In Russland ist immer alles ein bisschen derber, als im Rest der Welt: Der Staatschef ist ein bisschen krasser, die Vergehen gegen die Menschenrechte sind ein bisschen krasser, deren Kriegsführung ist ein bisschen krasser und das krasseste von allem ist vermutlich der Winter, der vermutlich an vielen anderen Krassheiten des Landes Schuld ist.

Deswegen gibt es jetzt in Russland auch Medieval MMA (MMA steht für Mixed Martial Arts und bedeutet eigentlich, dass Sportler aus verschiedensten Kampfsportarten gegeneinander antreten) in mittelalterlichen Rüstungen und mit Schwertern und einer Menge Testosteron. Es ist irre beeindruckend. Das Video da oben geht erst so richtig ab Minute 4:00 los und nur, weil sie da Schwert und Schild tragen, heißt das nicht, dass sie sich nicht doch ordentlich vor den Helm kloppen.

Im zweiten, wesentlich kürzeren Video, seht ihr noch ein paar Highlights, falls ihr auf den kompletten Kampf nicht so Lust habt. (via)