Normalerweise soll man ja keine Spiele vorbestellen, weil die Entwickler dann versucht sind nur halbfertige Produkte abzuliefern. Allerdings ist das hier ja etwas anderes, da „Homeworld“ über 15 Jahre alt und die Fortsetzung nur etwas jünger ist. Außerdem waren das ganz, ganz tolle Spiele, die mir ein so richtig episches Weltraumflair brachten. Ihr wollt also epische Schlachten im Weltraum mit Kreuzern und kleinen Jets und ganz viel awesome? Dann ist „Homeworld“ vermutlich euer Ding. Dafür ist die Story relativ dünn, aber eben auch an der Stelle nicht so richtig wichtig. es ist eben ein reinrassiges Strategiespiel.

Jedenfalls gibt es jetzt „Homeworld remastered“ und soll am 25. Februar veröffentlicht werden. Und wenn ihr da die CE kauft (Amazon Partnerlink), gibt es noch eine Statue eines Mutterschiffs oben drauf. Oder ihr schaut direkt bei Steam vorbei und holt euch das ganze Paket für 27 Euro. Die alten Versionen der beiden Spiele sind neben den beiden remastered Versionen übrigens auch mit dabei und restauriert sind da natürlich vor allem die Grafiken, aber auch die Cutscenes und die Sprachausgabe. Ich glaub, ich muss das haben. Ohne Mutterschiff. (via)