DCnU-Reviewpaket #3: Detective Comics, Swamp Thing, Red Lanterns

Published by Marco on

Und wieder habe ich es irgendwie geschafft, meine DC-Einkäufe weiter zu minimieren. Bei dem Rotz, der einem da aber teilweise vorgesetzt wird, war das auch nicht sonderlich schwer und ich glaube, dass ich in meiner Ausbeute der letzten Woche noch ein bisschen weiter streichen kann. Aber guckt am Besten mal selbst, was ich da in meine Minireviews schreibe.

Das beste an „Red Lanterns #3“ ist tatsächlich das Cover, auf dem Bleez sich leicht lasziv unter einer Blutdusche rekelt. Wer sich vielleicht erinnert, das Cover zur #2 war auch schon so cool. Trotzdem ist die Geschichte irgendwie ein bisschen zu seicht, täuscht Tiefe vor, ist am Ende aber doch irgendwie sehr flüchtig. Bleez wurde nämlich von Atrocitus dazu auserwählt, seine Partnerin zu werden, weswegen er ihr mehr Bewusstsein gab. Diese Szene ist wirklich sehr cool umgesetzt, weil in wenigen Panels genau beschrieben wird, wie sie immer bewusster wird. Das war toll. Allerdings handelt Bleez dann nicht so, wie Atrocitus es sich vorstellte und es sieht so aus, als würde er seine Entscheidung ein wenig bereuen.
Es ist schon alles recht interessant und die Ideen sind wirklich mehr als nett. Aber wie gesagt, es ist irgendwie… so konzentriert, wenn ihr versteht. Es ist so wenig, so eindimensional und irgendwie fade. Das ist ein wenig schade.

Fazit: Die #4 werde ich mir vielleicht nochmal geben, werde das aber auf jeden Fall direkt vor Ort entscheiden müssen.

 

 

 

 

In „Detective Comics #3“ geht es auch genauso weiter, wie es in der #2 endete. Batman nämlich ist weiterhin auf der Suche nach dem Dollmaker, während dieser schon Comissioner Gordon entführte. Dieser trifft dort auf ein entführtes Mädchen, die Batman eine Nachricht zukommen lassen, weil der Dollmaker ihr vertraut. Auftritt Bats.
Und das gefällt mir hier richtig gut. Es ist eine schöne Detektivgeschichte mit einem wirklich absurd wahnsinnigen Schurken, der es mit seiner Family auch schafft, Batman den ein oder anderen Schlag zu verpassen. Dazu die Sache, dass er Dollmaker sich seine Familie aus anderen Leuten zusammenschneidert – das mag ich, weil es wirklich ziemlich krass ist.
Die nächste Ausgabe wird diese Geschichte komplettieren und ob ich danach noch weiterlese, weiß ich noch nicht ganz genau. Interessiert wäre ich, aber es wäre auch eine gute Möglichkeit, die Sammelwut weiter einzuschränken.

Fazit: Tipp! Wenn ihr das verpasst habt, solltet ihr das schnell nachholen.

 

 

 

Kurz: „Swamp Thing #3“ ist toll. Es ist übertrieben, es ist schön, es ist krass und es ist ein bisschen absurd. Es ist toll. Während ich bei der #2 noch nicht so richtig wusste, was das alles soll, und auch befürchtete, man hätte „The Search for Swamp Thing“ lesen müssen, hat sich das hier alles relativiert und extrem viel Spaß gemacht.
Alec Holland nämlich traf auf eine mysteriöse Frau, die ihn vor den halsverdrehten Leuten rettete und sie erstmal ausquetscht, was das alles soll. Das dauert zwar das ganze Heft lang, interessant ist aber die parallele Handlung, in der ein Junge, der gegen Chlorophyll allergisch ist, von einem Doktor behandelt und von seinen Mitpatientenkindern gedisst wird, weil er in einer ungeschützten Umgebung, als einem Plastefoliencontainer, sitzt. Es stellt sich aber heraus, dass er das genaue Gegenstück zum Swamp Thing ist. Während dieses für Natur und Leben steht, ist er der Herold von Tod und Zerstörung. Und das ist so unglaublich cool.

Fazit: Kaufpflicht! Zumindest, wenn ihr kein Problem mit toten Kindern habt.


4 Comments

Glorioso · 11. November 2011 at 0:09

So, mein Berlin Urlaub ist erfolgreich zu Ende gegangen und ich habe sehr viele DC Comics gelesen…
Wen es interessiert, hier meine Flash-Meinung zu den „New 52´s“:

Action Comics: hierzu fällt mir eine beliebte eBay Bewertung… So macht Superman spaß!
Superman: hmmmm, also für 2,99 bekommst du viel zu lesen…
Superboy: #1 war schlecht und das wars!
Supergirl: yeaaaaaaaaahhhhhhh! Ich mag das Kostüm nicht, aber sonst…
Batman: da habe ich soviel schlechtes darüber gelesen, dass ich es gar nicht so schlecht fand… Sorry Marco! 😉
Detective Comics: Habe lange keine gute Joker Story mehr gelesen. Gefällt mir!
Batwing: solide geschrieben, allerdings hat das nicht mein Interesse geweckt weiter zu lesen! Die Figur sagt mir nichts und mit dem Handlungsort kann ich nichts anfangen.
The Dark Knight: puhhh, kann mich gar nicht mehr an die Story erinnern. Ist das ein gutes Zeichen?
Batman & Robin: geht da munter weiter wie es aufgehört hat, jedoch ohne Dick! Gut!
Catwoman: psssssst, ich fand die ersten beiden Hefte gut. Batman und Catwoman haben… hihi! Ich habe mich sehr nett unterhalten, was will ich mehr?
Batgirl: Yeeees! Barbara is back! B. Gordon ist halt mein Batgirl (bin ja halt schon ein paar Tage älter)! Sorrry Cassandra, sorry Stephanie!
Batwoman: Marco, Du hattest vollkommen recht! Greg Rucka ist nicht dabei und keiner hat es gemerkt…
Nightwing: muss da noch ein paar Hefte mehr lesen!
Red Hood and…: No! Fand ich nicht gut!
Green Lantern: #2 war doch schon besser, oder?!
GLC: hmmmm!
GL: New Guardians: hmmmm – Teil 2
Red Lanterns: Peter Milligan, ich glaube ganz fest an dich! Diese Serie wird bestimmt noch gut…
Justice League: Blockbuster!
JLI: Keith Giffen kommt hinzu habe ich gehört? Dann kann es nur besser werden!
Aquaman: cool!
Wonder Woman: TOP!
Flash: Barry Allen ist halt mein Flash (siehe Batgirl)! Schöne Zeichnungen!
Captain Atom: No! Bin von J. T. Krul sehr enttäuscht!
Fury of Firestorm: Firestorm ist einer meiner DC-Lieblingsfiguren (bitte nicht fragen warum – ich weiss es auch nicht), deswegen werde ich mal weiter lesen…!
Green Arrow: No! Bin von J. T. Krul sehr enttäuscht – Teil 2!
Savage Hawkman: Neee, diesen Hawkman mag ich net!
Mister Terrific: nicht gelesen, aber ist das da nicht Power Girl???
DC Universe Presents: eine schöne Idee! Freue mich schon auf die Challengers, Metal Men, The Spectre, usw.
JLDark: war ok!
Swamp Thing: ich bin positiv überrascht worden…
Animal Man: für mich die beste Serie bis Dato (dabei hatte ich AM überhapt nicht auf dem Plan…)!
I, Vampire: True Blood für Kids! Naja…
Resurrection Man: meine Neugier wurde für Ausgabe #2 nicht geweckt…
Demon Knights: Alles schon mal irgendwo gesehen! Nichts neues, Mr. Cornell!
Stormwatch: ich bin positiv überrascht worden… Teil 2! Sehr gut, Mr. Cornell!
Grifter: meine Neugier wurde für Ausgabe #2 nicht geweckt… Teil 2!
Suicide Squad: also, zuerst habe ich „no way“ gesagt. Ich konnte mich mit der Haifisch-Figur nicht anfreuen. Ok, es sind ja nur Comics, aber ein Haifisch??? In Berlin als 2nd printing gekauft und ich bin begeistert! Schade, dass ich #2 nicht gleich mitgenommen habe. Wer Secret Six mochte, darf ruhig hier einsteigen!
Men of War: günstig bei eBay ersteigert… das schlechteste Heft für mich!
All-Star Western: fand ich gut! Aber der Kick für #2 ist nicht da. Sorry!
Teen Titans: schlecht, ähnlich wie Superboy!

Danke für Eure Aufmerksamkeit! 🙂

Marco · 11. November 2011 at 18:10

Also bei vielem sind wir ja echt einer Meinung, aber bei manchen auch echt sehr unterschiedlicher. Das findi ch interessant *g* Barry ist aber auch mein Flash… na ja, aber
Aber bei Batgirl merkt man, find ich, schon sehr, dass das auch einfach Barbara hätte sein können… die Figuren sind sich schon echt super ähnlich *g*

Sonst, ja… deine Meinungen sind okay und vertretbar. Du darfst hier weiterlesen 😀

Glorioso · 12. November 2011 at 18:38

@Marco: Vielen Dank 😉
Da fällt mir ein: Du hattest mir „Spaceman“ und den neuen „Hulk“ empfholen. Spaceman hatte ich bei meinem Händler bestellt. Bin auf #2 gespannt! Meine Neugier ist geweckt worden…
Hulk? Marvel? Noooo! Ich wette, das nach Ausgabe #57 Marvel einfällt das es eigentlich die #699 Ausgabe gewesen wäre. Also, geht es nächsten Monat weiter mit #700. Toll Marvel! Die z Z verantwortlichen Herrschaften dort interessieren sich einen Scheiss für Comic-Sammler. Von mir gibt es keinen Cent! 🙁

Marco · 13. November 2011 at 21:11

@Glorioso: Du hast schon recht, bei Marvel arbeiten ziemliche Arschlöcher und man sollte deren Machenschaften, die Umsätze und Verkäufe vor die Zufriedenheit der Leser setzen, nicht unterstützen. Niemals. Obwohl sie so coole Helden haben.
Auf der anderen Seite muss man aber auch gute Geschichten unterstützen… :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!