amsterdam1

Jedenfalls bin ich ja jetzt quasi wieder da und überlege gerade, wie und ob ich die Eindrücke aus Amsterdam in einen schnieken Artikel verpacke. In das Telefon verbaute Fotoapparate sei Dank habe ich ja auch das ein oder andere Bild mitgebracht, das ich euch ja noch zeigen möchte, die ich halt auch noch nicht auf Instagram veröffentlicht habe. Aber dazu halt später mehr, wenn ich mal Zeit und Muße habe.

Aber eigentlich ist dies hier nur ein kleiner Reminder an mich selbst, dass ich das noch machen wollte, und eine kleine Info an euch, dass es hier morgen oder übermorgen oder über-übermorgen wieder wie gewohnt weiter geht. Oder wie man in meiner Familie zu sagen pflegt: Heute nicht, morgen. (Das Komma ist hier variabel – je nach Laune).

Bis dahin aber noch die coolste Version der Freiheitsstatue, die ich jemals außerhalb der USofA gesehen habe (weil ich ja auch noch nie in den USofA war.)

freiheitsstatue-mcdonalds