Aber eigentlich nicht, weil es eher ein passender Zusammenschnitt von Szenen des Krümelmonsters ist, die mit dem Song unterlegt wurden. Es ist quasi eher ein Lipdub, obwohl das auch nicht richtig korrekt ist. Aber ihr wisst schon. Es geht um Drogen und Kekse und Kekse als Drogen. Wie immer halt beim Krümelmonster. (via)