Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Mobile

Wenn ihr auch schon mal, so wie ich, mehr als 5 Minuten “Pokémon GO” gespielt habt, werdet ihr auch bemerkt haben, dass manche Kreaturen wesentlich öfter auftauchen als andere. Bei uns sind es eher die Taubis, Rattfratze und Habitaks, aber offenbar sind es in den USofA, wo der Erschaffer dieses Videos herkommt, auch noch die Rettans, aber das ist ja alles von Gebiet zu Gebiet verschieden. Außer Taubsis. Die gibt es überall. (via)

Wäre es nicht total cool, wenn man irgendwie wirklich Bälle schmeißen müsste, um in unserem Lieblings-Mobile-Game auf realistischere Weise Pokémon zu fangen? Es wäre halt echt total cool. Nun haben sich halt die Leute der Useless Duck Company einen Hack ausgedacht, der uns genau das ermöglicht. Es ist nur eben auch total sinnlos und vor allem teuer, weil das Smartphone dabei leider sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Aber das sind jetzt Details, über die man auch später nochmal nachdenken kann. (via)

Bitteschön! Das habt ihr tapferen Poketrainer euch verdient! Während das Tipps-Video von neulich euch ja eher die App erklärte, geht diese hier von The Verge noch ein bisschen weiter und gibt euch beispielsweise den Tipp euch ein Akkupack zu kaufen (solltet ihr wirklich, kostet ja nix) oder euch mit Freunden zusammen zu rotten oder auf den Straßenverkehr zu achten. Es ist wirklich nützlich. (via)

Nützlich ist natürlich auch ein Theme-Song, der tatsächlich auch ein bisschen lustig ist. Außerdem busty Misty. Man muss es einfach ansprechen, weil man es nicht nicht ansprechen kann. Aber davon ab ist der Song an selbst auch ziemlich clever. (via)

Übrigens Team Instinct und Level 10. Und ihr so?

Ich hatte tatsächlich schon angefangen einen ähnlichen Guide mit allen Infos, die ich im Netz finden konnte, zu schreiben. Aber den habe ich jetzt halt auch gelöscht, weil das als Video natürlich alles ein bisschen handlicher ist und gerade auch dieses hier ein paar der wichtigsten Fragen auf einfache Weise erklärt. Beispielsweise, was es mit den Pfoten auf sich hat, die bei der Abstandsanzeige der Pokémon dargestellt sind (umso mehr, desto weiter – eine Pfote bedeutet, es befindet sich in einem Umkreis von 10m – wo es raschelt kann eins sein, muss aber nicht) oder wie man seine XP-Ausbeute beim Fangen der Viecher optimieren kann (Pokeball festhalten, schütteln und werfen für einen Curveball).

Gut, offiziell ist das Spiel natürlich noch nicht in Deutschland erschienen und soweit ich weiß, wurde der Start auch bis auf weiteres verschoben, aber wenn ihr ein Android habt, dann wisst ihr hiermit Bescheid. Mir macht es irre Spaß ey und demnächst muss ich, wenn ich mal ein bisschen Zeit finde, etwas spazieren gehen und an der Spree mal ein paar Wasserpokémon fangen. Draußen sein, ey. Iih. (via)