Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: XBox One

Es wäre gelogen, würde ich behaupten, dass ich euch das nicht nur wegen des tollen Soundtracks zeige. Aber tatsächlich wird “Street Fighter” dieser Tage 30 Jahre alt, was bedeutet, dass wir das alle mal in irgendeiner Version gespielt und dabei vermutlich total abgekackt haben. Wie es sich eben gehört. Ich kenne die moderneren Titel nicht (weil niemand sowas mit mir spielt), aber ich kann mich noch ein einige verprügelte Autos und in Ecken geworfene Controller erinnern.

Großartigerweise werden aber SFII, SFII Turbo, Alpha 3 und 3rd Strike über einen Online Multiplayer verfügen. Hoffentlich auch mit Audiodialog, damit man mich an einem fremden Teil dieser Welt heulen hören kann. Das wird lustig.

Das Ding erscheint dann im Mai 2018 für alle momentan gängigen Systeme, wie den PC, die XBONE, die PS4 und sogar die Switch. Dafür lohnt sich aber immer noch keine Switch. Alles, was hier noch fehlt, ist eine Kopie des fälschlicherweise völlig unterschätzten Films mit Jean-Claude. (via)

xboxonesies

Es ist ein bisschen witzig, dass es das gibt, weil es eben einerseits total zielgruppenorientiert ist, andererseits aber totaler Unsinn. An sich muss ich sagen, dass Onesies sicherlich sehr bequem sind (sofern sie eine Po-Klappe haben, sonst ist das ja Quatsch), aber ich weiß genau, dass ich das an einem Wochenende nie ausziehen würde (wie es jetzt schon manchmal mit dem Schlafanzug ist), weswegen ich auch gerade den weißen für ziemlichen Quatsch halte. Ich weiß, wie ich zocke und ich weiß, wie sehr ich beim Essen kleckere. Weiß ist einfach nicht meine Farbe.
Dass sie aber laut Microsoft über sehr große Taschen und eine sehr große Kapuze verfügen, ist dabei schon nett. Ebenso nett ist, dass man sich da auch seinen Gamertag draufsticken lassen kann. Nicht so nett ist allerdings, dass es das vorerst nur in Australien gibt, wo eben auch Spinnen leben, die sich in übergroßen Ärmeln und Kapuzen besonders wohl fühlen.
Aber ich weiß halt immer noch nicht. Ein XBox-Onesie? Das ist so… doof irgendwie.
Außerdem halte ich diese Decke mit den Ärmeln da immer noch für eine wesentlich bessere Idee. Eben weil es eine Decke mit Ärmeln ist, die man sicherlich auch sehr zügig zu einem Cape umfunktionieren kann.

Was ich mich aber vor allem frage, ist, was das rothaarige Mädchen, da auf der Couch stehend und Popcorn verschüttend, so Lustiges im Fernsehen sieht. (via, via)

Not content with offering the ultimate entertainment and gaming access via the new Xbox One S console, available in 500GB and 1TB versions from today, the team at Xbox Australia has now turned its hand to the world of fashion design, working with some of the country’s biggest film, TV, gaming and sports fans to release their first collection known simply as the ‘Xbox Onesie’. With custom features including enlarged pockets to fit controllers, forearm grips for those edge of your seat moments and an XL hood to accommodate headsets, the Xbox Onesie comes with everything an entertainment enthusiast could need when streaming a favourite TV show or film, watching sports or embarking on the ultimate gaming session. Pictured: pop-culture enthusiast, Eve Beauregard.

Natürlich muss ich euch als erstes den Announcement-Trailer von “Mass Effect: Andromeda” zeigen. Weil “Mass Effect”! Ich liebte ja die Spiele und hasste, wie vermutlich der Rest der Welt, auch das Ende des dritten Teils und des ganzen Epos. Gerüchteweise habe ich vor Monaten schon gehört, dass das hier allerdings ein Prequel werden soll, was ich vermutlich mega scheiße fände. Klar werde ich das trotzdem spielen, aber ich schätze doch eher, dass wir hier eine adäquate Fortsetzung verdient hätten. Aber die werden das schon machen. Geschichten erzählen kann Bioware ja eigentlich.

read more »

 youtubedirekt

Meine letzten Halo-Erfahrungen liegen ungefähr 50 Jahre zurück, als ich am Ende des ersten Teils an der Stelle nicht mehr weiterkam, wo man mit dem Fahrzeug diesen Parkours absolvieren musste, ich da drei Milliarden mal starb und dann einfach keine Lust mehr hatte. Aber Halo soll ja ganz toll sein, sagen immer alle. Keine Ahnung. Vielleicht stimmt das.
Jedenfalls hat Microsoft daraus eine richtige Serie gemacht, die sie allerdings erstmal nur über die XBox streamen wollen. Das allerdings schon ab November und ich bin mal gespannt, ob sich diese Distributionsform wirklich durchsetzen wird. Vermutlich nicht. Aber eine gute Sci-Fi-Serie ist ja immer schön. (via)

PTVQUcx[1]

Comics
Ich bin ja kein besonders großer Batman-Fan, eben weil er ein völlig gestörter Psychopath ist, was jeder immer ein bisschen abstreitet. Hier ein weiteres Beispiel in einem Artikel von Cracked, in welchem dem Dark Knight 6 überaus brutale Morde angelastet werden. – The 6 Most Brutal Murders Committed by Batman

hxIekAE[1]

Film & TV
Michael C. Hall ist für die Rolle des Daredevil im Gespräch und spricht über diese Gerüchte. Und ey, ich glaube so verkehrt wäre das nicht, obwohl ich ihn mir jetzt nicht unbedingt als Akrobaten vorstellen kann. – Michael C. Hall on Those Daredevil Rumors: ‘I Would Definitely Consider It’

Es wird nochmal ein Reboot von “Battlestar Galactica” geben, allerdings dieses Mal als Filme. Na ja. – Battlestar Galactica Movie Reboot Is Back On, So Say We Blah

jbrTTGv[1]

Games
Ein 5-jähriger Knabe hat XBox Live auf der XBone geknackt und war dann fähig Spiele zu spielen, für die er eindeutig nicht alt genug war. – 5-year-old Ocean Beach boy exposes Microsoft Xbox vulnerability

rUUSTzn[1]

Science
Vor rund 3.26 Milliarden Jahren schlug ein Asteroid auf der Erde ein, der den Planeten komplett geröstet hat. Wie irre krass das gewesen sein muss beschreibt ein Artikel bei io), der auf ein wissenschaftliches Paper verlinkt. – This Ancient Asteroid Strike Was More Insane Than We Realized

Okay, der Artikel ist ein bisschen populärwissenschaftlich, aber dennoch interessant, zeigt er uns doch, wie leicht der 2. Weltkrieg hätte anders ausgehen können und mitunter wirklich nicht unbedingt besser. – 10 Shocking Ways the Second World War Could Have Ended Differently

Am LHC wurde vielleicht eine neue Form der Materie gefunden, der Tretraquark. Das ist nicht etwa etwas, das besonders gut mit Pellkartoffeln schmeckt, sondern in subatomarer Partikel. – LHC spots particle that may be new form of matter

Es ist nun, oder eigentlich auch schon länger, künstliche Vaginen in Menschen zu verpflanzen. In Medical First, Scientists Implant Lab-Grown Vaginas in Humans

 youtubedirekt

Ja klar, die neuste Konsolengeneration ist natürlich viel realistischer, als die letzte Konsolengeneration, aber leider auch nicht so realistisch, wie die nächste Konsolengeneration. So ist das halt, aber weil die nächste Konsolengeneration noch nicht da ist, müssen wir erstmal mit der aktuellsten zurecht kommen und dazu gehört ja nun mal auch die XBox One.
Und die ist sogar schon so realistisch, dass du als Spieler glaubst, du würdest echt die Schnitte und Schläge deines Charakters abbekommen. Das ist so echt als wärst du direkt dabei, als würdest du die Prügel kassieren, als würdest du deinem namenlosen Gegner das Schwert in den Rachen rammen, auf dass gurgelnd Blut aus seinem Mund spuckt und man nicht weiß, ob er jetzt an der Verletzung verreckt oder an seinem eigenen Blut erstickt. Aber das ist auch nicht wichtig, weil der nächste Gegner schon wartet, aber zwischendurch muss man ja auch mal kurz pausieren und sich im Bad frisch machen. Zocken ist nämlich dem echten Krieg gar nicht mehr so unähnlich, weswegen man danach manchmal nicht mehr weiß, ob es jetzt echt oder Wahn ist. Panik. Angst. Wunden, sind sie echt? Du weisst es nicht. Sind sie echt, wenn du sie echt werden lässt? Ist Gewalt am Ende womöglich nicht mehr als eine Projektion meines Verstandes, die ich einfach abschalten kann? Es ist so echt, wer kennt da schon den Unterschied?

Kurz: Ich weiß wirklich nicht, ob Microsoft wirklich gut darüber nachgedacht hat, wie sie ihre neue Konsole bewerben sollten. Den Realismus betonen hat ja wie gesagt bei den letzten tausend Generationen schon ganz gut funktioniert, von daher kann man das ja so weitertreiben. Aber ob man das gerade mit diesem Spiel tun sollte und nicht vielleicht eher mit einem Rennspiel oder einer etwas freundlicheren Simulation? Ich bin kein Werbemensch und stehe persönlich total auf fiktive Gewalt, aber puh. Das hier finde ich heikel.

 youtubedirekt

Also so in der Retrospektive ist die XBox One momentan noch nicht die Konsole der Wahl für mich, allerdings ist sie ja auch nicht völlig scheiße. Also nicht komplett, nur ein bisschen, aber solche Dinge wie beispielsweise “Project Spark” können es ein bisschen retten. Offenbar kann man da verschiedenste Spiele erstellen, sei es ein Platformer, ein RPG oder sonst was, sie mit anderen Teilen oder geteilte Spiele spielen. Das klingt ein bisschen nach “Little Big Planet”, nur umfassender und nicht so auf ein Design beschränkt. Wenn es dann später noch ein paar Porn-Animationen gibt, könnte das echt ein gutes Ding werden.

Auf der Seite zum Projekt gibt es noch ein paar infos mehr und sogar die Möglichkeit sich für die Beta zu bewerben, so man denn Windows 8.1 verwendet. Macht das mal bitte und erzählt mir doch mal dann, ob das wirklich so gut ist, wie ich es mir gerade vorstelle. (via)

 youtubedirekt

Kommt, spielen wir ein Spiel! Auf der E3 wurden ja nicht nur total viele coole und interessante neue Spiele vorgestellt, sondern auch zwei Konsolen, die sich einen erbitterten Kampf um unsere Gunst liefern. Die XBox One und die PS4. Über beide Konsolen weiß man schon einiges, aber ich finde es gerade (also in diesem Augenblick, morgen vielleicht schon wieder nicht) spannend, mit welchen Spieletiteln sie mich in ihr Lager locken wollen. Oben schon mal, alter Verwalter, Mad Max. Knüller. Ich dachte ja immer “Fallout” sei unser “Mad Max” (bis auf den zweiten Teil halt ohne Autos), aber jetzt kann “Mad Max” unser “Mad Max” werden. Irre. 1:1 weil es auch noch für die PS3 und die XBox 360 (und den PC, egal an dieser Stelle) kommen wird.

read more »

 youtubedirekt

Vermutlich habt ihr schon gehört, dass die XBox One, den Spezifikationen von Microsoft nach, ganz furchtbarer Unsinn werden wird. Sie ist immer an, hört immer zu, weiß, wie viele Leute im Raum sind und es gibt sogar Patente, die Lizenzen für Filme an die Anzahl der Leute im Raum anpassbar machen. Das bedeutet ungefähr, dass wenn ihr in eurer fünfköpfigen Posse einen Film schaut, das zwar noch funktioniert, aber einer eurer Freunde dann auf einmal eine Freundin hat, die etwas zu spät dazu kommt, der Film dann rein theoretisch einfach stoppen könnte, bis nachbezahlt wurde. Allein auch, dass das Kinect immer an ist und prinzipiell immer weiß, was gerade bei euch zuhause abgeht, zumal das Gerät ja auch immer Internet braucht, würde mir ja totale Angst machen.

Deswegen diese Parodie, welche die XBox One mit dem Hal 9000 aus “2001: A Space Odyssey” gleichsetzt. Die Zukunft wurde eben doch schon in so vielen Sci-Fi-Geschichten erzählt, dass uns eigentlich gar nichts mehr überraschen dürfte. Wir können eben nur noch hoffen, dass wir eine Geschichte mit Happy End bekommen. (via)

 youtubedirekt

Aber das war ja irgendwie die eigentliche erste Playstation, die dann nochmal kleiner und auch mit Monitor zum hinten dran stecken, falls man das mal in einem Auto mit Hausstrom spielen wollte, veröffentlich wurde. Auffällig aber auch ist, dass die Konsole wirklich auszusehen scheint, als sei sie zehn Jahre alt. Denn diese Klavierlackoptik und die zarten Silberapplikationen gewinnen heute auch keinen Designerpreis mehr. Und Ecken und richtige Kanten ja sowieso schon mal gar nicht.

Jedenfalls reiste auch damals die Playstation, wie auch die Xbox heute, durch alle Dimensionen und tötet seine Doppelgänger um die Allerstärkste aller Konsolen zu werden. Gespielt von Jet Li.

Ansonsten bin ich aber wirklich auf das neue Kinect gespannt, das wirklich mal ernst zu nehmend sein soll und total hochauflösend scannen können soll. Diesen Zauberwortzusatz “Cloud-” allerdings habe ich mir schon überhört und ich will das beim Zocken auf der Konsole eigentlich auch gar nicht. Ich mag Hot-Seat-Spiele, aber ich bin ja auch alt und mag Leuten beim Spielen lieber direkt mit dem Controller ins Gesicht hauen, statt da noch extra hinfahren zu müssen (Die Neuseelandreise neulich war nicht ausschliesslich ein entspannender Urlaub). Trotzdem bin ich mal gespannt, was mich da jetzt für noch realistischere Spiele erwarten und ob man uns da mit schöner Grafik blenden möchte, damit wir schlechte Spiele nicht erkennen.

Aber ich bin schon wieder zynisch.

Freuen wir uns lieber auf einen vierstelligen Einführungspreis.