindest könnte man mal darüber nachdenken, das irgendwie zu portieren, oder?

Zu dem Spiel gibt es übrigens auch eine Website, die noch nicht so viel kann und überraschenderweise hat das auch nichts mit Nintendo zu tun. Trotzdem.