„Sweet Dreams“ ist natürlich einer der weniger schlechten Songs von Eurythmics und funktioniert natürlich erst in der Version von Marilyn Manson (die ihr natürlich weiter unten bekommt) so richtig gut. Aber auch Banjos sind ein völlig unterschätztes Instrument, weil diese den Song nämlich auch ziemlich gut interpretieren können. Man kann also sagen, dass ein Banjo-Cover des Liedes sogar immer noch besser ist, als das Original. Und das ist schon wirklich beachtlich. (via)