DANCING_COOKIE[1]

Die Woche lief bisher eigentlich erstaunlich gut. Sicherlich kommt ab und zu noch der Hieper auf Süßigkeiten (vor allem auf Cookies!), aber mittlerweile fühle ich mich echt stark genug, dass ich dem auch ganz gut widerstehen kann. Okay, es ist die Woche aber auch schon vorgekommen, dass ich mal mein Filinchen in die Nutella getunkt habe (höhöhööhööhö) und am Freitag aß ich auch ein Stück von dem Kuchen, den ein Kollege mitbrachte. Aber die Frage, ob ich noch ein zweites möchte, verneinte ich ganz selbstbewusst und war dann sogar ein bisschen stolz auf mich.

Kritisch wird es jetzt nur vermutlich kommende Woche, weil ich morgen in aller früh in den Urlaub fliege. Gut, es ist ein Sonntag und Sonntage sind ja meine Betrügertage und Reisen müssen von Süßigkeiten begleitet werden. Aber ausländische Süßigkeiten sind halt auch immer interessant, weswegen die Zeit da vielleicht wieder ein bisschen schwieriger wird. Das Gute ist aber, dass ich am Dienstag Geburtstag habe und ich ja bereits letzte Woche festgestellt habe, dass man an Geburtstagen nicht fasten muss, vor allem nicht an den eigenen, weswegen ich mich da artgerecht mit Kuchen, Keksen und anderen Köstlichkeiten vollschlagen werde, bis ich vielleicht Diabetes bekomme.

Am Donnerstag komme ich übrigens wieder und ich habe hier blogtechnisch gar nichts vorbereitet, weswegen ihr jetzt die nächsten Tage mal auf meinen Unsinn verzichten müsst. Aber das kriegen wir schon hin. Ich entschuldige mich dann mit ein paar schönen Fotos, okay?

MUTABOR – Amsterdam – 1997 from MUTABOR – Offizieller Kanal on Vimeo.

Ich habe übrigens ganz vergessen zu erzählen, wo es hingeht! Wir werden nach Amsterdam fahr’n! Einfach so! Über’n Damm karr’n!