Das Marvel Cinematic Universe in komplett chronologischer Reihenfolge

Published by Marco on

Also jetzt nicht in dem Sinne, dass ihr euch zuerst „Iron Man“ und irgendwann später dann „The Avengers“ anschaut, sondern wirklich szenenweise in chronologischer Reihenfolge. Michael Furth hat sich dem nämlich mal angenommen und zeigt in dem Video da oben, wie er das machen würde bzw. sogar gemacht hat. Allerdings gibt es das fertige Produkt dann natürlich nicht zum Download (nicht mal als Torrent). Also falls das mal jemand von euch nachbasteln möchte, wäre ich euch wirklich zu Dank verpflichtet. Wirklich wirklich. Die 12 Stunden würde ich mir für den Film dann auch nochmal nehmen.

In einem zweiten Video macht er das dann passenderweise nochmal mit der Phase 2 des Marvel Filmuniversums und wieder gibt es keinen Download. Das ist wirklich so ärgerlich, weil ich sogar bereit wäre genau dafür Geld zu bezahlen. Hoffentlich bekommt Marvel bald mal Wind davon, weil die machen ja immer genau das, was die Fans gerne haben wollen. (via)


2 Comments

Master Marco? Polo! (@Fadenaffe) · 6. Januar 2015 at 19:23

#MindsDelight Das Marvel Cinematic Universe in komplett chronologischer Reihenfolge http://t.co/FPjffVnrJR

mal kucken (07.01.2015) | framerate · 7. Januar 2015 at 10:23

[…] >video das marvel cinematic universe in komplett chronologischer reihenfolge (mind’s delight) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!