Cinderella und Belle im Epic Rap Battle (mit Sarah Michelle Gellar)

Published by Marco on

Das hat leider gar nichts mit den Epic Rap Battles of History zu tun, obwohl es sich schon ziemlich genau so anfühlt, die Rhymes ähnlich spitz sind und das ganze Konzept eigentlich genau das gleiche ist. Trotzdem, oder vielleicht auch deswegen, ist es toll! Es ist fies, witzig und die Reime sind wirklich ganz schön gut. Die da gedroppt werden. Oder wie diese Jugendsprache auch immer funktionieren mag.

Außerdem ist es schön zu sehen, dass Sarah Michelle Gellar immer noch lebt und seit ihrer Zeit als Buffy eigentlich kaum gealtert zu sein scheint. Aber keine Sorge, die Epic Rap Battles of History gehen auch bald weiter. (via)

Categories: Musik

3 Comments

Sumi · 14. März 2015 at 19:51

Ich fand das überraschend gut! Mir gefällt auch, dass – zumindest in Aschenputtels Fall – auf das klassische Märchen eingegangen wird und nicht nur die Disney-Version. Schließlich ist das schon ziemlich Badass mit dem abschneiden von Zehen und Fersen. 😀

Marco · 14. März 2015 at 21:50

@Sumi: Die originalen Märchen der Grimms sind schon echt irre abgefuckt manchmal.
Übrigens gibt es die teilweise auch beim Gutenberg Projekt. Das sollte man echt mal gelesen haben. 😀

I'm the captain now. (@Fadenaffe) · 13. März 2015 at 17:34

#MindsDelight Cinderella und Belle im Epic Rap Battle (mit Sarah Michelle Gellar) http://t.co/OgmqJbErac

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!