Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Webcomics

The Oatmeal kennt ihr ja sonst nur als wunderbaren Webcomic und wenn nicht, dann wisst ihr jetzt, was ihr zu tun habt, ohne, dass ich es aussprechen muss. Wenn ihr aber Sarah Donner nicht kennt, dann ist das vermutlich nicht so schlimm, weil ich sie nämlich auch gar nicht kenne. Wenn ich mir allerdings die Kollaboration der beiden so anschaue und vor allem -höre, könnte das vielleicht doch ein bisschen schade sein, weil MOTHERFUCKING PTERODACTYL, YEAH!

Ich hoffe, ich begegne ihm niemals nachts, was aber noch am praktischsten wäre, würde mich da doch wenigstens sein Leuchten vorwarnen. (via)

Agent-X zeigt uns, warum Superhelden eher selten im Social-Media-Bereich aufzufinden sind. Mit DC-Figuren funktioniert das übrigens nicht, weil sich der Joker zum Beispiel im Internet gerne mal als minderjähriges Mädchen ausgibt, um Pedos zu erdolchen (Hard Candy? Seine Idee), Batman das Internet in seinem Batcave ja eh schon seit Jahren nutzt, um Programme laufen zu lassen, die privatsphäretechnisch eh sehr fragtwürdig sind (Hallo? Gesichterabgleich? Neulich erst gelesen), Superman ja heimlich mit seiner Ex Lana Lang chatten möchte, Power Girl wahrscheinlich ein riesiger Zalando-Fan ist, Flash sowas wie Anonymous ist (DDOS-Attacken kann er nämlich allein) und Green Lantern ja quasi den Inbegriff eines mobilen Endgeräts am Finger trägt.

Da könnt ihr mal sehen. DC ist, was moderne Technik angeht, einfach um Längen überlegen. (via)

Das macht einfach so erscheckend viel Sinn, dass ich vermutlich gar nicht mehr sagen muss, wie großartig ich das finde. Über den Kanibalismus schauen wir mal getrost hinweg, wissen wir doch eigentlich alle, dass das in der Welt von Tony Chu eine Alltäglichkeit ist. Besonders mag ich natürlich das vorletzte Panel – großartig! Gezeichnet hat es jemand namens Michael Magtanong. (via)

Der Webcomic zu “Falling Skies”, der heisserwarteten Serie von Steven Spielberg, schlägt die Brücke zu eben jener Serie. Der Webcomic ist jetzt mit seinen 12 Kapiteln komplett und kann von euch in seiner ganzen Pracht genossen werden, erzählt er doch die Geschichte der Serie und gibt uns schonmal einen ziemlich guten Einblick in eine Welt, die von Aliens erobert und so gut wie verlassen wurde (so hab ich das zumindest im Hinterkopf).

Der Comic selbst ist ziemlich hochwertig, aber eben auch nur ein digitaler. Zum Einstimmen auf die Serie aber langt es allemal. (via Blackfear, aber schon vor Wochen!)

Hier nochmal der Trailer:

Wissenschaft ist eine Bitch, wenn es um Spaß geht und weil Stan Lee, Held, sie einfach konsequent ignoriert, dürfen und durften wir ganz tolle Comics lesen. Allerdings mache ich mir gerade ein bisschen darüber Sorgen, dass ich als Kind oft Waldpilze gegessen habe. (Erklärung: Nach dem Unfall in Tschernobyl konnte man (sogar heute noch, glaub ich) erhöhte Strahlung in den Waldpilzen in Brandenburg nachweisen. Gestört hats aber niemanden. Wahrscheinlich werden wir aber alle früh sterben.) (Quelle, via)

 

Neulich, gestern oder so, hat @hurkunde, bekannt aus bekannten Formaten wie Hurkunde, mal ein Video über den Äther geschickt, wie Charlie Sheen mit allem und jedem abrechnet und dabei ziemlich lächerlich und traurig wirkt. Aber auch lustig, auf so eine Britney-Spears-rasiert-sich-den-Kopf-Art. Eigentlich bin ja nicht hier der Gossipblogger, weswegen diese Tatsache erstmal völlig nebensächlich ist. Was wichtig ist, ist, dass die Künstler von Let’s Be Friends Again, Chris Haley und Curt Franklin, mal die passendsten Zitate herausgefischt und sie bekannten Superhelden untergeschoben haben. Und Superman ist einfach echt am passendsten. Tatsächlich passt alles extrem gut. Erschreckend gut. Und ich finde Charlie Sheen witzig und er hat Recht. So. Bilder jetzt. (via)

Mehr nach dem Klick.

read more »

Origami ist ja auch eines von diesen Hobbies, die ich betrieben werde, wenn ich in Rente (Höhö, ja genau. Rente. Der war gut. Scheiße.) gehe. Nebst Angeln, Sport, Jagen (mit Lasergewehren auf Mutantenzombies), illegalen Jetpackrennen, Schach (gegen mein Androiden-Ich) und lustigen Ausflügen in alternative Realitäten. (via)

Eric Colossal hat auch einen eigenen Blog, auf dem er noch viele weitere Comics zum Lesen anbietet. Abr das hier ist echt einer der besten. (via)

Als ob wir Robins Kostüm nicht alle für mindestens fragwürdig hielten. Boywonder, genau. (via)

Caldwell Tanner wieder, den ich hier schonmal mit den Superhelden-Hipstern hatte. Jedenfalls behalte ich den Künstler jetzt im Auge. (via)