Comicreview: East of West

EASTOFWEST1_Softcover_386_digital[1]Herausgeber: Panini
Veröffentlicht: 20.05.2014
Künstler: Jonathan Hickman, Nick Dragotta
Art: Softcover (enthält „East of West“ #1-5)
Seiten: 148
Sprache: deutsch
Preis: 16,99 €
U-Bahnlesetauglichkeit: Ich las es blöderweise neben einer Gruppe Geschwätziger Touris. Aber das ist nicht schlimm, weil ich es dann nochmal lesen mussdurfte.
Rating: 1 von 1 (gerundet) Irgendwasse. Egal. Der Comic ist mega!

Kaufbar bei Amazon (Partnerlink) oder direkt bei Panini, mit Leseprobe bei Panini.

Stellt euch vor es ist Apocalypse und drei der vier apokalyptischen Reiter haben da total Lust drauf. Nun stellt euch vor, dass der vierte, Gevatter Tod, gar kein Interesse daran hat, weil er sich um ganz eigene Angelegenheiten kümmern muss, wie beispielsweise zu seiner großen Liebe zurück zu finden. Und nun stellt euch vor, dass das alles in einer futuristischen Westernwelt stattfindet, die unserer in manchen Details vielleicht gar nicht so unähnlich ist, in anderen dafür aber umso mehr. Und nun stellt euch noch kurz vor, dass das ein ganz, ganz toller Comic ist.

(mehr …)

Comicreview: „Marvel Zombies Collection“ Bd. 2

MARVELZOMBIESCOLLECTION2SOFTCOVER_Softcover_430Herausgeber: Panini
Veröffentlicht: 08.04.2014
Künstler:Fred Van Lente, Kev Walker
Art: Softcover (enthält: „Marvel Zombies III“ #1-4, „Marvel Zombies IV“ #1-4)
Seiten: 196
Sprache: deutsch
Preis: 19,99 €
U-Bahnlesetauglichkeit: Marvelzombies verstehen viele Leute nicht
Rating: 4 von 5 Untoten ächzen begierig.

Kaufbar bei Amazon (Partnerlink) oder direkt bei Panini, leider ohne Leseprobe.

Zuletzt besuchten wir die Marvel Zombies in der fremden Dimesion, als sie, nachdem ein paar von ihnen erst den Silver Surfer und anschließend Galactus verspeisten, die komplette Galaxie aufaßen, nur um dann zur Erde zurück zu kehren, wo sie eraknnten, dass noch ein paar Menschen übrig waren. Der zweite Teil der „Marvel Zombies Collection“ spielt nun genau zu der Zeit, als sich die mächtigeren Zombies auf den Weg durch die Galaxy machen. Was da wohl noch für Geschichten zu erzählen sind? Ihr erfahrt es in folgender Review.

(mehr …)

Comicreview: Wolverine & Deadpool #11

WOLVERINEDEADPOOL11_Heft_132[1]Herausgeber: Panini
Veröffentlicht: 13.05.2014
Künstler: Paul Cornell, Brian Posehn, Gerry Duggan, Alan Davis, Mike Hawthorne
Art: Heft (enthält: „Wolverine“ #11, „Deadpool“ #11)
Seiten: 52
Sprache: deutsch
Preis: 4,99 €
U-Bahnlesetauglichkeit: Keine Ahnung, warum ich Wolverine überhaupt noch durch
Rating: 3/5 Kopfstimmen finden das gut, die anderen sind Wolverine

Kaufbar bei Panini mit Leseprobe bei mycomics.

Wolverine stirbt immer noch, wenn wir das, was wir so machen, sterben nennen können. Eigentlich hat er nur seine Selbstheilungskräfte nicht mehr, womit er erstaunlich schlecht klar kommt. Ansonsten ist da aber noch Deadpool, der immer noch irgendwie für diesen Dämon arbeitet, der den Teufel stürzen möchte und dafür mächtige Seelen einsammelt, während SHIELD-Agent Preston immer noch in ihm gefangen ist und alles sowieso ein bisschen verwirrt. Aber lest mal selbst.

(mehr …)

Comicreview: Green Lantern #24

GREENLANTERN24_Heft_336[1]Herausgeber: Panini
Veröffentlicht: 13.05.2014
Künstler: Robert Venditti, Billy Tan
Art: Heft (enthält: „Green Lantern“ #21-22)
Seiten: 84
Sprache: deutsch
Preis: 4,99 €
U-Bahnlesetauglichkeit: Hier ist es so bunt wie eine gestörte Ampel
Rating: 5 von 5 Neuen Rekruten überlebten

Kaufbar bei Amazon (Partnerlink) oder direkt bei Panini, mit Leseprobe bei mycomics.

 

Geoff Johns hat ja bekanntlich mit der letzten Ausgabe seinen Power Ring beiseite gelegt, um sich anderen Aufgaben zu widmen, weswegen jetzt schon Robert Venditti, ein wohl ebenso begabter Autor, seine Batterie geladen hat und bereit für neue Abenteuer mit dem Green Lantern Corps ist. Wie er sich in seinem Debüt schlägt und ob die Serie den Charme beibehalten kann, erfahrt ihr in folgender Review.

(mehr …)

Comicreview: Die neuen X-Men 11

DIENEUENXMEN11_Heft_596[1]Herausgeber: Panini
Veröffentlicht: 27.04.2014
Künstler: Brian M. Bendis, Brian Wood, Jason Aaron
Art: Heft (enthält: „Uncanny X-Men“ #13, „Wolverine and the X-Men“ #37, „X-Men: Battle of the Atom“ #2)
Seiten: 84
Sprache: deutsch
Preis: 4,99 €
U-Bahnlesetauglichkeit: Lachen, weinen, staunen, jubeln – vermutlich sperrt man euch weg, wenn ihr das öffentlich lest
Rating: 5 von 5 Mutantengruppen aus allen Epochen fanden das großartig

Kaufbar direkt bei Panini, mit Leseprobe bei mycomics.

Hiermit endet die mördermäßige Arc um die Vergangenheits-X-Men und ihre Abenteuer in der Gegenwart. Aber natürlich ist das alles nicht so richtig einfach zu beenden, denn schließlich ist die Zukunfts-Jean-Grey zu einem übermächtigen Mutant geworden, die ihre Ziele unbedingt umsetzen will. Mit den Zukunfts-X-Men haben unsere Helden allerdings eine Chance diesen Streit zu gewinnen, obwohl am Ende nicht sicher ist, was gewinnen eigentlich bedeuten würde.

(mehr …)

Comicreview: Die neuen X-Men #10

DIENEUENXMEN10_Heft_329[1]Herausgeber: Panini
Veröffentlicht: 29.04.2014
Künstler: Brian M. Bendis, Brian Wood, Jason Aaron
Art: Heft (enthält: „Wolverine and the X-Men“ #36, „All-New X-Men“ #17, „X-Men“ #6)
Seiten: 76
Sprache: deutsch
Preis: 4,99 €
U-Bahnlesetauglichkeit: Bitte nicht kichern, wenn ihr Colossus mit diesem kolossalen Schnäuzer seht
Rating: 4 von 5 X-Men verschiedener Epochen fanden das gut

Kaufbar direkt bei Panini, mit Leseprobe bei mycomics.

Wenn ihr dachtet, dass die X-Men ein leichtes Leben haben, jetzt wo noch weitere aus der Zukunft da sind, habt ihr euch aber getäuscht, denn diese neuen X-Men sind alles andere als einfach zu handhaben, wollen sie unsere Helden doch zurück in die Vergangenheit schicken, um ein großes Unglück zu verhindern. Allerdings wollen sie nicht sagen, was das für eins ist… komisch!

(mehr …)

WEG MIT
§219a!