In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen

Tag Archives: Trailer

012 2001: A Space Odyssey bekommt einen neuen Trailer! youtubedirekt

Okay, okay, ihr Füchse habt natürlich sofort erkannt, dass der Film mittlerweile 40 Jahre alte ist. Trotzdem ist es ein zeitloses Meisterwerk, dass ich auch nach so vielen Jahren immer noch nicht so richtig verstanden habe. Also das ganze Ende eigentlich. Neulich erzählte man mir, dass der Film so besonders ist, dass der erste und letzte Akt gleich lang sei, was irgendwas bedeuten soll, was ich aber auch nicht verstanden habe. Ich sagte das sei Betrug, weil dieser LSD-Trip am Ende das alles ja unnötig streckt und so. Keine Ahnung ey. Aber ich mag die Szenen mit den Affen. (via)

maxresdefault04RUC9IJ Keine Ahnung, was Ambition ist, aber der Teaser ist echt schön youtubedirekt

Vielleicht ist es ein Sci-Fi-Film, vielleicht ist es kreationistischer Unsinn, vielleicht ist es aber auch eine aufwändige Doku – das weiß ich alles nicht. Aber der Teaser hier, der uns wirklich nicht viel erzählt, zeigt uns immerhin ein paar wirklich schöne Aufnahmen, die mich auf mindestens zwei von drei Dinge aus meiner Aufzählung hoffen lassen. Ach, ich hab gerade die Beschreibung beim Video gelesen. Guckt mal:

AMBITION – Tomek Bagiński’s latest project – tells of a young apprentice (Aisling Franciosi) struggling to master nanotechnology on an alien world and prove herself to her enigmatic master (Aidan Gillen).

Will her herculean goals remain tantalisingly out of reach, or will she fulfil them and in the process, change life as we know it?

Also leider keine Doku. Da bin ich dann jetzt doch ein bisschen traurig. (via)

maxresdefault17 Future Shock! The Story of 2000 AD youtubedirekt

2000 AD kennt ihr ja vermutlich hauptsächlich wegen Serien wie “Judge Dredd”, aber das ist schon okay, ist die Serie doch so bekannt und beliebt, dass es dafür sogar noch ein eigenes Magazin gibt. Trotzdem ist 2000 AD, also das Magazin jetzt, auch immer voll anderer Serien, die aber auch immer gerne als Sammelband veröffentlicht werden. Es ist also nicht so schlimm, wenn ihr das Magazin nicht so verfolgt.

FUTURE SHOCK! THE STORY OF 2000AD – the comprehensive story of how the comic came to be, how it’s survived for 36 years, and how it continues to be an innovator and game-changer in both comics and the wider cultural world beyond.
FUTURE SHOCK! will offer an lluminating overview of the magazine’s history: a warts and all look at the various highs and lows, a peek inside the creative process of some of its most legendary creators, and a funny, moving and passionate chronicle of how a disparate band of talented eccentrics came together to create something both visionary and extraordinary.

Und wenn da auch nur die Hälfte der bekannten Leute zu Wort kommt, die jemals für den Verlag gearbeitet haben, wird das großartig! Ich meine da Leute wie Neil Gaiman, Alan Moore, Dan Abnett, natürlich Brian Bolland, Garth Ennis… die Liste ist endlos.

Die sagen da ja was von 2014, aber ich bin echt gespannt, ob die das noch schaffen. (via)

maxresdefault16 Der Trailer zu CITIZENFOUR   dem Biopic über Edward Snowden youtubedirekt

Ich mag es nicht, wenn Filme immer schlimmer und schlimmer werden und ich am Ende ohne Happy End dasitze und fühle, wie die Welt über mir zusammen bricht. Vermutlich wird es aber bei dem Film hier so, handelt er doch von Edward Snowden und seinem Versuch die Welt auf die Abhörschandtaten der USofA aufmerksam zu machen.

In January 2013, filmmaker Laura Poitras was in the process of constructing a film about abuses of national security in post-9/11 America when she started receiving encrypted e-mails from someone identifying himself as “citizen four,” who was ready to blow the whistle on the massive covert surveillance programs run by the NSA and other intelligence agencies. In June 2013, she and reporter Glenn Greenwald flew to Hong Kong for the first of many meetings with the man who turned out to be Edward Snowden. She brought her camera with her. The film that resulted from this series of tense encounters is absolutely sui generis in the history of cinema: a 100% real-life thriller unfolding minute by minute before our eyes.

Kaum zu glauben, dass das alles noch keine zwei Jahre her ist. Vielleicht wird es ganz cool und hoffentlich nicht zu pathetisch. Vielleicht springt Edward ja auch in der Bonusszene nach dem Abspann hinter einem Vorhang hervor und zeigt uns noch richtig abgefuckten Scheiß, mit dem wir alle niemals gerechnet hätten. Vielleicht bekommt der Film sogar einen Oscar? (Hahaha, genau!) (via)

maxresdefault7IR171GZ Borderlands: The Pre Sequel hat auch einen schnieken Launchtrailer youtubedirekt

Der Trailer neulich war ja total gut, während dieser hier auch sehr gut ist. Nicht so gut, aber sehr gut. Und während das Spiel bereits vorgestern überall auf der Welt rauskam, kommt es glaub ich heute erst bei uns raus. Also falls euch das interessiert und ihr es nicht schon importiert oder irgendwo runtergeladen habt. Oder ihr wartet wie ich einfach darauf, dass es das dann günstig in der Softwarepyramide gibt. (via)

maxresdefault15 The Hunger Games: Mocking Jay   Part 1 hat einen Trailer mit dem zerstörten District 12 youtubedirekt

Der Heimatdistrikt von Katniss wurde ja im letzten Teil, vermutlich auch so ein bisschen aus Rachegründen, zerstört und bevor die gute loszieht, die Welt verändert und ihren Peeta rettet, geht sie nochmal nach Hause und schaut sich das Unglück genauer an. So als Motivation vermutlich. Irgendwie. Na ja. Ich freu mich ein bisschen auf den Film und am 21.11. kommt er ja schon in die Kinos. (via)

maxresdefault86MFHV9Q Die Polizei in Ontario will Kids jetzt mit einem Superhelden Kurzfilm erreichen youtubedirekt

Und ich halte das für eine super Idee! Früher hatten wir ja auch so einen Propagandafilm, in dem damals bekannte Cartoonfiguren so einem Typen halfen, der den Drogen anheim fiel, und wo Michelangelo dann sagte, dass Drogen voll schlecht sind und so. Ich glaube, das hat damals zu mir gesprochen und ich habe nur wenig Drogen genommen. Der Film hieß “Cartoon All-Stars to the Rescue” und ich binde euch den unten nochmal ein, weil der total super ist. Auf so eine trashige Weise.

0 Die Polizei in Ontario will Kids jetzt mit einem Superhelden Kurzfilm erreichen youtubedirekt

Da sind ja echt alle dabei, ey.

Jedenfalls will die Polizei in Toronto einen ähnlichen Weg gehen.

With funding from Provincial Anti-Violence Intervention Strategy, the police department produced United, a short film about a nameless, black-clad superhero who battles enemies with help from local citizens, and starring officers and community volunteers. The idea is to depict “the vital partnership that must exist between police and community,” but in a way that might actually appeal to kids.

“I work on the prevention side — and the 8 to 12 (age range) is where you wanna be. Because once they reach 12-plus and they’re already in trouble, it’s like four times as much work for half the result,” Constable Tony Cedrone, who produced the film, tells the Toronto Star. “We have them when they’re young; they still like the cops.”

Ich glaube echt, dass das gut funktionieren kann, wenn sie das nicht so sehr übertreiben, wie die Leute damals. Aber davon geh ich eigentlich mal aus. Der Film wird dann bestimmt auch im Netz veröffentlicht und wenn es soweit ist, zeige ich euch den hier natürlich. (via)

maxresdefault30KJ91LL Dragon Age: Inquisition existiert ja auch noch und hat sogar einen Release Trailer youtubedirekt

Irgendwie habe ich auch echt lange nichts von dem Spiel mitbekommen, aber es wird jetzt bald im November veröffentlicht. Nur, falls ihr den zweiten Teil mochtet oder gerade den ersten spielt, weil es den ja irgendwo gratis gab. Neulich habe ich überlegt, worum es darin eigentlich ging und ich konnte mich echt nicht mehr an viel erinnern, außer natürlich an das Ende, an Morrigans Bewbs, an diesen nervigen Elf und an den Anfang, wo bei diesem Initiationsritus erstmal die meisten starben. Sonst? Keine Ahnung. Aber ich weiß noch, dass ich das mochte.
Aber das hier? Das sieht aus, als wolle es sehr episch sein, aber ich weiß nicht, ob es das wirklich ist, weil irgendwie wirkt es doch ein bisschen hölzern. Spielt das doch bitte mal und sagt mir dann Bescheid, ja? (via)

maxresdefaultSPT2J8JJ Powers wird eine Superheldenserie auf dem PlayStation Network youtubedirekt

Ich weiß nicht, aber ist das etwa die Verserierung eines Comics, der genauso heißt (und hier von mir mal rezensiert wurde)? Wenn ja wäre das sehr cool, weil das wirklich ganz schön viel Potential hatte und offenbar geht es hier ja auch um Polizisten mit Superkräften und Superhelden und sowas.
Wann das genau startet ist noch nicht so klar, aber ich halte euch da natürlich auf dem Laufenden. (via)

maxresdefaultZJ9VPFKR Firefly Online: Environment Engine Sneak Peak youtubedirekt

Um das Firefly-MMO ist es derzeit ein bisschen ruhig geblieben, allerdings hat man jetzt dieses Bewegtmaterial hier veröffentlicht, das uns das Spiel in einem, ich sag mal, Avatarmodus zeigt. Irgendwie wird es ja vermutlich noch einen Raumschiffmodus geben, der dann vermutlich ganz anders aussieht und weil das Spiel auf einer mittlerweile doch recht alten Serie basiert, wird es an irgendeinem Computerterminal sicher auch einen versteckten Puzzle-Modus geben.

What you’re seeing in this video is *not* a cinematic. It is a live recording of the Firefly Online 3D Environment Engine at work, which creates the encounter maps for the game.

This brief “walkthrough” of a procedurally-generated derelict ship should give a sense for the level of detail FFO will offer in both encounter maps and player avatars.

The game will have many kinds of encounters for players to enjoy, from desert wildernesses to floating cities to giant automated ships you can freely explore. When it comes to derelicts, you never know what might have gotten to that tasty bit of salvage before you, and what might still be there, waiting for you to drop by.

It would be a mistake to assume Firefly Online is only horses, spaceships and sidearms. There are things out there in the Black that you should sincerely hope you never run into.

Vielleicht gibt es ja auch noch einen Pferdemodus, in dem man reiten kann, und einen Schießmodus, so mit Revolver oder Winchester. Auf jeden Fall ist das hier zwar nicht viel, aber immerhin etwas. (via)