“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Don Hertzfeldt animiert einen “The Simpsons”-Couch-Gag und alles ist abgefuckt
Don Hertzfeldt animiert einen “The Simpsons”-Couch-Gag und alles ist abgefuckt

Tag Archives: weird

lesley Lesley the Pony Has an A+ Day! vimeodirekt

Eigentlich war das irgendwann mal die zauberhafte Geschichte von Pony Lesley, wie er nach Merryville reist, um dort den Baron zu treffen. Dann erskaliert es ein bisschen und wird ziemlich wird, bevor es wieder okayer wird, und dann wieder so richtig hart eskaliert und total abgefuckt ist. Also prinzipiell genau so, wie wir das mögen. Irgendwie. (via)

092 Nature you so scary: Der riesige, würmerfressende Egel aus Borneo youtubedirekt

Freunde, wir müssen jetzt ein bisschen stark sein, weil die Natur schon wieder Dinge hervorgebracht hat, über die wir erstmal eine Weile sinnieren müssen. Weil ich das so direkt nicht alleine kann, muss ich euch hieran teilhaben lassen.
Dieser Egel da liebt in Borneo und ist so neu, dass er noch gar nicht klassifiziert ist. Die Einheimischen kennen ihn allerdings und nennen ihn einfach “großer roter Egel”, was auch ziemlich treffend ist. Er ist ein Egel, er ist rot und vor allem ist er groß. Lest mal:

The Giant Red Leech is one of the biggest in the world. The specimen captured on camera was around 30cm long but experts believe they could grow larger.

They have grown so big that they no longer simply suck blood but now actively hunt giant blue worms and suck them down like spaghetti. The worm it is eating is a whopping 78cm.

The new footage shows the leech detecting a worm’s trail and following the scent like a sniffer dog.

When it encounters its prey it quickly latches on and moves its lips up and down the iridescent blue body.

“It was either searching for an end to grab, or was working out whether it was too big to eat” said documentary director Paul Williams.

“When it found an end it started to suck. It was incredible.”

Wenn ihr eine kurze Pause benötigt, kann ich das völlig verstehen. Es ist ja nicht, dass das wirklich erschreckend ist (obwohl man im Dschungel von Borneo fortan stets seine Hosen geschlossen und versiegelt halten sollte), es ist nur so… eklig, auf eine faszinierende Weise.

Der Clip da stammt aus “Wonders of the monsoon”, einer neuen Serie der NBC, die auch gerade läuft. Vielleicht sollte man da mal mit einem schönen Teller Spaghetti reinschauen. (via)

maxresdefault12 Nature you so scary: Tarantel und Taranteln jagende Wespe im epischen Todeskampf youtubedirekt

Bei der Wespe handelt es sich um eine Pepsis formosa, die eine von den Flugviechern ist, die Taranteln jagt, betäubt, in ihre Höhle verschleppt, Eier darin ablegt und die Tarantel dann von innen nach außen auffressen lässt. Klar also, dass die Spinne da bis zum Ende kämpft, allerdings ist die Wespe eben auch total gut darauf spezialisiert. Und wer weiß, wie groß so eine Tarantel ist, wird diese Wespe besonders fies finden.
Aber zum Glück gibt es das nur in Brasilien. (via)

472226997 9601 Das Muttermal von Lemmy singt Ace of Spades vimeodirekt

Das Video ist gleichzeitig schlechter und besser, als ich es erwartet habe. Aber eigentlich will ich euch nur sagen, dass ich Motörhead bald live sehe: Ätschebätsche. Die Chance muss man ja nutzen, weil ob er nochmal auf Tour geht? Das könnte schwierig werden, aber ich will da wirklich nicht den Teufel an die Wand malen und ihn lieber Bass spielen sehen. (via)

0  THE INSIDE SH*T ON PRISON PIT: Was ihr über den Cartoon zum Comic von Johnny Ryan wissen müsst youtubedirekt

Hallo, Johnny Ryan Fanboy hier. Die Angry Youth Comics, so unleicht, wie sie auch als Einzelausgabe zu bekommen sind, lese ich immer wieder total gerne, weil sie einfach einen so schönen, infantilen Humor voller Penisse und Gewalt haben, dass man sich fast schon schämen muss, wenn man sagt, dass man das gerne liest. Aber über den Punkt bin ich natürlich schon lange hinweg. Also generell über Peinlichlichkeiten, aber das ist ein anderes Thema.

Jedenfalls gibt es jetzt mittlerweile 5 oder so Bücher zu Prison Pit, die zwar auch irgendwo über eine Story verfügen, die irgendwie von dem Helden namens Cannibal Fuckface handelt, aber hauptsächlich voller Gewalt ist. Und das ist toll. Das ist richtig toll, wenn man einfach mal Lust hat, die hochglanzpolierten Mainstreamcomics zur Seite zu legen. Ich habe jetzt vor einer Weile das erste Buch geholt und bin ganz kurz davor auch noch den restlichen Scheiß nachzubestellen.

Auf Prisonpit.com (oder auf Amazon, als Partnerlink, wenn ihr mögt) kann man sich nicht nur die Doku über Johnny Ryan und seinen Quatsch organisieren, sondern auch eine animierte Adaption des Werkes. Und wenn ihr immer noch unsicher seid, hier mal der Trailer zum ersten Buch.

maxresdefault0TRUQWFN  THE INSIDE SH*T ON PRISON PIT: Was ihr über den Cartoon zum Comic von Johnny Ryan wissen müsst youtubedirekt

Es ist schon unglaublicher Scheiß, voller Gewalt. Aber es macht so viel Spaß.

maxresdefault115 Ninja Turtles Chainsaw Beheading youtubedirekt

Jap, genau das. Allerdings muss ich euch enttäuschen: Das ist keine Sneak-Peak aus dem neuen TMNT-Film von Michael Bay, so gut sind die Effekte da leider nicht. (via Sascha, der natürlich erkannt hat, dass die Kettensäge keines Turtles Signaturwaffe ist)

793780 567415036686261 70489178 ossss Lego Lost At Sea   Warum seit 1997 Legoteile im Südwesten Englands angespült werden

Wegen eines Frachtschiffunfalls, das war leicht zu erraten. Im Jahre 1997 traf ein Frachtschiff nämlich eine schwere Welle, bei der 67 Container über Bord gingen, wovon einer mit fast 5 Millionen Lego-Teilen beladen war. Lustigerweise haben diese Teile ein maritimes Thema, was das ganze noch ein bisschen surrealer macht.
Nun werden die Teile jedenalls an den Strand von Cornwall angespült und Leute machen ich auf den Weg diese aufzusammeln, um ihre Funde anderen Sammlern auf einer FB-Fanpage zu präsentieren.

Das ist echt zu absurd. (via)

1898818 590347864392978 849387341 o 640x526 Lego Lost At Sea   Warum seit 1997 Legoteile im Südwesten Englands angespült werden

08FXZNE0H 1997 erklärt How 2 Cybersex on teh Interwebs youtubedirekt

Wäre das hier 1997, wärt ihr jetzt gut auf dieses World Wide Web vorbereitet. Da fragte man noch einfach nach direkt danach, zog sich den schicken Pulli aus, klebte sich einen schwarzen Balken auf die Nippel und los ging es. Heute muss man das ja alles in 140 Zeichen verpacken und wenn möglich mobil erledigen.

Da kann man echt nur noch eins zu sagen: YESSSSSSSSSS. (via)

TN6xbly1 Transparente Mäuse geben uns Einblick in ihr Innerstes

Das sieht me-ga-ek-lig aus, was an sich schon cool ist, aber auch Wissenschaftlern beim Wissenschaftlern hilft. Durch eine Technik, die Organe transparent macht (offenbar irgendeine irre Chemikalie), kann man dann nämlich viel besser sehen, wie sich Organe so im Körper verhalten, wie Nervenbahnen genau verlaufen und wie sich womöglich auch Krebszellen verbreiten. Es ist offensichtlich, dass das bei der Entwicklung neuer Technologien und Therapien hilft, aber… es ist eben auch me-ga-ek-lig!

Mehr darüber in diesem Artikel, wo ihr auch das Paper von Viviana Gradinaru vom California Institute of Technology findet, die dazu die Forschungen geleitet hat. Da aber mit fluoreszierenden Flüssigkeiten für die Organe.

maxresdefaultOYCQ1H27 Tusk   In diesem Film wird Justin Long zu einem Walross umoperiert youtubedirekt

Eigentlich hat Justin Long immer ein ganz besonderes Talent für Comedy. Irgendwie ist er immer recht ernst, wodurch er ziemlich witzig wirkt und Kevin Smith, der das hier geschrieben hat, ist sonst auch ein witziger Typ. Und sowieso wird der Film als Comedy verkauft, dabei kommt mir das eher wie ziemlich surrealer, ekliger Horror vor, der nur wenige Stellen zum Lachen liefert. Und wenn, dann einfach durch die dreiste Absurdität.
Der Typ, den Justin Long hier spielt, ist nämlich Podcaster und besucht ein paar Freaks, wovon einer behauptet von einem Walross gerettet worden zu sein. Deswegen, irgendwie, will er Justin Long zu einem umoperieren. Es klingt weird. Aber auch ziemlich toll. Auf eine ganz abgefuckte Art und Weise. (via)