Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Mondo

r3_5003_sized_1024x1024

Ich könnte kurz erzählen, worum es hier geht, oder…

Batman Red Rain is a DC Comics Elseworlds tale, in which the Dark Knight battles the infamous Dracula, ultimately becomes a vampire himself in the process. Inspired by Francesco Francavilla’s poster of the same name, the Batman: Red Rain statue depicts Batman as a vampire stalking the night and hunting his own kind, while attempting to stave off his own hunger for blood.
Incorporating elements from the poster, such as a tombstone from Batman’s past and slain vampire skulls, this statue brings the dark beauty of the two dimensional art into the horrific third dimension! The Mondo Exclusive also features an interchangeable right arm, holding a wooden stake!

Wie abgefuckt geil das einfach aussieht. Warum sie da jetzt noch einen austauschbaren Arm für nötig hielten, kann ich euch auch nicht sagen, aber das ist halt Mondo – die gehen ja gerne nochmal den extra Meter.
Mit 38cm Höhe kommt die Statue sicherlich auch ziemlich gut in eurem Comicregal, allerdings kann es sein, dass das Comicregal ziemlich leer ist, weil das gute Stück einfach mal $250 kostet. Bisschen hart, aber sicherlich auch durchaus gerechtfertigt. Hier habe ich euch stellvertretend mal nur drei Bilder reingeklebt, aber direkt bei Mondo, wo ihr die Statue auch bestellen könnt, gibt es natürlich noch einige mehr. (via)

batman_ta_01_sized_1024x1024

 

r3_4972_sized_1024x1024

ramona-flowers1

Mondo ist ja mittlerweile nicht mehr nur bekannt für tolle Prints zu Filmen und dergleichen, sondern eben auch für ganz tolle Collectibles, die leider immer ein Heidengeld kosten, aber eben auch mega cool sind, falls wir uns da mal an die Turtles kürzlich erinnern.
Nun veröffentlichen sie halt auch eine Figur zu Ramona Flowers aus “Scott Pilgrim vs. The World” (und allen Fortsetzungen) und entspricht in Pose, Design und Ausstattung genau der Ramona aus dem vierten Band der Serie “Scott Piglrim Gets it Together”, wo sie gegen Roxie Richter in der Happy Avocado kämpft. Tatsächlich ist das so genau, weil auch Schöpfer der Serie Bryan Lee O’Malley daran mitarbeitete, während das Farbkonzept der von Nathan Fairbairn illustrierten Version der Comics entspricht. Es ist sozusagen alles on point!

Ramona Flowers Collectible Figure
An American expatriate, ninja delivery girl, and traverser of subspace, Ramona Flowers is the object of Scott Pilgrim’s love. Too bad she’s got 7 evil exes he must defeat, as well! The Ramona Flowers Collectible Figure, from the Scott Pilgrim comic series, is based on the art of creator Bryan Lee O’Malley, features 7 points of articulation, and has interchangeable accessories.
Accessories Include:
Titanium Baseball Bat (+1 Against Blondes)
Large Hammer (+2 Against Girls)
Subspace Suitcase & Strap (Storage Capacity: Unknown)
2 x Interchangeable Right Arms

Brock Otterbacher, Creative Director of Toys/Collectibles bei Mondo, sagt dazu:

Ramona Flowers is the type of girl that everyone either wants in their life, or wants to actually be. And who wouldn’t? She’s cute, cool, and can travel through sub space! The Ramona Flowers Collectible Figure has been a long time coming, and we couldn’t be more excited to finally get her out in front of the world. Thankfully you don’t have to fight any evil exes to get her!

In einer Exklusiven Version gibt es noch einen Scott in der Tasche dazu und verfügbar sein wird es ab heute um 12PM CST, was glaub ich 19 Uhr bei uns sein sollte. Die normale Version ohne Scott wird nur $50 kosten, während die exklusive Version $55 kosten wird. Und beide werden auch nur für 72 Stunden vorbestellbar sein. Also Finger an die F5-Taste! Ich hole mir auch eine! (via)

read more »

mondo-tmnt[1]

Mondo, die ja eigentlich eher für sehr hübsche Filmposter und limitierte Vinyls bekannt sind, versuchen sich seit kurzer Zeit ja auch an Actionfiguren. Neulich präsentierten sie ja schon den überaus beeindruckenden Roboter aus “The Iron Giant” und auch die erste Turtles-Figur “Lil’ Mikey”. Jetzt haben sie den ersten Sketch eines Turtles, den Kevin Eastman auf eine Serviette bannte und den Peter Laird später weiter ausarbeitete, als Figur umgesetzt! Und wie cool! Hier mal der Sketch zum Vergleich.

FIRST_TURTLE_LETTERPRESS_smallweb_1024x1024[1]

Die Figur hat auch nur 5 Artikulationspunkte, die vermutlich alle im rechten Arm der Figur stecken, aber dafür gibt es sie in drei verschiedenen Ausführungen: Mit roter Augenbinde, mit orangener und gänzlich in schwarz/weiß. Mit $65 ist sie auch nicht richtig günstig, aber für ein Stück plastikgewordener Comicgeschichte auch ziemlich okay. Momentan kann man sie bei Mondo vorbestellen, verschickt wird sie aber erst im vierten Quartal diesen Jahres. Vermutlich ist sie aber schon vergriffen, wenn ich mich zum Bestellen durchgerungen habe. (via)

sdcc14mondoighogarth_large

Ich hatte euch ja kürzlich schon von der Toyline von Mondo erzählt, auf die ich ja ziemlich heiss bin. Weil nämlich zusätzlich auch gerade noch SDCC ist, haben sie die Figuren da mal vorgestellt, AIC hat sie fotografiert und ich sag mal: Der erste Turtle, yum! Aber mindestens der Lil’ Mikey, ey. Der soll ja auch schon im August oder September erscheinen, wenn man dem Aufsteller da trauen darf.
Außerdem seht ihr auch mal die Figur von Hitchcock, der mich jetzt aber nicht so reizt. Allerdings gibt es auch Mouser, die mir auch ganz schön gut gefallen.

Ich bin echt mal gespannt, was die Figuren kosten werden. Vermutlich wieder ein paar Überstunden. (via)

read more »

Mondo_IG1[1]

Während mich die Prints von Mondo nur selten ansprechen (okay, sie sind mitunter echt super cool, aber nichts für meine kahlen, weißen, Raufaserwände), sind die Figuren, die Mondo bald produzieren will, echte Knüller. Darunter befinden sich der Iron Giant mit unglaublichen 30 Artikulationspunkten, direkt aus CG-Files designed, ein Micheangelo von Mike Mitchell und eine Figur von Alfred Hitchcock, zu dem es aber noch kein Foto gibt. Weil aber dieses Wochenende auch Comic Con in San Diego ist, wird es wohl von dort einige weitere Fotos geben. Der Iron Giant ist irre cool, aber vermutlich kaum bezahlbar, während der Mickey vermutlich ein absolutes Muss für mich ist.

Mike-Mitchell-Lil-Mikey-Mondo[1]

Außerdem wird es noch eine Figur geben, die nach der allerersten Zeichnung der Turtles von Kevin Eastman, dem Erfinder der Turtles, gestaltet wurde. Das Bild gibt es halt, aber noch kein Bild der Figur. Noch nicht.

1st_turtle_eastman[1]

Momentan ist da auf der Seite von Mondo noch nicht so viel los, weil sie die erst noch neu machen wollen. Dann wird man sie dort aber vorbestellen können und je nach Bestellung werden die Figuren dann produziert. Das ist gut, weil sie dann nicht limitiert sind und wir vielleicht alle eine bekommen können. Vor allem auf den Preis des Iron Giants bin ich gespannt, weil der vermutlich höher sein wird, als wir uns mal eben leisten können. Der Mikey aber… hm.

Hier mal noch die komplette Presseerklärung, mit Beschreibungen der Figuren, die uns erwarten werden.

read more »

Meine letztwöchgige Comicausbeute ist tatsächlich ein bisschen traurig, weil ich nur ein Bruchteil dessen bekommen habe, was ich eigentlich wollte. Das liegt aber einfach daran, dass ich diese Woche nicht schon am Mittwoch, dem offiziellen und weltweiten Comictag, einkaufen war, sondern erst am Donnerstag. Ich hoffe meine Freunde wissen mein Opfer für sie auch zu schätzen.
Jedenfalls hab ich mir dann etwas mitgenommen, was zwar schon etwas älter ist, mir aber trotzdem allein auch wegen es Covers ins Gesicht sprang. Seid mal gespannt.

Detective Comics #7 (DC) (Preview)

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, wann mich “Detective Comics” das letzt mal begeistert hat. Ach ja, doch, nämlich als der Joker sich das Gesicht abschnitt und es bei seinem Ausbruch aus Arkham hinterliess. Das war in Heft #1. Jetzt haben wir schon die #7 und irgendwie flasht mich hier gar nix. Okay, der Pinguin betrügt seine Kollegen, ein paar namenlose Gestalten halten den Kopf dafür hin und irgendwie ist nix aufregend. Nächstes Mal wird das nicht mehr mitgenommen.

 

 

read more »