Und eigentlich hätte ich auch gar nichts anderes erwartet. Wenn es eine blöde, britische Schule schon hin bekommt, ihre Schüler mittels der Kameras in den Schullaptops zuhause zu überwachen (den Fall gab es ja mal vor ein paar Jahren), dann ist es für das beste Land der Welt doch vermutlich gar kein Problem, da irgendwie subtiler und organisierter zu erledigen.

Ein bisschen gruselig ist es aber schon. (via)