Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Kinder

Na klar ey, gestern war Star-Wars-Tag (Übrigens nochmal danke an ene gute Freundin, die deswegen zu Grillen mit Bier lud und zufällig auch Geburtstag hatte – awesome, oder?) und heute zeige ich euch den ganezn SW-Kram, den ich eigentlich gestern bringen wollte. Aber wisst ihr was? Ich nehm das alles auch nicht so genau.

Jedenfalls hat ein Pärchen namens Jennifer und Jeff es endlich, nach vielen Versuchen, geschafft, schwanger zu werden – sogar mit Zwilligen. Unser Glück ist jetzt, dass die beiden auch ziemliche Nerds zu sein scheinen, weswegen sie dieses ziemlich geniale Video schufen, um dieses Ereignis gebührend zu feiern.
Wenn ihr das Video übrigens bis zu Ende schaut, beantworten sie euch auch die Frage, die sich jeder von uns an dieser Stelle stellte. Viel Spaß!

http://www.youtube.com/watch?v=Snp3rHDHwPg] (via)

Natürlich hat es wohl weit länger gedauert als 50 Sekunden (nämlich 18 Monate), aber ziemlich cool anzuschauen ist das Video trotzdem. Fraglich für mich ist allerdings, wie es die Eltern überhaupt soweit haben kommen lassen können, dass das arme kleine Mädchen solche Wildschweinhauer in ihrem Mund herum trägt.

http://www.youtube.com/watch?v=aIa9GNQA9sw] (via)

nate-frizzell-forever-young

Nate Frizzell hat in dem Portfolio zur Reihe “Forever Young” einige wirklich sehr schöne, verspielte und verträumte Bilder zu bieten. Aber dieser kleine Spider-Man ist wirklich einfach der Coolste von allen, obwohl ich als Kind ja immer Batman sein wollte. Aber damals war ich noch jung und dumm und kannte nichts besseres.

Jedenfalls gibt es hier das Portfolio und hier den Blog von Nate. (via)

Kaum bin ich aus meinem wohlverdienten und extrem entspannendem Oster-Kurzurlaub zurück, geht es hier auch schon in gewohnter Weise weiter, so, wie ihr das mögt. Ich bin zwar, Dank der vorzüglichen Bewirtung, ungefähr 10 kg schwerer und Dank des vielen Spazierengehens, fast Wanderns, rotlippig (Heuschnupfen, ihr versteht) und Knieschmerzend, aber das war es alles wert.

Jedenfalls ist dieser Kurzfilm hier extrem gut gemacht, erinnert er mich fast an die Zwischensequenzen von Final Fantasy. Allerdings ist es doch ein bisschen fraglich, was dieses Kind da ganz allein dieser Rumpelbude treibt. Davon abgesehen – sehr schön.

http://vimeo.com/10471831] (via)

Dieses Video ist, obwohl es kein richtiges Video ist, großartig! Hier werden 9 Jaher alte Kinder nach verschiedensten Dingen befragt und witzig sind eigentlich die Dinge, die sie nicht kennen, als da wären Napster, Dial-Up-Modems und “Hit me baby, one more time”. Klar, dass es auch um Krieg, Terrorismus und Global Warming geht, aber überraschend ist dann, wovor die Kinder wirklich Angst haben.

Kinder können schon manchmal Idioten sein. Viel Spaß!

http://vimeo.com/7989835] (via)

kindertasta

Diese Tastatur ist, wie ihr oben sehen könnt, auf zwei offensichtliche Arten total cool. Die erste ist natürlich, dass Kinder, für die es auch gedacht ist, damit leichter schreiben lernen können, weil die Buchstaben den selbsterklärenden Bildern weichen mussten, wodurch die Kinder natürlich eine gewisse Verknüpfung herstellen und so weiter und so fort. Das ist wohl ziemlich selbst erklärend. Die zweite Art, warum diese Tastatur so cool ist, erfordert genaueres Hinschauen. Sehr ihr denn, was das für Bilder sind? Ich sehe da einen Piraten, einen Ninja, einen Firefox, einen Vampir, einen Hau, den Teufel, Zeus und sogar einen Yeti! Leute, geht es noch cooler? Wohl nur schwer. Das B ist übrigens David Bowie, was ich natürlich auch extrem cool, aber in gleicher Weise ein bisschen erschreckend finde. Kleine Kinder sollten mit David Bowie erstmal nicht konfrontiert werden.

Übrigens sehe ich gerade, und das steht hier nur, weil ich meine Artikel grundsätzlich nicht inhaltlich nachbearbeite, dass das gar keine ganze Tastatur ist, sondern “nur” ein Satz Sticker, die man auf die entsprechenden Tasten klebt. So haben die Eltern auch noch die Möglichkeit, wenn sie ihren Kindern die Aufkleber befästigen, ihren Kopf anzustrengen. Ein Spaß für die ganze Familie. Der Künstler, namentlich Christopher Monro DeLorenzo, aber schreibt dazu:

We used to learn our alphabets by reading those classroom banners that associated each letter with an animal or object. These days as kids become increasingly computer dependent at an early age I thought it was about time to adapt an old method to a new medium.

From cultural icons to Greek mythology, this keyboard sticker set will advance the alphabetical knowledge of any child, or adult.

Hier mal ein paar weitere Impressionen.

[nggallery id=40]
Zur Seite des Künstlers (via)

Wie würdet ihr denn jetzt so ein Stickerset gestalten? Wir können ja mal ein paar Vorschläge sammeln und vielleicht dann ja noch jemand von euch Lust, das grafisch umzusetzen. Warum? For the Lulz, Leute! Vergesst nicht, dass hier Sci-Fi- und Comickram immer am liebsten gesehen ist 😉

Ich fang auch direkt mal an.

A is for Abin Sur
B is for Bizarro

Jetzt ihr! 😉

americanhistory1

Wie hiess es noch? Kindermund tut Wahrheit kund? Ich glaube ja eher, dass Kinder einfach kleine Idioten sind, die nix verstehen. Es kann doch nicht so schwer sein, sich NICHT in die Hosen zukacken, oder? Ich meine okay, das kann schon mal passieren. Aber diese kleinen Idioten scheinen das ja vorsätzlich zumachen. Genauso wie lesen. Wusstet ihr, dass man nicht nicht lesen kann? Das hat was mit Training zu tun. Einfach, weil wir immer lesen, wenn wir auch ein geschriebenes Wort sehen, lesen wir immer schon automatisch. Einfach mal drauf achten. Wenn das also schon automatisch geschieht, wie kann es dann überhaupt so schwer gewesen sein, das überhaupt erstmal zulernen? Und warum lernen sie es nicht von selbst, sondern wollen immer Gute-Nacht-Geschichten vorgelesen haben? Und warum schmieren sie überall Schokolade ran? Und warum sind die Blagen immer so laut und frech? Aber meine Ausgangsfrage war ja, warum Kinder nix verstehen. Zum Beispiel Geschichte. Manche mögen das hier niedlich oder witzig finden. Ich finde es aber einfach nur bezeichnend  für diese kleinen Idioten.

Bei der Gallerie läuft übrigens irgendwas schief in Sachen Thumbnailerstellung. Allerdings kann man sich trotzdem die Bilder anschauen

[nggallery id=34]