Bis zum 10. November ist es ja auch nicht mehr so lange hin, trotzdem ist es mit Videos und und Krimskrams um „Fallout 4“, der jetzt schon als „Fallout 3“-Killer gehandelt wird, doch eher dünn bestellt. Vielleicht ist das der Trick, dass man sich dann umso mehr über die Videos freut, die man bekommt, was bei diesem hier ziemlich gut klappt. Hier sehen wir zwar auch Vieles, was bereits vorgestellt wurde, aber dafür auch nochmal, wie wie ein Raider von einer Gatling-Gun zerfetzt und ein anderer von einem Laser pulverisiert wird. Das ist schön und macht vermutlich wieder viel zu viel Spaß.
Nur dass es halt Todeskrallen gibt, finde ich ein bisschen verwunderlich, soll das Spiel doch eigentlich vor dem ersten „Fallout“ spielen (das hab ich nur gehört, ich weiß nicht genau, ob es stimmt), wo doch der Master erst mit seinem SEV Mutanten und Todeskrallen erschuf. Aber egal, man kann Häuser bauen und seine Power Armor aufrüsten. Das reicht auch erstmal. (via)

Ich habe gerade beim Doc noch ein Video gefunden, in dem es ausschließlich um Kampf geht. Natürlich könnte ich jetzt den Text da oben umschreiben, aber jetzt steht er halt da. Wehe der Hund stirbt im Laufe der Story. Wehe!