In Russland dürfen die Kandidaten von „The Voice“ den Diva Dance aus „Das 5. Element“ vortragen

Published by Marco on

https://www.youtube.com/watch?v=l5dvu4feCFk

Vielleicht machen sie das auch einfach und fragen vorher nicht um Erlaubnis. Auf jeden Fall hat die armenische Sopranistin Victoria Hovhannisyan den Diva Dance vorgetragen und das ist einfach so mega schön, weil zum einen natürlich der dazu gehörige Film mega schön ist, aber auch die Kombination von klassischer Oper (der erste Teil stammt übrigens aus der Oper „Lucia di Lammermoor“) und einem flottere Takt ziemlich gut passt. Aber was erzähl ich euch? Ihr wisst doch Bescheid.
Hier nochmal die originale Version zum Vergleich:

Und dass ich hier mal Zeug aus so minderwertigen Fernsehshows poste, hätte ich auch nie gedacht. (via)


6 Comments

Evelyn · 19. Januar 2015 at 15:50

Hier in D hat das auch mal einer gemacht in einer dieser unsäglichen Shows die ich ja eigentlich gar nicht gucke.

Jedenfalls fühle ich mich dann immer so wie Dieter Bohlen, wenn einer Modern Talking zum Besten gibt.
Mein erster Impuls ist dann immer: „Das kann nur schrecklich werden“

Karou2k · 19. Januar 2015 at 19:38

Das ganze gab es auch sehr gut auf der Fedcon 2010 in Live
http://youtu.be/rXbj5rRmY40
Dort aber auch mit Kostüm 🙂

Ladenblogger · 19. Januar 2015 at 20:07

krasser scheiß! 😀

Marco · 21. Januar 2015 at 10:36

@Evelyn: Und war es dann schrecklich? Ich hatte das gar nicht mitbekommen… *g*

@Karou2k: Auch sehr toll 😀

@Ladenblogger: Jamann! 😀

@LadyGeekness · 19. Januar 2015 at 15:11

Aber ich wollte doch immer Plavalaguna sein 🙁 http://t.co/hnTdN9NgAB

Schonmal den Diva Dance auf Fünfte Element live gesehen? | geilsupergeil · 19. Januar 2015 at 18:10

[…] (ParcoMolo) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert