„All The Small Things“ #withoutmusic

Published by Marco on

Dieses Mal ist es nicht der Mario, sondern es sind die Leute von #withoutmusic, die auch sowas machen und dabei auch ganz schön gut sind. Übrigens ist „All The Small Things“ von blink-182 eins der besten Lieder der Welt, weil ich erst dadurch erkannte, dass das vermutlich mal eine ganz, ganz tolle Band wird. Was machen die eigentlich heute so? Ist da nicht auch jemand an Drogen gestorben oder so?

Hier jedenfalls nochmal der Song in richtig, weil der ja so gut ist.

(via Sascha, der dazu nämlich gar nix zu sagen hat)

Categories: Musik

4 Comments

Stephan · 28. Januar 2015 at 20:42

Gestorben ist keiner, aber sie haben vor kurzem ihren Gitarristen rausgeworfen, der das gestern kommentiert hat: https://www.facebook.com/officialtomdelonge/posts/868156439873363
Echt schade, aber sie haben ja schon lange Sendepause…

Isy · 28. Januar 2015 at 20:45

Wie ich hörte, haben Mark und Travis gerade Tom aus der Band geworfen, weil er „keine Eier hat“ 😀

Dafür springt jetzt der Alkaline Trio Typ ein.

http://www.rollingstone.de/news/meldungen/article688191/hier-lesen-das-exklusive-rolling-stone-interview-zum-streit-von-blink-182-mit-tom-delonge.html

Marco · 29. Januar 2015 at 10:13

@Stephan: Na ja, da wollte ich auch mehr ein Klischee ansprechen, aber dass da einer raus ist, hab ich gar nicht mitbekommen. Geschweige denn, dass sie noch irgendwie aktiv sind….

@Isy: Das ist natürlich ein guter Grund 😀 Aber Alkaline Trio… na ja. 😀

Der Mann Marco (@Fadenaffe) · 28. Januar 2015 at 20:00

#MindsDelight „All The Small Things“ #withoutmusic http://t.co/r63lhU4JR1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!