WTF: Das Vajankle-Sextoy ist eine Kombination aus Mumu und Fuß (NSFW)

Published by Marco on

pixelated-foot-fetish[1]

Also wenn ihr euch gerade auf der Startseite des Blogs befindet, dann habt ihr Glück, weil ihr direkt in den Artikel gehen müsst, um das unzensierte Bild zu sehen. Wenn ihr allerdings direkt in den Artikel gesprungen seid, sorry, aber ihr wusstet ja beim Titel des Links, worauf ihr euch einlasst. Also gebt mir nicht die Schuld, wenn ihr für die nächsten Tage verstört (oder erregt) seid. Ich verarbeite hier nur Traumata.

Jedenfalls. Ach scheiß drauf, ich versuche das hier nicht zu erklären. Es ist ein Fuß, an dessen Knöchel sich eine Mumu befindet. Es gibt das und ich finde, ihr solltet das wissen. Produziert wird das von der Firma Sinthetics, die sonst ziemlich realistische Puppen herstellen, und kostet $175.

Allerdings überlege ich gerade, ob das nicht auch ein schönes Werbegeschenk wäre. Da bleibt man auf jeden Fall im Gedächtnis. (via)

Edit, ich hab es mir anders überlegt und das Bild lieber nicht hier eingefügt. Ihr könnt einfach auf diesen Link klicken, sofern ihr wisst, was ihr da tut.


5 Comments

Vex · 13. Februar 2015 at 18:40

Macht mich doch i-wie wuschig.

Evelyn · 14. Februar 2015 at 9:38

Ganz ehrlich, das Video „eat my shit“ gestern war vielverstörender ;D
Jedenfalls interessant, wie praktisch ein Mensch auf wesentliche reduziert werden kann

Marco · 18. Februar 2015 at 12:09

@Vex: Das Gefühl hat einen Namen, aber ich hab vergessen, wie es heißt 😀

@Evelyn: Nee, so ist das ja nicht zu sehen. Ich glaub das ist eher ein Fetischding.

Evelyn · 18. Februar 2015 at 22:29

@Marco: ja weiß ich ^^ es ist trotzdem eine Reduzierung aufs wesentliche. Ich prangerr das auch nicht an, es war nur eine Feststellung 🙂

Der Mann Marco (@Fadenaffe) · 13. Februar 2015 at 17:00

#MindsDelight WTF: Das Vajankle-Sextoy ist eine Kombination aus Mumu und Fuß (NSFW) http://t.co/X6503JhbKv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!