„Fresh Meat“: Eine Werbeagentur sucht mit einem sehr merkwürdigen Video nach neuen Paktikanten

Published by Marco on

Intern werden die Praktikanten offenbar als Frischfleisch bezeichnet, was ja auch bei uns kein ungängiger Begriff ist. Aber das Video dazu? Freunde, das ist abgefuckt.
Gut, jetzt ist die Firma dahinter, die auch noch Mother heißt, eine Werbeagentur und eigentlich sollte man da jetzt auch nichts anderes erwarten. Ich hoffe nur, dass die Bewerbungen dann ähnlich merkwürdig sind und dass sie dann auch irgendwie ihren Weg ins Internet finden. (via)


5 Comments

Vex · 23. März 2015 at 12:16

Hier gilt das Motto: „Ist das Kunst oder kann das weg?“

Foad · 23. März 2015 at 16:21

Das nenne ich mal Werbevideo. Aber was hat Fleisch, mit einer Werbeagentur zu tun ? 😀 Richtig verrücktest Video. Also ich persönlich würde mich da nicht unbedingt bewerben.

Marco · 24. März 2015 at 23:46

@Vex: Ja.

@Foad: Wenn dir das Angst macht, bist du auch nicht aus dem Fleisch, das sie brauchen 😀

Unbreakable Marco F. (@Fadenaffe) · 23. März 2015 at 10:50

#MindsDelight „Fresh Meat“: Eine Werbeagentur sucht mit einem sehr merkwürdigen Video nach neuen Paktikanten http://t.co/WSwGsecoCN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!