“Hitrecord on TV” – Die neue Variety-TV-Show von Joseph Gordon-Levitt premiert online
“Hitrecord on TV” – Die neue Variety-TV-Show von Joseph Gordon-Levitt premiert online
“Star Trek: Renegades” ist genau der Film, den wir alle wollten und verdienten!
“Star Trek: Renegades” ist genau der Film, den wir alle wollten und verdienten!
Der unsichtbare Fahrradhelm
Der unsichtbare Fahrradhelm
Guillermo del Toro veröffentlicht sein Notizbuch als “Cabinet of Curiosities”
Guillermo del Toro veröffentlicht sein Notizbuch als “Cabinet of Curiosities”

Tag Archives: Mass Effect

maxresdefaultPX12OTBJ Mass Effect als Mod für Homeworld 2 youtubedirekt

“Mass Effect” war natürlich mega super (da sind wir uns ja alle einig), trotz des Endes (da sind wir uns ja alle nicht so einig). Was allerdings fehlte, waren viel mehr Weltraumschlachten, klar. Nicht nur das, weil auch ein bisschen die Möglichkeit fehlte selbst ins Geschehen einzugreifen. Also nicht, dass es wirklich fehlte, aber so eine Weltraumsim im ME-Universum wäre natürlich schon schön gewesen, oder? ODER?

Richtig. Deswegen haben sich Modder hingesetzt und das mal für “Homeworld 2″ umgesetzt, wobei das vermutlich auch gut für “Sins of a Solar Empire” gut gegangen wäre, aber das gehört jetzt nicht hier her. fertig sein soll die Mod so Ende April, spätestens Anfang Mai, und weitere Infos gibt es dann hier. (via)

maxresdefault Arrested Development meets Mass Effect youtubedirekt

“Arrested Development” finde ich persönlich, wie vermutlich im Gegensatz zu vielen anderen, ja jetzt nicht so toll. Allerdings mag ich “Mass Effect” umso lieber, weswegen ich mit dem Video hier auch gut leben kann. Schade ist nur, dass Femshep hier nicht dabei ist, gut aber ist, dass der olle Nazi Ashley Williams fehlt. Sowas wie die kann ja auch eh niemand gebrauchen. (via)

maxresdefault Commander Shepard: A Dramatic Reading by Mark Meer (Mass Effect) youtubedirekt

Mark Meer ist nämlich die Synchronstimme von Commander Shepard in der Originalversion und vielleicht macht das gerade nicht so viel Sinn, wenn man den Song dazu nicht kennt. Toll aber ist natürlich, dass er das überhaupt gemacht hat und ich nochmal die Gelegenheit bekomme, diesen wirklich unglaublich guten Song zu posten. Weil ey, irre gut ist der. Gänsehaut. Vermutlich aber auch das eher, weil ich gerade über die letzten Feiertage und ein bisschen darüber hinaus nochmal die ersten beiden Teile durchspielte (für den dritten fehlte mir leider die Zeit) und was sind das doch für außerordentlich gute Spiele.
Das wären auch die, zu denen ich gerne mal ein Let’s Play machen würde, allerdings weiß ich nicht, wer meinem Geseier beim Zocken zuhören wollen würde. Ich selbst kann ja schon meine aufgezeichnete Stimme nicht ertragen, warum solltet ihr das also können?
Jedenfalls, der Song, irre gut. (via)

maxresdefault Commander Shepard: A Dramatic Reading by Mark Meer (Mass Effect) youtubedirekt

028 Mass Effect 3: Fan schreibt ein 400 seitiges Manifest, um das Spiel zu reparieren

Ich hatte mich ja daaaamaaaals darüber ausgelassen, wie schmerzlich scheiße das Ende von “Mass Effect 3″ war und ich stand mit dieser Meinung wirklich nicht alleine da. Und tatsächlich bin ich gerade wieder soweit, dass ich die Teile nochmal komplett durchspiele und mittlerweile auch im zweiten Teil an der Stelle bin, an der ich durch das Omega 4 Portal reisen muss, um die Kollektoren aufzuhalten. Bereits jetzt merke ich: So scheiße ist das eigentlich gar nicht. Okay, das direkte Ende ist immer noch mega scheiße und ein Schlag ins Gesicht eines jeden Fans (glücklicherweise ist der vierte Teil schon in der Mache), aber alles bis dahin ist sogar ganz schön clever, denn es ist nämlich wirklich so, das Shepard über den Verlauf des Spiels von den Reapern indoktriniert werden könnte.

Es heisst ja, dass das ganz subtil ist und je stärker die Reaper Einfluss nehmen, desto unfähiger wird das subjekt (wie die Husks). Machen sie das alles aber nur so ein bisschen, sind die Subjekte noch zu gebrauchen, aber es dauert eben länger (wie bei Saren und Matriarchin Benezia). Sogar tote Reaper strahlen noch das Beeinflussungssignal aus, wie man in der Mission lernt, in der man im zweiten Teil das Reaper FFS besogen muss, um sicher durch das Omega 4 Portal zu kommen.

Die Reaper hätten also ziemlich viele Chancen, ihm dem Signal auszusetzen. Und überhaupt: Saren ersetzt große Teile seines Körpers mit Technologie, weil Maschinen natürlich überlegen sind. Das ist ja auch das Ding von Illusive Man, den man am Ende des zweiten Teils besiegen muss und die Husks sind einfach nur noch Maschinen, die irgendwann mal menschlich waren.
Shepard allerdings war sogar schon mal tot und hat so viel Tech in sich verbaut, dass er eigentlich selbst auch mehr Husk als Mensch ist. Natürlich hat das alles der Illusive Man veranlasst, der sich selbst ja auch als Verräter offenbart.

Ich glaube das ist für mich die Lösung.

Natürlich ist das aber alles wirklich nicht perfekt, weil der dritte Teil wirklich einiges an Storytelling vermissen lässt. Die Enden sind alle genau gleich, keine Entscheidung hat einen Einfluss und was mit seinen Freunden passiert ist einfach völlig unbefriedigend. Das dachte auch Gerry Pugliese, der das alles mal umgeschrieben hat. Er sagt, man müsse das als Patch verstehen, bei dem viele Dinge gleich bleiben und nur andere Dinge hinzugefügt werden. Er merzt einige wirkliche grobe Logikfehler aus, gibt den Figuren viel mehr Story und gibt uns natürlich neue Enden. Insgesamt sogar zehn Stück, abhängig von unseren Entscheidungen und mitunter wesentlich epischer, als es EA damals überhaupt zugelassen hätte. Mindestens die solltet ihr mal lesen, der Rest ist aber auch verdammt gut. Klar, will er damit doch gerne in die Spielebranche eintreten:

read more »

zYgoLri Weitere interessante Dinge der KW 02   Ich habe nun einen Fernseher!

Bestimmt habt ihr gar nicht bemerkt, dass ich das hier gar nicht für die KW01 gemacht habe. Aber so richtig viel los war da ja eh nicht, weder mit mir, noch mit dem Internet. Viel wichtiger ist aber, dass ich jetzt einen Fernseher besitze! So einen richtigen, richtig groß und der total coole Sachen kann. Also nicht, dass ich vorher keinen hatte, aber wenn der alte beim Einschalten manchmal ein sehr gelbstichiges (und jüngst auch rotstichiges) Bild zeigt, ist es vielleicht auch mal an der Zeit, sich einen neuen zu holen. Und irre, wie irre das ist. Der kann sogar 3D! Und diese Bildqualität! Und HD! Das finde ich ja besonders cool, gerade beim Zocken. Vielleicht findet ihr das ein bisschen lächerlich, habt ihr solch moderne Geräte doch bestimmt schon ewig zuhause herumstehen. Ich bin jedenfalls momentan noch total davon begeistert und weiß gar nicht, was ich zuerst anschauen soll. Besonders cool ist dabei auch der Raspberry Pi als Mediencenter, der eigentlich direkt alles kann, was ich mir wünschen könnte und vermutlich noch mehr Dinge kann, die ich jetzt noch gar nicht erahne. Zukunft ey. Ich fühle mich da ein bisschen angekommen. Und immerhin kann ich jetzt auch mal die ganzen 3D-Brillen benutzen, die ich immer aus den Kinos mitnehme – mindestens schon beim Zocken, weil das nämlich tatsächlich auch geht. Irre. Echt irre.

I8WYZ4X Weitere interessante Dinge der KW 02   Ich habe nun einen Fernseher!

Comics
DC behauptet in einem Brief an einen kleinen Jungen mit seinen Filmen erfolgreicher zu sein als Marvel. io9 hat das mal analysiert und sie haben nicht so ganz unrecht, aber eigentlich ist es auch völliger Quatsch und ziemlich dreist gelogen. – Okay, DC Comics is straight-up lying to children now

Marvel relauncht HULK als Comic mit Mark Waid und Mark Bagley, was prima ist, weil Mark Waid in meiner Welt alles schreiben darf und alles toll macht. Zuletzt halt Daredevil, der mindestens mega genial war. – Marvel To Relaunch ‘Hulk’ With Mark Waid and Mark Bagley

Deadpool heiratet im April und vermutlich wird das wieder so eine Farce, wie die mit seinem Tod damals. Die Einladung zu der Fete ist aber wirklich schick. – Marvel’s Deadpool Getting Married This April!

SmoDSuQ Weitere interessante Dinge der KW 02   Ich habe nun einen Fernseher!

So richtig wollte bei Image damals niemand etwas von “The Walking Dead” wissen, bis Robert Kirkman sich kurzerhand dazu entschloss, den Bossen vorzulügen, dass eigentlich Aliens hinter der Zombieapokalypse stecken. Natürlich ist daraus nie etwas geworden, weil Kirkman das auch nicht wollte, dafür haben wir jetzt aber den erfolgreichsten Zombiecomic aller Zeiten. Ohne Aliens. – How Aliens Figure into ‘The Walking Dead’ (Hint: They Don’t)

Film und Fernsehen

Katee Sackhoff, bekannt als badass Viperpilot in “Battlestar Galactica” sprach auch einst für die Rolle der Wonder Woman im Fernsehen vor. Allerdings wurde ihr doch eher zur Rolle der besten Freundin geraten. – Katee Sackhoff talks Star Wars, Wonder Woman and Riddick

RZZ0Nze Weitere interessante Dinge der KW 02   Ich habe nun einen Fernseher!

Spiele

Jemand hat ein Gerät gebastelt, mit dem er automatisch Eier ausbrütet und ganz seltene Shiny Pokemon in Pokemon X/Y findet. Das ist an sich weniger spannend, der Aufwand, den er dazu betrieben hat, ist aber echt krass. – Pokémon X/Y Automatic Egg Hatcher & Shiny Finder: Slave Trainer

Ein Elternpaar hat seine Tochter nach Tali’Zorah aus “Mass Effect” benannt. Well… – A Father Says His Baby Daughter Was Named For a Mass Effect Character

GwIpSKI Weitere interessante Dinge der KW 02   Ich habe nun einen Fernseher!

Gesellschaftliches

Ein FBI-Typ hat versucht eine supergeheimes Folter-Handbuch zu patentieren, was allein dadurch schwierig ist, als dass man Regierungsdokumente in den USofA nicht patentieren lassen kann und… na ja, weil es ein supergeheimes Folter-Handbuch ist. –
FBI agent tries to copyright super-secret torture manual, inadvertently makes it public

Zu Anfang ging es bei Reddit nur um Porn und Programmierung, was Sinn macht, wenn man sich mal überlegt, wer da zu Anfang vermutlich alles abhing. Der Artikel zeigt zudem noch eine Entwicklung der Themenvielfalt und ja… Porn und Coding. – In the Beginning, Reddit Was All About Porn And Programming

9Vt2Y6W Weitere interessante Dinge der KW 02   Ich habe nun einen Fernseher!

maxresdefault Other Places besucht die Normandy SR 2 aus Mass Effect 2 youtubedirekt

Okay, okay, okay, die “Mass Effect”-Serie mag ihre Schwächen haben, die sich glücklicherweise lediglich am das Ende des Epos konzentrieren. Trotzdem ist es eine der großartigsten Videospieleserien, die ich in den letzten Jahren gespielt habe. Sagen wir in den letzten zehn. Mindestens.
Den Youtuber ultrabrilliant hingegen hatte ich euch ja kürzlich schon mal vorgestellt, ist das doch der, der die besonderen Orte von Spielen in den Fokus rückt und sie ganz in ruhe zeigt, während im Hintergrund stimmungsvolle Musik dudelt. Jetzt hat er sich eben der Normandy SR2 aus “Mass Effect 2″ angenommen und zeigt sie uns in aller ruhe, wie sie zwischen zwei Missionen im All herumtreiben würde. Natürlich sind da alle, bis uaf Legion, hart am Arbeiten, wie sich das eben gehört. Dazu dann noch die Musik der Weltraumkarte – super. (via)

MassEffect TaliDress1 Hallo Ladies: Black Milk macht nun Mass Effect Leggings

Zumindest Leggings und leggingsähnliche Klamotten, wie diese super engen Kleider, die man echt nur tragen kann, wenn man sich nahe an der Unterernährung befindet. Aber da kann man ja nix sagen, manche sind so, manche sind anders und auf jeden Fall überlege ich schon ein bisschen, ob ich mir den Badeanzug im N7-Stil holen sollte. Einfach, weil ich genug Selbstvertrauen dafür besitze und weil es eben Mass Effect ist. Aber vermutlich sollte ich das auch lieber nicht tun.

Auf jeden Fall gibt es auch ziemlich coole Comic-Motive und das ganze bewegt sich leider zwischen $85 und $100 (also australische) und ist somit nicht so richtig günstig. Dafür aber auch so richtig cool. Bestellen kann man sie bei Black Milk sogar schon jetzt. (via)

tali portrait021 Ungenutzte Concept Art für Mass Effect und Dragon Age

Wenn ihr euch kurz ein paar Jahre zurückversetzt, werdet ihr euch erinnern, wie sehr ich hier damals auf “Mass Effect” abging. Eigentlich tue ich das immer noch, weil ich es auch weiterhin für eine der besten Videospiele-Serien (ach was sag ich… Universen!) halte, die es bisher jemals gab. Trotz des Endes. Dieses Ende… es tut immer noch ein bisschen weh.
Matt Rhodes jedenfalls war damals dort und auch bei “Dragon Age” (auch ein tolles Spiel) Concept Artist und ersponn sich ein paar Ideen, die er dann Entscheidungsträgern vorstellte. tatsächlich wurden einige abgewiesen, andere weiter entwickelt und sicherlich auch einige angenommen. Jetzt jedenfalls öffnet er seinen Safe und zeigt uns Dinge, die wir eigentlich nie sehen sollten – ungenutzte Kunstwerke! Oben seht ihr schon mal eine seiner Ideen für die von vielen geliebte Tali, was mir tatsächlich viel besser gefällt, als dieses Stockphoto von Getty Images, das sie damals nutzten. Eine andere Idee, wie dise Figur unter ihrem Helm aussehen könnte, ist aber ein bisschen erschreckender, aber das müsst ihr selbst sehen.
Das schöne an der Kollektion ist nämlich, dass er sie ausführlich kommentiert und uns damit einen sehr guten Einblick in diese Entwicklungsprozesse gewährt. Außerdem sind es auch echt schöne Bilder. (via)

Und irgendwie macht es dadurch jetzt viel mehr Sinn, könnten doch die Necromorphs aus “Dead Space” echt auch einfach eine andere Weise sein, wie die Reaper aus “Mass Effect” das Universum angreifen. Ein bisschen blutiger und splatteriger zwar, aber auch nicht unbedingt schlechter oder besser. Vielleicht sollte ich den zweiten Teil auch nochmal spielen. Oder erst mal den ersten zu Ende und dann den zweiten, vermutlich macht das mehr Sinn. Und dann kommt ja noch am 8. Februar “Dead Space 3″ heraus und weil ich einen Spielstand von “Mass Effect 3″ auf der X-Box habe, krieg ich auc hden Anzug. So läuft das da nämlich. Bei Playstation 3 und PC wird da sso ziemlich genauso sein. (via)

Es gibt Tage, da schaffe ich es aufzustehen und mir vielleicht (großes Vielleicht) etwas anzuziehen, aber sicher ist das nicht. Und dann gibt es Menschen wie Alain Poitras, die leider gar nicht mehr aufstehen können, weil sie seit 1985 gelähmt sind, trotzdem aber mit Herz und Seele Gamer sind. Und was macht man, wenn man gelähmt ist, aber gerne einen der besten Sci-Fi-Shooter mit großartiger Story spielen müsste? Man nimmt einfach eine Touchpadmaus und einen Stift in die Hand und rockt sich ordentlich durch den Multiplayer, der da ja auch ziemlich gut sein soll. Ich habe den nie probiert, weil ich es als Einzelkind blöde finde mit anderen zu spielen, aber Alain hat das ziemlich gut hinbekommen. Nicht nur, dass er da den Bronze-Status (die unterste Kategorie) schaffte, sondern auch noch die nächst höhere. Ohne Hilfe von anderen Spielern. Irre. Dafür gab es auch schon Propz vom Senior Designer von BioWare Manveer Heir.

Hier mal noch ein Video von ihm, wie es aussieht, wenn er spielt. Ich finde das aus offensichtlichen Gründen total beeindruckend und schön und glaube, wenn ich sowas sehe, die Menschen im Allgemeinen einfach nicht aufgehalten werden können, wenn sie Großartiges tun. Zwar auch Blödes und Falsches, aber das ignorieren wir einfach. Hier soll es um Schönes gehen und was Alain da macht, ist einfach super schön. (via)

read more »