Kurzfilm: „He Took His Skin Off for Me“

Published by Marco on

He Took His Skin Off For Me from Ben Aston on Vimeo.

Und das ist hier wörtlich zu verstehen, denn der Mann in diesem kleinen, blutigen Märchen, zieht sich für seine Freundin wirklich die Haut vom Leib. Vielleicht, um mal wieder etwas Neues in die Beziehung zu bringen, vielleicht auch einfach nur als eigenartigen Liebesbeweis. Auf jeden Fall ist sie von der kleinen Geste, die das Leben der beiden völlig umkrempelt, total angetan… bis die Probleme halt doch etwas massiver werden. (via)

Categories: Film & TV

2 Comments

Master Marco? Polo! (@Fadenaffe) · 13. Januar 2015 at 17:21

#MindsDelight Kurzfilm: „He Took His Skin Off for Me“ http://t.co/sLb4o1A0cy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!