Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Tag Archives: Quatsch & Unsinn

Bolldoggenameisen leben nämlich hauptsächlich in Australien und sind eher archaisch unterwegs. Das soll heißen, dass sie nicht zusammen jagen, nicht besonders spezialisiert sind und sich auch nicht mit Geruchsstoffen verständigen können, dafür ziemlich rabiat sind (es gibt da einen ziemlich interessanten Wikipedia-Artikel). Aber gegen die Invasion der herrschenden Spezies aus der Zukunft kommen sie eben auch nicht an! Blöde Viecher.

A clockwork robot unwittingly stumbles on to a bull ant nest where it is attacked with unparalleled ferocity.

Das Video stammt von Anzaeria, wie vermutlich auch der Roboter. (via)

Selbst dieser Song hier ist ein bessere Video zum 50. Jubiläum von “Star Trek” als das, was Paramount veröffentlicht hat. Vor allem ist es nachhaltiger, weil das hier echtes Ohrwurmmaterial ist. Es ist schlimm, aber halt auch total niedlich, so auf gewisse Weise. “We come in peace, shoot to kill, shoot to kill, shoot to kill.” Das bleibt für immer. (via)

Klar finden wir Lichtschwerter alle cool und hätten gerne das ein oder andere. Aber man muss sich halt auch darüber bewusst sein, dass man ziemlich leicht davon sterben oder sich zumindest sehr schwer verletzen kann. Es ist halt ein Dings, das problemlos durch so ziemlich alles durchschneiden kann, und wer tendenziell oft gegen Tischkanten läuft, Gegenstände fallen lässt oder zumindest einmal mit der Gürtelschlaufe an der Türklinke hängen geblieben ist, sollte solche Gegenstände nicht bei sich führen. (via)

Das Video stammt von Logan Paul und Evan Eckenrode und offenbar sind die beiden recht große Nummer bei Instagram oder Vine, wobei das ja neuerdings auch irgendwie das Gleiche ist. Allerdings sind sie auch Freunde und haben ein ganz niedliches, lustiges und auch ein bisschen absurdes Freundschaftsvideo gemacht, um uns alle an dieser Partnerschaft teilhaben zu lassen. (via)

Inklusive merkwürdiger Regeln und Vorschläge, aber auch mit der Geschichte eines Superhelden, die leider etwas schlecht geschrieben ist.
Ich finde College Humor tatsächlich meistens doof, aber hier waren sie wirklich mal sehr, sehr clever. (via)

Ich kann den Ansatz verstehen, den der Youtuber exurb1a hier verfolgt. Allerdings befinden wir uns doch nicht in einem deterministischen System, da es doch die Unschärferelation gibt und die Gesetze der Mechanik in der Quantenmechanik nicht mehr so richtig angewendet werden können. Darüber hinaus ist sowieso fraglich, ob ein geistiger Zustand Teil eines deterministischen Systems ist. Aber es ist halt auch Montag und ich hatte noch nicht genügend Kaffee für einen Montag. Glücklicherweise trinke ich meinen Kaffee ohne Milch. (via Herr Seitvertreib, der am Ende auch immer selbst Schuld am Verlust der Milch ist)

Okay, Simone Giertz hat ihn nicht wirklich gebaut und es ist kein richtiger Roboter. Es ist eher ein fernsteuerbarer Arm, den man sich so ziemlich genau so auch direkt kaufen kann. Er heißt uArm und es ist offensichtlich, dass ich das gerne hätte, aber nicht bereit bin, dafür $340 auszugeben.
Das Video handelt aber auch eher davon, wie Simones Freundin versucht diesen Roboter zu steuern, während sie lässig daneben sitzt und Zeitung liest. Es ist sehr lustig, wenn man auf Slapstick steht.

Liebe Ladies, Männer werden nicht immer für euch da sein, um den ganzen Männerkram für euch zu erledigen, den ihr nicht machen könnt, wollt oder solltet. Irgendwann ist es nämlich Zeit, diese Dinge auch mal selbst zu machen und neulich haben euch die zauberhaften Ladies von Something Fishy, Brittany und Rachael, ja noch gezeigt, wie ihr ganz ohne einen Mann einen Reifen wechseln könnt und heute zeigen sie euch, wie ihr einen hübschen kleinen Beistelltisch baut, auf dem ihr dann wunderschöne Dinge drapieren könnt. Oder auch nichts, weil der Tisch selbst ja schon so dekorativ ist. Selbst ich habe da viel gelernt, aber ich weiß nicht, ob ich das alles überhaupt wissen wollte.

Ich glaube, das ist gar nicht Quentin Tarantino. (via Sascha, die hotteste Pizza Roll von allen)

1179680

Erinnert ihr euch noch an Frinkiac, die Datenbank voller Simpsons-Zitate, die man da automatisch in Screengrabs tun konnte, um damit lustige Bilder zu erstellen? Na klar erinnert ihr euch. Jetzt gibt es das nämlich auch mit “Futurama”, heißt hier aber Morbotron und macht genau das gleiche. Allerdings geht das mittlerweile auch mit Gifs und das ist ja nun wirklich ganz schön cool. (via)