Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Metro 2033

Ihr kennt ja bestimmt noch “Metro 2033”, das sehr gehypt wurde, aber dann irgendwie wohl doch nicht so gut war. Ich weiß es nicht, ich hab es ja nicht gespielt, weil ich keine Zeit für sowas habe. Allerdings fand ich das immer sehr ansprechend, wie der Protagonist sich da durch russische U-Bahn-Tunnel kämpft, Zombies umlegt und um das nackte Überleben kämpft. ES ist quasi eine gute Simulation des allmorgendlichen Arbeitsweges.

Jetzt hat THQ gerade eine Aktion auf Facebook laufen, bei der ihr das Spiel gratis bekommen könnt. Ihr müsst einfach nur die Facebookseite liken, bekommt dann einen Code und könnt das Spiel dann als .exe dort oder via Steam herunterladen und eben, na ja, zocken. Irre, oder? Also irre nett auch. (via Thompson, dersogar die Bücher gelesen hat!)

Jetzt am Dientag kam ja schon Metro 2033 für PC und XBox 360 heraus, aber ich bin weder dazu gekommen, mir das zu holen, noch habe ich angestrengt darüber nachgedacht, das auch wirklich zu tun. Allerdings reizt mich das Spiel, vor allem, wenn ich mir diesen Trailer hier anschaue, doch extrem, schleiche ich doch auch immer wieder um den Roman herum, der mittlerweile in jeder Buchhandlung herum liegt.
Ich entschied mich kürzlich dann aber doch für ein anderes, einfach, weil es ein paar Euro günstiger und ein paar Seiten dicker war. Ja, ich gehe, wenn ich mich zwischen Büchern nicht entscheiden kann, dann wirklich nach der Quantität.

Nichtsdestotrotz hier erstmal der Trailer. Viel Spaß!

[gametrailers 63066] (via)

Kommen wir lieber schnell zur schöneren Seite der Postapokalypse: Den Telemedien. Dallout ist an sich ja eine der besten Serien, die sich mit dem Thema auseinandersetzt, was ja auch jüngst der dritte Teil unter Beweis stellte. Klar, dass da auch andere Spieleentwickler auf den Zug auffspringen und auch gern mal eine erfolgreich eine zerstörte Welt darstellen wollen. Im Spiel Metro 2033, das nächstes Jahr für die XBox 360 und den PC erscheinen wird, war die moskauer Bevölkerung gezwungen, sich nach einer Katastrophe in die Ubahn-Stationen zurückzuziehen. Der Ankündigungstrailer, bei dem mir übrigens sehr der russische Akzent gefällt, verspricht schonmal ein interessantes Spiel. Wir werden sehen!

http://www.youtube.com/watch?v=OMJLSFonzWU] (via)